Forstbotanischer Garten








Name

Kiefer

Fichte

Tanne

lat. Name

Pinus sylvestris

Picea abies

Abies alba

Umgangs-sprache

Föhre

Rottanne

Edel- oder Silbertanne

Nadel

  • wachsüberzogene Oberfläche
  • 3-8 cm lang
  • blaugrün bis silbergrau gefärbt







Kiefernnadel

Abb. 9:
Kiefernnadeln
(Foto: Kammer K.)

  • rings um den Zweig angeordnet
  • 1-2 cm lang; sehr spitz, starr und vierkantig
  • grün gefärbt
  • neue hellgrüne Nadeln heißen „Maitriebe“


Fichtennadel


Abb. 10:
Fichtennadeln
(Foto: Kammer K.)

  • Nadeln nicht stechend
  • vorn an der Spitze eingekerbt
  • flach und breit
  • Oberseite grün
  • Unterseite mit zwei bläulichweißen Wachsstreifen (Verdunstungsschutz)
  • 1-3 cm lang

Weisstannennadeln


Abb. 11:
Weißtannenadeln
(Foto: Kammer K.)

Nadel-jahr- gänge

  • 3-6 Jahre erhaltene
    Nadeln
  • 6-8 Jahre

  • 8-11 Jahre

Zapfen

  • rund, kugelförmig
  • 3-6 cm lang
  • zweijährig am Baum reifend
  • ganz abfallend
  • grau bis dunkelbraun






Kiefernzapfen


Abb. 12:
Kiefernzapfen
(Foto: Kammer K.)

  • zylindrisch, länglich
  • am Ast hängend
  • 10-16 cm lang
  • im ersten Jahr reifend
  • ganz abfallend
  • rot bis braun

Fichtenzapfen

Abb. 13:
Fichtenzapfen
(Foto: Kammer K.)

  • zylindrisch, länglich
  • am Ast aufrechtstehend
  • 8-15 cm lang
  • Samenschuppen fallen heraus so das die Zapfenspindel stehen bleibt
  • Dunkelbraun



Tannenzapfen


Abb. 14:
Tannenzapfen
(Foto: Kammer K.)


Rinde

  • plattige Rinde die mit dem Alter immer wuchtiger wird
  • graubraun
  • im oberen Stammbereich dünnschuppig gelblich bis rötlich


Kiefernrinde


Abb. 15:
Kiefernrinde
(Foto: Kammer K.)

  • dünnschuppige Rinde
  • geradschaftig
  • bräunlich bis rote Rinde





Fichtenrinde


Abb. 16:
Fichtenrinde
(Foto: Kammer K.)

  • glatte Rinde in der Jugend
  • im Alter rissiger
  • grau bis weiß






Tannenrinde


Abb. 17:
Tannenrinde
(Foto: Kammer K.)

Höhe

  • ca. 40m

  • ca. 60m

  • ca. 55m

Krone


Kiefer



Abb. 18:
Kiefer
(Foto: Kammer K.)

  • abgeflachte Krone
  • spitz, schlank


Fichte



Abb. 19:
Fichte
(Foto: Kammer K.)

  • regelmäßige Kegelform


Weisstanne


Abb. 20:
Weißtanne
(Foto: Kammer K.)

  • zylinder- kegelförmige schmale Krone