Aufgrund der unterschiedlichen sprachlichen Vorkenntnisse der Studienanfängerinnen und Studienanfänger wird in den Fächern Französisch, Spanisch, Italienisch und Portugiesich am Anfang jedes Semesters ein obligatorischer Orientierungstest durchgeführt.

Das Fach Französisch und das Fach Spanisch können nur mit Vorkenntnissen studiert werden. Bitte beachten Sie die weiterführendern Informationen unter Links zu den jeweiligen Orientierungstests. (Der Test dient nicht als Wiederholungsklausur für nicht bestandene Semester.)

Für Studienbewerberinnen und -bewerber, die den Eignungstest bzw. Einstufungstest nicht bestanden haben, wird zum Wintersemester ein Propädeutikum angeboten; durch die Teilnahme an diesem Kurs des Seminars für Romanische Philologie besteht die Möglichkeit, die Sprachkenntnisse so zu verbessern, dass bei Bestehen der entsprechenden Prüfung die Immatrikulation zum Wintersemester erfolgen kann.

Das Angebot richtet sich ebenfalls an Studierende, die den Einstufungstest nur mit sehr schlechtem Ergebnis bestanden haben.