Institute of Sociology

Activities


2019

25.-26.01.19: Vortrag zum Thema Vom Nachbarn zum Nächsten? Religionssoziologische Perspektiven auf Kirche in städtischer Nachbarschaft im Rahmen der Klausurtagung des evangelischen Kirchenkreisrates Magdeburg. Blankenburg (Harz).


2018

13.12.18: Vortrag zum Thema Whose dialogue, whose faith? Interfaith dialogue and (the lack of) intrareligious diversity in Germany im Rahmen der Tagung "Sunni-Shi‘i Relations in Europe: How to Study Them?". Turku, Finnland.

10.11.18: Vortrag zum Thema Religiöse und kulturelle Vielfalt im ländlichen Raum auf der Integrations- und Demografiekonferenz des Landkreises Göttingen. Osterode.

26.10.18: Vortrag zum Thema Vergessene Minderheiten? Religionssoziologisch-vergleichende Perspektiven auf Migrationskirchen im Rahmen der Tagung "Zusammenkommen und gemeinsam Gemeinde sein. Was bedeutet interkulturelle Öffnung für Kirchengemeinden?". Evangelische Akademie Loccum.

25.10.18: Vortrag zum Thema Religionslandschaft Deutschland. Chancen einer friedlichen Kultivierung religiöser Vielfalt im Rahmen des Theologischen Forums. Lüdinghausen.

24.10.18: Workshop Zur Rolle von Religion in Migrationskontexten im Rahmen des Forschungskollegs "Religiöse Pluralität und ihre Regulierung in der Region" (RePliR). Bochum.

12.10.18: Vortrag zum Thema Religionssensible Diakonie auf dem Fachtag "Diakonie – Kultur – Theologie". Frankfurt am Main.

06.10.18: Chair des Panels Fluchtmigration, religiöse Vielfalt und das islamische religiöse Feld in Deutschland auf der 2. Konferenz des Netzwerks Flüchtlingsforschung. Eichstätt. Gemeinsam mit Schader.

27.-28.09.18: Vortrag zum Thema Religious Diversity in German Refugee Accommodation Centers: Micro-Politics of Spatial Separation and Religious ‘Emission Control’ auf der Tagung “Refugees and Religion”. Utrecht.

26.9.18: Impuls zum Thema Religiöse Diversität und Praxis in Flüchtlingsunterkünften im Rahmen der Ad-hoc-Gruppe "Die Bearbeitung von Differenz in Organisationen" des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Göttingen.

16.-18.09.18: Mitwirkung beim Expertenpanel FRIHUMSAM-17 des Research Council of Norway. Oslo.

27.08.-31.08.18: Seminar zum Thema 'Siehe, ich mache alles neu' – Zur apokalyptischen Deutung fragiler Machtverhältnisse im Rahmen der Villigst-Sommeruniversität. Villigst.

20.08.18: Vortrag zum Thema Divide and Rule: How Cities govern Religious Diversity through Interreligious Initiatives auf der Summer School "Religion in Cities". Groningen.

26.07.18: Vortrag zum Thema Religion auf dem Markt. Was man von alternativreligiösen Anbietern lernen kann im Rahmen der Studienwochen zur Theorie kirchlichen Handelns. Hofgeismar.

16.07.18: Vortrag zum Thema Neuland: Interpretative Organisationsforschung zu religiöser Diversität in Flüchtlingsunterkünften im Forschungslernmodul „Organisation und Religiosität“. Hannover.

06.07.18: Forschungskolloquium „Religion, Migration, Zivilgesellschaft“. Göttingen.

28.06.18: Vortrag zum Thema Interne und externe Dynamiken der Grenzziehung bei interreligiösen Aktivitäten im Rahmen der akademischen Gedenkfeier für Peter L. Berger der Akademie für Weltreligionen. Hamburg.

19.06.18: Vortrag zum Thema A Matter of Faith? Religious backgrounds of refugee aid in Germany auf der EASR-Konferenz. Bern.

15.05.18: Vorstellung des Praxisseminars „Polizeiarbeit in der multireligiösen Gesellschaft“ im Rahmen einer Inspektionsleitertagung. Göttingen.

09.-10.05.18: Geladener Experte im Rahmen der Fachtagung „Soziale Arbeit interreligiös“. Paderborn.

24.04.18: Vortrag zum Thema Religion, Migration und Flucht. Empirische Perspektiven im Forschungskolloquium der YMCA-Hochschule. Kassel.

16.04.18: Vortrag zum Thema Religion, Migration und Integration aus religionssoziologischer Sicht im Rahmen des Pastoralkollegs „Gemeindeentwicklung mit Geflüchteten“. Villigst.

16.03.18: Vortrag zum Thema Religiöse Netzwerke in der Gegenwart soziologisch erforschen auf dem AKMN-Methodenworkshop „Netzwerkanalysen in der Religionswissenschaft“. Göttingen.

01.-02.03.18: Vortrag zum Thema Religionswissenschaftliche und religionssoziologische Perspektiven auf Migration unter besonderer Berücksichtigung der Migrationskirchen beim 1. Treffen des Forschungsnetzwerkes "Begegnung in der Glokalität. Christliche Migrationskirchen im Wandel". Hildesheim.

21.02.18: Alexander Nagel auf dem Podium der ESG-Hauptamtlichenkonferenz "Religion, Identität, Gesellschaft". Hannover.

15.-16.02.18: Vortrag zum Thema ,Parallelgesellschaft‘, ,Mobilitätsfalle‘, ,ethnische Kolonie‘: Sprachbilder der Migrationsforschung in wissenssoziologischer Perspektive beim Workshop-Treffen des DFG-Netzwerks "Paragesellschaften". Trier.

14.02.18: Vortrag zum Thema (Flucht-)Migration und Religiöse Pluralisierung. Herausforderungen für die Schulseelsorge im Rahmen der Schulseelsorge-Jahreskonferenz "Pluralitätssensible Schulseelsorge". Kloster Höchst/Odw.

31.01.18: Alexander Nagel auf dem Podium des Symposiums "Religiosität im Zwischenraum". Marburg.


2017

14.-15.12.17: Vortrag beim Workshop „Refugees and Religion“. Utrecht.

12.12.17: Vortrag von Alexander Nagel im Rahmen der Ringvorlesung „Soziale Arbeit und Religionen. Zur Wiederentdeckung einer vergessenen Determinante sozialer Dienste“ zum Thema Zivilgesellschaftliche Potentiale religiöser Migrantenorganisationen. Münster.

04.12.17: Vortrag im Rahmen der VEM-Langzeit-Fortbildung “Interreligiöse und interkulturelle Kompetenzen“. Wuppertal.

01.12.-03.12.17: Alexander Nagel auf der Auftakttagung des EU-Projektverbunds „Multilevel Governance of Mass Migration in Europe and Beyond“. Uppsala.

16.11.17: Vortrag zum Thema Restriction, Simplification, Externalization: How German reception centers deal with diversity related uncertainty. Workshop "Politics of Uncertainty", MPI Göttingen.

24.10.17: Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Religion anders denken: Kritische Perspektiven und pragmatische Zugänge am Beispiel des Islams" zum Thema Grenzarbeit: Zur Religionsproduktivität des christlich-islamischen Dialogs. Frankfurt.

29.09.17: Vortrag auf der Hauptversammlung des Reformierten Bundes zum Thema Religiöse Pluralisierung der Gesellschaft im gegenwärtigen Deutschland – Veränderungen und Herausforderungen einer sich wandelnden Religionslandschaft. Moers.

18.09.-20.09.17: Alexander Nagel als geladener Experte bei der Konferenz „Leben und Lernen von und mit Flüchtlingen“. Wien.

14.09.17: Vortrag von Mehmet Kalender und Alexander Nagel zum Thema 'Wir denken an Onkel Werner' – Feedbackbücher als (inter-)religiöses Medium. Kongress der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft. Marburg.

16.08.-18.08.17: Mitwirkung von an der U4-Summer School „Religion, Conflict, and Peace“. Chair und Vortrag zum Thema Refugee camps as sites of religious diversity and practice. Groningen.

09.08.-11.08.17: Mitwirkung an der International Summer School zu "International Migration in a Globalised World". Kurs zum Thema Migration, Refuge and Religious Pluralization. Göttingen.

04.08.17: Vortrag auf der Capstone Conference des Enhancing Life Projekts zum Thema Refugee Reception Centers in Germany as Sites of Religious Enhancement and Restriction. Chicago.

22.07.-03.08.17: Alexander Nagel beim Residency Seminar des Enhancing Life Project. Delavan, Wisconsin.

13.06.17: Vortrag zum Thema Religiöse Diversität und Praxis in Flüchtlingsunterkünften. Ringvorlesung des Masterprogramms "Religion im kulturellen Kontext". Hannover.

09.06.17: Vortrag zum Thema Die Bedeutung der Gemeinden anderer Sprache und Herkunft aus religionssoziologischer Perspektive. Studientag der Propstei Rhein-Main. Frankfurt.

01.06.17: Vortrag zum Thema Religious Diversity and Practice in German Refugee Camps. Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften. Göttingen.

20.05.17: Vortrag zum Thema Ankommen: Religionssoziologische Perspektiven. Klausurtagung der Evangelischen Kirche von Westfalen zur Erarbeitung der Hauptvorlage "Kirche in der Migrationsgesellschaft". Bielefeld.

06.05.17: Vortrag zum Thema Leben in multireligiösen Gesellschaften. Niedersächsischer Forschungstag, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Hannover.
(Zum Trailer über Alexander Nagel, der im Rahmen des Forschungstages entstand, gelangen Sie hier.)

05.05.17: Vortrag zum Thema Räume der Stille: Andersorte, Zankäpfel, Hoffnungsträger. Fachtag Schulseelsorge, Religionspädagogische Arbeitsstelle der EKHN. Gießen.

24.04.17: Alexander Nagel beim Auftakttreffen des Forschungsverbundes "'Zurück in die Zukunft': Gesellschafts- und Zukunftskonzepte in historischer Perspektive". Kassel.

25.03.17: Vortrag zum Thema Migrationskirchen in konfessionsvergleichender Perspektive. Das Beispiel Niedersachsen, Tagung "Begegnung in der Glokalität". Bochum.


2016

01.12.16: Vortrag zum Thema Personal und Organisation von Religion am Beispiel von Migrationskirchen in Deutschland: Leitungsstrukturen, Ressourcen, Personal. Kybernetisches Kolloquium der Führungsakademie für Kirche und Diakonie, Fulda.

11.11.16: Vortrag zum Thema Deceptive Silence: The governance of religious diversity through 'Rooms of Quiet'. Workshop "Religion and Materiality", Zentrum für interdisziplinäre Religionsforschung, Marburg.

08.11.16: Vortrag zum Thema Migration, Flucht und religiöse Pluralisierung. Tagung "Wie verändert sich Kirche durch die Flüchtlingsarbeit?", Evangelische Akademie Loccum.

21.10.16: Vortrag zum Thema Migration und religiöse Pluralisierung als Herausforderung für konfessionelle Fachhochschulen. Studientag der Rektorenkonferenz evangelischer Fachhochschulen, Hamburg.

16.10.16: Vortrag zum Thema Flucht und religiöse Pluralisierung. Tagung "Flucht, Religion und Integration - Interreligiöse Impulse", Katholische Akademie Goslar.

05.10.16: Vortrag zum Thema Interreligious Initiatives and the Governance of Religious Diversity. Herrenhausen Konferenz "Religious Pluralisation - A Challenge for Modern Societies", Hannover.

22.09.-23.09.16: Vortrag zum Thema Zwischen Anwaltschaft und Selbstbehauptung. Konferenz der Diakonie, Dortmund.

13.09.-15.09.16: Alexander Nagel beim Autorenworkshop des Forschungsschwerpunktes "Religion und gesellschaftliche Integration in Europa" (REGIE), Universität Luzern.

07.09.-09.09.16: Alexander Nagel beim Research Council of Norway, Oslo.

23.07.-07.08.16: Alexander Nagel beim Residency Seminar des Enhancing Life Projekts auf Schloß Liebenberg.

20.07.16: Vortrag zum Thema Cybermuftis und Druiden: Anerkennung und kollektive Identitätsbildung im Schatten der Hierarchie. Symposium "Die Suche nach Anerkennung in der säkularen Welt - und die Religion", Institut für Religion und Gesellschaft, Bochum.

11.07.-13.07.16: Mitwirkung beim Aufnahme-Verfahren der Avicenna-Stiftung, Osnabrück.

23.06.16: Vortrag zum Thema Apples of discord: How German refugee camps deal with religious diversity. Workshop "European Migration and the Refugee Crisis", Cambridge.

03.05.16: Vortrag zum Thema Die Bedeutung der Religion für die Integration. Workshop "Flucht, Integration und Religion". Katholische Akademie Die Wolfsburg, Mülheim.

22.04.16: Vortrag zum Thema Flucht, Migration und religiöse Pluralisierung in Deutschland. Sozialwissenschaftlicher Arbeitskreis des Erzbistums Paderborn.

15.04.16 Respons auf der Tagung der Sektion Religionssoziologie, Göttingen.

06.04.16 Vortrag zum Thema Religion vernetzt: Zur Integrationsleistung religiöser Migrantengemeinden. Ringvorlesung des Forschungsschwerpunktes "Religion und gesellschaftliche Integration in Europa" (REGIE), Universität Luzern.

19.03.-23.03.16 Mitwirkung bei der Akkreditierung religionswissenschaftlicher Studiengänge an der Al-Farabi-Universität in Almaty, Kasachstan.

16.03.16: Vortrag zum Thema Wohlfahrtserbringung in religiösen Migrantenorganisationen. Religionsvergleichende Perspektiven. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Universität Kassel.

22.01.16: Vortrag zum Thema Interreligiöse Praxis in Deutschland. Hintergründe, Formen, Herausforderungen. EKD-Begegnungstagung, Breklum.