Frankreich- und Frankophoniestudien/Französisch

Französisch ist eine Weltsprache mit derzeit rund 270 Milionen Sprecher*innen, die nicht nur in der EU, sondern weltweit große Bedeutung hat.
Wintersemester 2019/2020
Das B.A.-Fach Frankreich- und Frankophoniestudien/Französisch umfasst insgesamt 180 Credits. Hiervon entfallen 66 Credits auf das Frankreich- und Frankophoniestudien/Französisch. Die restlichen Credits verteilen sich auf das zweite Studienfach (66C), auf die fachwissenschaftliche Bachelorarbeit (12C) und auf den Professionalisierungsbereich (36C). Hinsichtlich des Professionalisierungsbereichs müssen in den Profilbereichen "Fachwissenschaftlich vertiefendes Profil", "Berufsfeldbezogenes Profil" oder "Profil studium generale" 18 Credits erbracht werden, weitere 18 Credits entfallen bei diesen Profilen auf den Bereich "Schlüsselkompetenz". Das "Lehramtsbezogene Profil" umfasst insgesamt 26 Credits; hier kommen 10 Credits aus dem Bereich "Schlüsselkompetenz" hinzu.

In den Teilbereichen Sprachpraxis, Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Landeswissenschaft und Vermittlungskompetenz bzw. Fachdidaktik erwerben Sie vielfältige Kompetenzen:


  • Sprachkompetenz (Niveau C1 GER)
  • interkulturelle Kompetenz
  • historische Perspektiven auf sprachliche, literarische und kulturelle Enwicklungen
  • regionale und landesspezifische Kenntnisse
  • analytische Fähigkeiten
  • wissenschaftliches Arbeiten



Wie Sie Ihr Studium sinnvoll gestalten können, entnehmen Sie dem
Studiengangsmerkblatt.

Ausführliche Informationen zu den Studiengängen finden Sie hier.
Studieren Sie während eines Auslandssemesters in Paris, Tours, Strasbourg, Rennes, Liège (Belgien), Neuchâtel (Schweiz) oder an einer anderen unserer zahlreichen Partneruniversitäten.

Informationen zum Auslandsstudium
Master of Education im Fach Französisch
M.A. TransRomania
M.A. Kulturen und Sprachen des mediterranen Raums