Institute of Sociology

Recent Publications


Joly, Marie-Pier (2019). “The Employment and Occupational Status of Migrants from Countries Experiencing Armed Conflict.” Journal of International Migration and Integration. Published online first. DOI: 10.1007/s12134-018-00642-z.

Diehl, Claudia, Patrick Fick & Matthias Koenig (2018) “Religiosität und Bildungserfolg”. In: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 101(2): 112-139.

Koenig, Matthias (2018) “Contentieux religieux, politique judiciaire et gouvernance de la diversité religieuse”. In: Irene Becci, Christophe Monnot, Olivier Voirol (eds) Pluralisme et reconnaissance. Face à la diversité religieuse. Rennes : Presses Universitaires de Rennes, 107-120.

Drewski, Daniel, Jürgen Gerhards & Silke Hans (2018): National symbolic capital in a multinational environment. An exploratory study of symbolic boundaries at a European school in Brussels. In: Innovation 31 (4): 429-448.

Hans, Silke (2018) Orientamenti in tema di famiglia e di ruoli digenere a confronto – Continuità o mutamento? In: Annali di Sociologia / Soziologisches Jahrbuch 19: 314-339.

Gerhards, Jürgen, Silke Hans & Daniel Drewski (2018) Global inequality in the academic system: effects of national and university symbolic capital on international academic mobility. In: Higher Education 76: 669-685.

Steinmann, Jan-Philip (2018): Resegregation in desegregierten Schulen? Ethnische Grenzziehungen zwischen Schülerinnen und Schülern im Schulalltag. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 38 (4): 422-439.

Greve, Jens (2018) The German debate on male circumcision and Habermas’ model of post‐secularity. In: bioethics. DOI: 10.1111/bioe.12526.

Ferati-Sachsenmaier, Flora (2018) Reconciliation in the Balkans: Twenty Years after the Yugoslav Wars, What Went Wrong? In: Global-e Journal 11 (48).

Münnich, Sascha (2018) Die Legitimität von Finanzregimen. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 1-32. Online First. DOI: 10.1007/s11577-018-0545-7.

Holzinger, Markus (2018) Warum die Weltgesellschaft nicht existiert. Kritische Reflexionen zu einigen empirischen und epistemologischen Problemen der Theorie der Weltgesellschaft. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 70 (2), 183-211.

Koenig, Matthias (2018) Revising secularization theory‘s paradigmatic core – David Martin on general processes, basic patterns and causal mechanisms of differentiation between religion and politics. In: Hans Joas (ed.). David Martin and the Sociology of Religion. London: Routledge, 32-49.

Steinmann, Jan-Philip (2018) The paradox of integration: why do higher educated new immigrants perceive more discrimination in Germany? Journal of Ethnic and Migration Studies.

Münnich, Sascha (2017) Outside Powers. The Moral Economy of Anti-Financial Movements 1870-1930 and Today. In: Historical Social Research 42 (3), 123-46. DOI: 10.12759/hsr.42.2017.3.123-146.

Römer, Oliver (2018) Heinz Maus in Leipzig. Eine Konstellation in der Entwicklungsgeschichte der deutschen Soziologie um 1933. In: Martin Endreß, Stephan Moebius (Hrsg.): Zyklos 4. Jahrbuch für Theorie und Geschichte der Soziologie. Wiesbaden: VS, 183-216.

Joly, Marie-Pier and Jeffrey G. Reitz (2018) “Emotional Stress and the Integration of Muslim Minorities in France and Canada.” International Migration Review 52:1111-1129.

Pohn-Weidinger, Axel (2018) "Schuldnerbiografien verwalten – Sozialarbeiter*innen und das Verbraucherinsolvenzverfahren". In: Elisabeth Schilling (Hg.) Verwaltete Biografien. Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften, 301–332.

Piwoni, Eunike (2018) Exploring disjuncture: elite students‘ use of cosmopolitanism. In: Identities. Online First. DOI: 10.1080/1070289X.2018.1441691.

Steinmann, Jan-Philip (2018) One-way or return? Explaining group-specific return intentions of recently arrived Polish and Turkish immigrants in Germany. In: Migration Studies.

Piwoni, Eunike (2018) Mass-mediated discourse on emotion, and the feeling rules it conveys: The case of the Sarrazin debate. In: Current Sociology. Online First. DOI: 10.1177/0011392117751574.

Alber-Armenat, Ina (2017) Europeanness among Polish civil society activists. Politeja 49, 71-85.

Alber-Armenat, Ina/Claudia Kraft (2017) Geschlecht und Wissen(schaft) in Ostmitteleuropa. Marburg: Verlag Herder-Institut.

Pohn-Weidinger, Axel/Weissmann, Marliese (2017) L’ouvrier, l’entretien et l’évolution. L’appropriation de la loi 2014 dans une usine automobile. In: Sociologies pratiques 35, 95-104.

Ohlendorf, David/Claudia Diehl/Matthias Koenig (2017) Religion und Bildungserfolg im Migrationskontext – Theoretische Argumente, empirische Befunde und offene Fragen. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 69(4), 561-591.

Römer, Oliver (2017) Die Entwicklung der deutschsprachigen Soziologie im Spiegel des wissenschaftlichen Verlagswesens. In: Stephan Moebius/Andrea Ploder (Hg.) Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie. Bd. 1. Geschichte der Soziologie im deutschsprachigen Raum. Wiesbaden: VS, 477-502.

Piwoni, Eunike (2017) Ein deutsches Jahrzehnt? Der deutsche Identitätsdiskurs als ein Happy End unter Vorbehalt. In: Indes 6(3), 83-92. DOI: 10.13109/inde.2017.6.3.83.

Koenig, Matthias (2017) Zur andauernden Aktualität des Durkheimianischen Forschungsprogramms. Einige Anmerkungen zu Schluchters Grundlegungen der Soziologie. In: Hans-Peter Müller and Steffen Sigmund (eds.), Theoriegeschichte in systemischer Absicht. Wolfgang Schluchters "Grundlegungen der Soziologie" in der Diskussion. Tübingen: Mohr Siebeck, 75-88.

Weishaupt, J Timo (2018) Between Power and Persuasion: Explaining the Introduction of Statutory Minimum Wage Laws in Britain and Germany. In: Ebbinghaus, Bernhard & Naumann, Elias (Hg.) Welfare State Reforms Seen from Below: Comparing Public Attitudes and Organized Interests in Britain and Germany. Basingstoke, Hampshire: Palgrave Macmillan, 55-79.

Holzinger, Markus (2017) Kriegerische Gewalt und Dynamik der Bürgerkriege in den „Peripherien“. Über den Mythos der Globalen Moderne. In: Archiv für Sozialgeschichte 57, 347-364.

Alber, Ina/Birgit Griese/Martina Schiebel (Hg.) (2018) Biografieforschung als Praxis der Triangulation. Wiesbaden: Springer VS.

Alber, Ina (2016) Sinn und Ordnung. Biographien als Deutungsmuster im Diskurs. Bios - Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen, Jg. 29, H. 1, 14-27.

Weckwerth, Jan (2017) Das 'Wissen' um Differenz. Bourdieus Habitus- und Lebensstilkonzept als Bedeutungsgenerator zwischen Produkt und Rezeption - am Beispiel des Horrorfilmgenres. In: Alexander Geimer / Carsten Heinze / Rainer Winter (Hg.): Die Herausforderungen des Films. Soziologische Antworten. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 107-125.

Weckwerth, Jan (2017) "Aluminum and Ash". Repräsentationen und Laufbahnen sozialer Milieus in True Detective. In: Stephan Lessenich (Hg.):Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016.

Sander, Tobias/Jan Weckwerth (2017) Soziale Prägungen und fachkulturelle Sozialisationsprozesse - am Beispiel des Ingenieurberufs. In: Stephan Lessenich (Hg.): Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016.

Nagel, Alexander-Kenneth (2017) Beredtes Schweigen: Wie man Räume der Stille zum Sprechen bringt. In: Beinhauer-Köhler B/Franke E/Frateantonio C/Nagel AK (Hg.) Religion, Raum und Natur. Religionswissenschaftliche Erkundungen. Berlin u.a.: LIT Verlag, S. 153-77.

Steinmann, Jan-Philip (2017) „Ethclasses“ in schools? Grenzziehungsprozesse von Schülerinnen und Schülern an deutschen Schulen. In: Stephan Lessenich (Hg.): Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg.

Holzinger, Markus (2017) Neues über die „Dinge“? in: Soziopolis.

Holzinger, Markus (2017) Das naturwissenschaftliche Experiment als „Ereignis“. Zur Objekt- und Naturkonzeption bei Latour und Dewey, in: Hella Dietz/Frithjof Nungesser/Andreas Pettenkofer (Hg.): Pragmatismus und Theorien sozialer Praktiken. Vom Nutzen einer Theoriedifferenz. Frankfurt/M., S. 224-260

Trittler, Sabine (2017) Explaining Differences in the Salience of Religion as a Symbolic Boundary of National Belonging in Europe. In: European Sociological Review 33 (5), S. 708–720.

Hans, Silke/Mutz, Michael (2017) Auflösung oder Persistenz ethnischer Unterschiede? Empirische Befunde zur Integration von Jugendlichen der dritten Einwanderergeneration. In: Migration und Soziale Arbeit 39(2), S. S. 126-132.

Gerhards, Jürgen/Hans, Silke/Carlson, Sören/Drewski, Daniel (2017): The Globalisation of Labour Markets: A Content Analysis of the Demand for Transnational Human Capital in Job Advertisements. In: Soziale Welt 68(1), S. 25-44.

Drewski, Daniel/Gerhards, Jürgen/Hans, Silke (2017) Symbolische Grenzziehungen und nationale Herkunft. Eine explorative Studie über Distinktionsprozesse an einer multinationalen Schule in Brüssel. In: Berliner Journal für Soziologie 27(1), S. 65-92.

Römer, Oliver (2017) "Politische Demokratie" oder "Nivellierte Mittelstandsgesellschaft"? Wolfgang Abendroth und Helmut Schelsky. Zwei politische Soziologien der Bundesrepublik. In: Soziopolis.

Pohn-Weidinger, Axel (2017) Akten und Fakten: Zur Konstruktion von Beweisen im Kontakt zwischen BürgerInnen und Behörden. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie 42(3), S. 281–299.

Nagel, Alexander-Kenneth (2017) Evangelikalismus und soziale Fürsorge I: Wohlfahrt. In: Elwert F, Radermacher M, Schlamelcher J (Hg.) Handbuch Evangelikalismus. Bielefeld: transcript, S. 361-376.

Alber, Ina/Sonja Ammann, (2017) Diskursforschung als interdisziplinäre Schnittstelle. Wissenssoziologie und Exegese im hermeneutischen Gespräch. In: Zeitschrift für Diskursforschung 5 (2), S. 116-135.

Holzinger, Markus (2017) Die Theorie funktionaler Differenzierung als integratives Programm einer Soziologie der Moderne? Eine Erwiderung auf Uwe Schimanks analytisches Modell aus global vergleichender Perspektive. In: Zeitschrift für theoretische Soziologie 1, S. 44-73.

Toepfl, Florian/Eunike Piwoni (2017) Targeting dominant publics: How counterpublic commenters align their efforts with mainstream news. In: New Media & Society. Online First.

Gerhards, Jürgen/Hans, Silke/Drewski, Daniel (2017): Zentrum und Peripherie im globalen Wissenschaftssystem. Wie das symbolische Kapital von Universitäten die internationalen Mobilitätschancen von Soziologiestudierenden beeinflusst. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 69, S. 131-147.

Koenig, Matthias (2017) The micropolitics of recognition (Book symposium on Michele Lamont et al., "Getting Respect"). In: Ethnic and Racial Studies 40 (8), S. 1261-1270.

Hans, Silke (2017) Einstellungen zu Zuwanderern und Flüchtlingen in Europa. In: Geographische Rundschau 3, S. 38-45.

Römer, Oliver (2017) Der geschlossene Wohlfahrtsstaat und seine Feinde. Eine Ausstellung zur Vergangenheit und Gegenwart von Berufsverboten in Deutschland. In: Soziopolis.