Professur für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Prof. Dr. Susan Seeber



  • 09/1984 – 01/1989 Studium der Wirtschaftspädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin; Abschluss als Diplomökonompädagogin

  • 02/1989 – 07/1992 Promotionsstudium an der Humboldt-Universität zu Berlin, Promotion zum Dr. paed., Titel: “Entwicklung von beruflicher Handlungskompetenz durch den Einsatz tätigkeitsorientierter Aufgaben komplexen Charakters in der beruflichen Erstausbildung von Industriekaufleuten”

  • 05/1992 – 09/1995 Bereichsleiterin in der Gesellschaft für Soziale Unternehmensberatung (gsub), Berlin

  • 10/1995 – 10/2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Wissenschaftliche Assistentin in der Abteilung für Wirtschaftspädagogik am Institut für Erziehungswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin

  • 11/2006 – 01/2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und von 08/2008 – 01/2010 Koordinatorin des Nationalen Bildungsberichts am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt a. M./Berlin

  • 2008 Habilitation an der Universität Hamburg, Venia legendi für allgemeine Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Berufs- und Wirtschaftspädagogik; Titel: „Analysen zur Effektivität beruflicher Bildung“

  • seit 02/2010 Professorin für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung an der Georg-August-Universität Göttingen

  • 2010 Ruf auf die W3-Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufspädagogik an der Universität Paderborn und auf die W3-Professur für Berufspädagogik an der Technischen Universität Dortmund (abgelehnt)

  • 2013 Ruf auf die W3-Professur für Wirtschaftspädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (abgelehnt)




  • Forschungsgebiete


    • Large-Scale Assessments und Lehr-Lernforschung in der beruflichen Bildung

    • Kompetenzdiagnostik in der kaufmännischen Aus- und Weiterbildung

    • Bildung zur Nachhaltigkeit in der kaufmännischen Ausbildung

    • Professionalisierung des Lehr- und Ausbildungspersonals

    • Soziale Disparitäten am Übergang in die berufliche Ausbildung und in den Arbeitsmarkt

    • Bildungsmonitoring und neue Steuerung im Bildungswesen



    Gutachtertätigkeit und Tätigkeit in Expertenkommissionen


    • Begutachtungen für Zeitschriften, u.a. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (ZBW), Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE), Unterrichtswissenschaft, Die Deutsche Schule, Journal of Social Science Education (JSSE)

    • Mitglied des Editorial Advisory Board der Zeitschrift Empirical Research in Vocational Education and Training (ERVET)

    • Begutachtungen von Projektanträgen, u.a. für BMBF und BMG, die Schweizerische Eidgenossenschaft/ Bundesamt für Berufsbildung und Technologie in Bern (BBT)

    • Mitglied im Advisory Board des Leadinghouse "Learning and Instruction in Commercial Apprenticeships (LINCA)" der Universität Zürich (2011 - 2016)

    • Mitglied der Autorengruppe der Nationalen Bildungsberichte 2010, 2012, 2014 und 2016



    Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Sektion für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (BWP), seit März 2013 im Vorstand der BWP

  • Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF)

  • Sprecherin der Sektion für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (BWP) seit Oktober 2014

  • Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) seit Januar 2015

  • American Educational Research Association (AERA)

  • European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI)



  • Ausgewählte Vorträge anlässlich wissenschaftlicher Fachtagungen


      2016
    • Michaelis, C. & Seeber, S. (2016). Informal Learning for Sustainable Economic Performance among Apprentices in Business Education. Presentation at the AERA Annual Meeting, Washington, from April 08 to April 12, 2016.

    • Seeber, S., Ketschau, T. & Rüter, T. (2016). Berufliche Bildungsräume als institutionelle und soziale Lerngelegenheiten: Effekte von Vorbildung und Ausbildungssettings auf die Fachkompetenzen Medizinischer Fachangestellter. DGfE-Kongress vom 13. bis 15. März 2016 in Kassel.

    • Weisseno, S. & Seeber, S. (2016). Die Entwicklung mathematischer Kompetenzen im Übergangssystem. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung vom 09. bis 11. März 2016 in Berlin.

    • Wuttke, E. & Seeber, S. (2016). Entwicklung eines adaptiven Tests zur Messung ökonomischer Kompetenz bei Jugendlichen. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung vom 09. bis 11. März 2016 in Berlin.

    • Seeber, S. (2016). Berufliche Ausbildung: Herausforderung zwischen demografischer Entwicklung und steigender Akademisierung. Ausbilderbotschaftertag des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands DEHOGA Bayern e.V. am 18. Februar 2016 in München.


    • 2015
    • Seeber, S. (2015). Competence profiles of Medical Assistants - to the impact of different institutional settings on competence profiles. Presentation, 9th International Conference on Researching Work and Learning in Singapore, from 8 to 12 December 2015.

    • Ketschau, T., Kleinhans, J., Schumann, M. & Seeber, S. (2015). Bearbeitungsverhalten von Probanden in beruflichen video- und simulationsgestützten Assessments bei Medizinischen Fachangestellten Vortrag auf der 80. Tagung der AEPF vom 21. bis 23. September in Göttingen.

    • Weisseno, S., Kosanke, J. & Seeber, S. (2015). Längsschnittliche Messmodellierung mathematischer Kompetenzen im Übergangssystem anhand der Daten der IBIS-Studie. Vortrag auf der 80. Tagung der AEPF vom 21. bis 23. September in Göttingen.

    • Seeber, S. (2015). Berufliche Kompetenzmessung auf der Grundlage technologiebasierter Verfahren. Vortrag im Rahmen der Fachtagung Berufsbildung 2020 in Hamburg, 18.09.2015.

    • Wuttke, E. & Seeber, S. (2015). Measuring economic competencies among adolescents in Germany by computer based adaptive testing (CAT). Presentation, ECER Conference "Education and Transition - Contributions from Educational Research". Budapest, from 7 to 11 September 2015.

    • Seeber, S., Ketschau, T. & Rüter, T. (2015). Kompetenzprofile von Medizinischen Fachangestellten (MFA). Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion BWP vom 07. bis 09. September 2015 in Zürich.

    • Seeber, S. (2015). Berufsschule und Betrieb: Hintergründe beruflicher Kompetenz bei Medizinischen Fachangestellten. Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion BWP vom 07. bis 09. September 2015 in Zürich.

    • Seeber, S. (2015). Situation Specific Skills in Economics: Conceptualization and Measurement. Keynote, IACSEE Conference 2015 "Political and economic systems under challenge - assessing the role and potential of citizenship education", 2nd - 4th July at Göttingen University, Germany.

    • Seeber, S. (2015). Knowledge is not enough: Problem solving competence and innovative skills for modern workplaces. Chair of the session at the AERA Annual Meeting, Chicago, from April 16 - 20, 2015.

    • Seeber, S. (2015). The impact of institutional training settings on competence development in the area of social and health care. Presentation at the AERA Annual Meeting, Chicago, from April 16 - 20, 2015.

    • Seeber, S. (2015). Kompetenzmodelle und Kompetenzdiagnostik in der Lehrerbildung. Forschungsworkshop vom 22. - 24.03.2015 am IBB der Tongji Universität in Shanghai China

    • Seeber, S., Ketschau, T. & Rüter T. (2015). Kognition und Prozedur: Strukturanalysen auf der Grundlage adaptiver und simulationsgestützter Testformate bei Medizinischen Fachangestellten. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung vom 11. - 13.03.2015 in Bochum.

    • Seeber, S. & Liedtke, M. (2015). Differentielle Itemfunktionen: Testärgernis oder Anhaltspunkt für Stärken und Schwächen im Kompetenzprofil Jugendlicher bei verschiedenen kaufmännischen Berufen? Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung vom 11. - 13.03.2015 in Bochum.

    • Seeber, S. (2015). Welche Entwicklungschancen haben Jugendliche im Übergangssystem? Vortrag im Rahmen des Gmünder Lehrerforums 2015 am 27.02.2015 in Schwäbisch Gmünd.

    • Seeber, S., Nickolaus, R., Kosanke, J., Stange, C., Weißeno, S., Gauch, S. & Windaus, A. (2015). Ergebnisse aus dem Projekt IBIS. Bilanztagung des BMBF im Forschungsschwerpunkt "Chancengerechtigkeit und Teilhabe" am 26./27.01.2015 in Berlin.


    Gesamtverzeichnis Vorträge


    Ausgewählte Schriften


      2016, im Druck
    • Seeber, Susan, Ketschau, Thilo. & Rüter, Theresa. (im Druck). Struktur und Niveau beruflicher Fachkompetenz Medizinischer Fachangestellter. In S. Weber, K. Beck & O. Köller (Hrsg.), Kompetenzmodelle für die berufliche Bildung. Unterrichtswissenschaft 1/2016.

    • Seeber, Susan & Wittmann, Eveline (in print). Social Competence - A Review. In Mulder, Martin & Winterton, Jonathan (Eds.), Competence-based Vocational and Professional Education. Series Education for the Changing World of Work. Springer.

    • Seeber, Susan & Liedtke, Michelle (im Druck). Förderung von beruflichen Kompetenzen und deren Diagnostik. In Elisabeth Schlemmer, Lothar Kuld & Andreas Lange (Hrsg.), Jugend und Demografie - Chancen und Risiken für Berufswahl, Familien- und Lebensplanung. Landsberg: Beltz/Juventa-Verlag.

    • Seeber, Susan, Schumann, Matthias, Ketschau, Thilo, Rüter, Theresa, & Kleinhans, Janne (2016). Modellierung und Messung von Fachkompetenzen Medizinischer Fachangestellter (CoSMed). In F. Oser, M. Landenberger & K. Beck (Hrsg.), Technologiebasierte Kompetenzmessung in der beruflichen Bildung - Resultate aus dem Forschungsprogramm ASCOT (S. 205-223). Bielefeld: Bertelsmann.

    • Ziegler, Birgit, Frey, Andreas, Seeber, Susan, Balkenhol, Aileen & Bernhardt, Raphael (2016). Adaptive Messung allgemeiner Kompetenzen (MaK-adapt). In F. Oser, M. Landenberger & K. Beck (Hrsg.), Technologiebasierte Kompetenzmessung in der beruflichen Bildung - Resultate aus dem Forschungsprogramm ASCOT (S. 33-54). Bielefeld: Bertelsmann.

    • Baethge, Martin & Seeber, Susan (2016). Die gemeinsame theoretische und methodische Basis der ASCOT-Projekte. In F. Oser, M. Landenberger & K. Beck (Hrsg.), Technologiebasierte Kompetenzmessung in der beruflichen Bildung - Resultate aus dem Forschungsprogramm ASCOT (S. 15-31). Bielefeld: Bertelsmann.

    • Winther, Esther, Seeber, Susan, Festner, Dagmar, Sangmeister, Julia & Liedtke, Michelle (2016). Large Scale-Assessments in der kaufmännischen Berufsbildung (CoBALIT). In F. Oser, M. Landenberger & K. Beck (Hrsg.), Technologiebasierte Kompetenzmessung in der beruflichen Bildung - Resultate aus dem Forschungsprogramm ASCOT (S. 55-73). Bielefeld: Bertelsmann.

    • Seeber, Susan & Michaelis, Christian (2016). Zur Entwicklung des Schulberufssystems: eine Analyse im Kontext demografischer Veränderungen und arbeitsmarktbezogener Herausforderungen. Recht der Jugend und des Bildungswesens, 3/2015, 271-290.


    • 2015
    • Andreas Fischer, Susan Seeber, Christian Michaelis, Joyce Müller-Harms (2015). Kompetenzen für nachhaltiges Wirtschaften und informelles Lernen in betriebswirtschaftlich-kaufmännischen Berufen. In Gerhard Niedermaier (Hrsg.), Informelles Lernen (S. 143-158). Schriften für Berufs- und Betriebspädagogik, Band 9. Linz: Tauner Verlag.

    • Seeber, Susan, Schumann, Stephan & Eberle, Franz (2015). Berufsübergreifende ökonomische und berufsspezifische Kompetenzen von kaufmännischen Auszubildenden. In Andreas Rausch, Julia Warwas, Jürgen Seifried & Eveline Wuttke (Hrsg.), Konzepte und Ergebnisse ausgewählter Forschungsfelder der beruflichen Bildung - Festschrift für Detlef Sembill (S. 37-57). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

    • Spoden,Christian, Frey, Andreas, Bernhardt, Raphael, Seeber, Susan & Ziegler, Birgit (2015). Differenzielle Domänen- und Itemeffekte zwischen Ausbildungsberufen bei der Erfassung allgemeiner schulischer Kompetenzen von Berufsschülerinnen und Berufsschülern. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Stuttgart: Steiner Verlag, S. 168-188.

    • Seeber, Susan & Liedtke, Michelle (2015). Modellgeltungstests und Einflussfaktoren auf differentielle Itemfunktionen in einem computergestützten Assessment für kaufmännische Berufe. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Stuttgart: Steiner Verlag, S. 242-267.

    • Tonhäuser, Cornelia & Seeber, Susan (2015). Assessing the return on investment in human resource development - theory and practice. In Maike Andresen & Christian Nowak (Eds.), Human Resource Management Practices - Assessing Added Value (pp. 69-87). Heidelberg: Springer. DOI 10.1007/978-3-319-08186-1_5.


    Gesamtverzeichnis Schriften








    Seeber_Profil_Januar_2015

    Kontakt:
    Professur für Wirtschaftspädagogik
    und Personalentwicklung
    Prof. Dr. Susan Seeber
    Platz der Göttinger Sieben 5
    MZG (Blauer Turm), 6. Etage,
    Zimmer 6.131
    37073 Göttingen

    Tel. +49 (0)551/39-44 22
    Fax +49 (0)551/39-44 17

    susan.seeber@wiwi.uni-goettingen.d
    e


    Sprechstunde in der Vorlesungszeit:
    Dienstags 13:00 bis 14:00 Uhr
    (um Voranmeldung per E-Mail unter wirtschaftspaedagogik@wiwi.uni-go
    ettingen.de
    wird gebeten)