Seminar für Deutsche Philologie
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Seminar für deutsche Philologie


Universität Göttingen
Seminar für Deutsche Philologie
Jacob-Grimm-Haus
Käte-Hamburger-Weg 3
D - 37073 Göttingen

Tel. ++49-551-39 7515
(Geschäftszimmer)

Fax ++49-551-39 7511


deutsche.philologie@phil.uni-goettingen.de



Fragen und Anregungen zur Homepage?
Schreiben Sie uns! Homepage.SDP@phil.uni-goettingen.de



Aktuelles



Studium



Rund ums Seminar

Besuchen Sie uns. Sie sind uns willkommen.


Linguistics in Göttingen (LinG) proudly announces

a four-day summer school on negation, held in the surroundings of Göttingen. During this summer school, four tutorials (1,5 hour per day each) will be held, featuring four well-known teachers. In addition, there will be discussion seminars, sessions for student presentations and evening lectures (by, a.o. Markus Steinbach and Hedde Zeijlstra). mehr...



KUNST unterstützt das ThOP finanziell wegen seiner Raumprobleme

Der Verein KUNST e.V. hat beschlossen, das ThOP im Jahr 2015 mit einer Summe von 3000 Euro finanziell zu unterstützen, um zumindest teilweise die erhöhten Aufwendungen des ThOP durch die Umlegungen der Aufführungen an verschiedene Orte in Göttingen wegen der andauernden Dacharbeiten im ThOP aufzufangen.
Die Aufführungen müssen weiterhin an verschiedenen wechselnden Spielorten durchgeführt werden. Zu den bisherigen Ausweichorten (ehemalige Notaufnahme, Aula am Waldweg und DT2) werden sicher auch noch andere hinzukommen, innerhalb und außerhalb der Universität. mehr...



ThOP - Theater im OP(erationssaal)

Friday

ThOP steht für Theater im OP(erationssaal). Zu dieser ungewöhnlichen Spielstätte kam die damalige Dramaturgische Abteilung 1984 durch viele glückliche Umstände. In diesem Jahr bezog das Seminar für Deutsche Philologie das Jacob-Grimm-Haus, einen Teil des alten Uniklinikums.
Durch umfangreiche Umbauten wurde aus dem ehemaligen Anatomiehörsaal/Schau-OP eine funktionierende Theaterbühne. Nach Jahrzehnten ohne feste Spielstätte hatte die Dramaturgische Abteilung damit endlich eine Heimat gefunden, die seitdem durchgängig bespielt wird. Mit ganzjährigem Spielbetrieb, 10-12 eigenen Produktionen im Jahr und vielen Gastspielen ist das ThOP ein etablierter Bestandteil der Göttinger Kulturszene. mehr...