Dr. Immo Heske

Die Hünenburg bei Watenstedt, Ldkr. Helmstedt, ein Herrschaftssitz in der Kontaktzone zwischen Lausitzer Kultur und nordischer Bronzezeit (DFG)

Wissenschaftlicher Werdegang:

  • Studium an den Universitäten Hannover und Göttingen
  • Magister an der Universität Göttingen (1999)
  • Promotion an der Universität Göttingen (2004)
  • Wissenschaftlicher Volontär am Braunschweigischen Landesmuseum, Abt. Ur- und Frühgeschichte, Wolfenbüttel (2004-2006)

  • Forschungsschwerpunkte:

  • Bronze- und früheisenzeitliche Siedlungsarchäologie
  • Deponierungen der Nordischen Bronzezeit
  • Forschungsgeschichte
  • Urgeschichte Nordosteuropas


  • Mitgliedschaften und Redaktion:

  • Archäologie in Niedersachsen - Redaktionsmitglied
  • AG Bronzezeit - Sprecher

  • Publikationen: (Auswahl)


  • I. Heske, Die Hünenburg-Außensiedlung bei Watenstedt, Ldkr. Helmstedt. Funde und Befunde der Ausgrabungen 2005 bis 2010. Mit Beiträgen von Silke Grefen-Peters zur osteologischen Auswertung des Fundmaterials. Göttinger Schriften zur Vor- und Frühgeschichte, Bd. 34. Neumünster/Hamburg 2016
  • I. Heske, Zur Diskontinuität und Kontinuität zwischen Saalemündungsgruppe und Hausurnenkultur. In: F. Falkenstein, M. Schönfelder, H. Stäuble (Hrsg.), Langfristige Erscheinungen und Brüche von der Bronze- zur Eisenzeit. Sitzung AG Bronzezeit und Eisenzeit beim 5. Deutschen Archäologenkongress Frankfurt/ Oder. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropas 51. Langenweißbach 2008, 89-95.
  • I. Heske, Die bronze- und früheisenzeitlichen Funde der ehemaligen Prussia-Sammlung – Zur Bestandserfassung und wissenschaftlichen Auswertung. Archäologisches Nachrichtenblatt 13, 2008, 312-319.
  • I. Heske, Identifizierung und Datierung von Bronzefragmenten aus Börssum, Kr. Wolfenbüttel – Zur Fundkonzentration der gegossenen Bronzebecken am Nordharz. Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen 27, 2008, 25-38.
  • I. Heske, Eine steinerne Sichelgussform aus der jungbronzezeitlichen Außensiedlung der Hünenburg bei Watenstedt, Kr. Helmstedt. Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 76, 2007, 29-39.
  • I. Heske, Die Hünenburg bei Watenstedt, Ldkr. Helmstedt. Eine ur- und frühgeschichtliche Befestigung und ihr Umfeld. Göttinger Schriften zur Vor- und Frühgeschichte, Bd. 29. Neumünster 2006
  • I. Heske, Das Fragment eines Bronzeschildes aus dem Umfeld einer spätbronze- bis früheisenzeitlichen Höhensiedlung bei Watenstedt, Ldkr. Helmstedt. Jahresschrift für mitteldeutsche Vorgeschichte 88, 2004, 383-396.
  • I. Heske, Die Hünenburg bei Watenstedt, Ldkr. Helmstedt (Niedersachsen). Vorbericht über die Prospektionsgrabungen der Jahre 1998-2000. Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 73, 2003, 15-27.
  • I. Heske, Neue Bruchstücke eines Bronzebeckens aus dem Depotfund von Watenstedt, Ldkr. Helmstedt. Die Kunde N.F. 52, 2001, 79-88.
  • I. Heske, „Inszeniertes Germanentum” – das archäologische Museum „Haus der Vorzeit” in Braunschweig von 1937 bis 1944. Archäologisches Nachrichtenblatt 10, 2005, 482-491.
  • I. Heske, Fragmente eines Angriffs oder was vom Krieg übrig bleibt. Archäologie in Niedersachsen 9, 2006, 160-162.