Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Hören, Lesen, Sehen, Spüren: Märchenrezeption im europäischen Vergleich


Ort der Veranstaltungen ist die Paulinerkirche, Papendiek 14. Sie beginnen jeweils am Montag um 18 Uhr c.t..


  • 17. Oktober 2005
    Die Brüder Grimm und ihre Folgen
    Prof. Dr. Gerhard Lauer
    Seminar für Deutsche Philologie, Göttingen



  • 24. Oktober 2005
    Von Meerjungfrauen, Wiedergängern und zaubernden Rittern. Lateinische Vorläufer für Märchengestalten aus dem 12. Jahrhundert: Genderbilder in Walter Maps »De nugis Curialium« und ihre Rezeption
    Prof. Dr. Bea Lundt
    Institut für Geschichte, Flensburg



  • 31. Oktober 2005
    Münchhausen – das Märchen vom Lügenbaron
    Über die anspruchsvolle Aufgabe, eine literarische Figur zu sein

    Bernhard Wiebel, Kunsthistoriker,
    Münchhausen-Bibliothek, Zürich, Schweiz



  • 7. November 2005
    Orientalisches oder was man dafür hält:
    Zur Rezeption orientalischen Erzählguts in Europa

    Prof. Dr. Ulrich Marzolph
    Enzyklopädie des Märchens/Iranistik, Göttingen



  • 14. November 2005
    Wie singen Wölfe?
    Märchen im Musiktheater

    Prof. Dr. Albert Gier
    Institut für Romanistik, Bamberg



  • 21. November 2005
    Therapeutisches Interesse und ein Blick
    hinter die Kulissen: Zur Rezeption des
    Märchens in der Tiefenpsychologie

    PD Dr. Bernd Rieken
    Institut für Europäische Ethnologie
    Wien, Österreich



  • 28. November 2004
    Märchen in Europa: Zur Geschichte des Genres innerhalb der Kinder- und Jugendliteratur
    Prof. Dr. Hans-Jörg Uther
    Enzyklopädie des Märchens, Göttingen



  • 5. Dezember 2005
    Maerchen Rezeption in der Slowakei:
    zwischen oralen Traditionen und moderner Wahrnehmung

    Prof. Dr. Gabriela Kilianova
    Slowakische Akademie der Wissenschaften, Bratislava, Slowakei



  • 12. Dezember 2005
    Filmmärchen für Erwachsene:
    Zum Beispiel »Chocolat«

    Christine Shojaei-Kawan
    Enzyklopädie des Märchens, Göttingen



  • 9. Januar 2006
    Intention und Praxis der DEFA Märchenfilme:
    Ein Rückblick

    Walter Beck
    Theater- und Filmregisseur, Blankenfelde



  • 16. Januar 2006
    Disneys Märchenfilme
    PD Dr. Ingrid Tomkowiak
    Europäische Volksliteratur, Zürich, Schweiz



  • 23. Januar 2006

  • Märchen und Märchenhaftes im Internet
    Prof. Dr. Fotis Jannidis
    Seminar für Deutsche Philologie, Darmstadt
    Prof. Dr. Simone Winko
    Seminar für Deutsche Philologie, Göttingen


  • 30. Januar 2006
    Vom Witz zur Quizshow: Das abgekürzte Märchen als kulturelles Kapital
    Prof. Dr. Regina Bendix
    Institut für Kulturanthropologie/Europäische
    Ethnologie, Göttingen













Ringvorlesung Märchen

Kontakt:
Prof. Dr. Regina Bendix
Institut für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie
rbendix@gwdg.de

Prof. Dr. Ulrich Marzolph
Enzyklopädie des Märchens
umarzol@gwdg.de

Stefanie Seifert
Institut für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie