Institut für Regionalforschung e.V.

AUFSTOCKER:




30/04/2013:
Aufstocker: fast die Hälfte ist sozialversicherungspflichtig beschäftigt

Die Zahl der Erwerbstätigen, die ihr Einkommen mit Hartz IV-Leistungen aufstocken müssen, ist im Herbst 2012 leicht zurückgegangen. Ihr Anteil an allen erwerbsfähigen Leistungsbeziehern ist im Jahresverlauf 2012 zunächst weiter gestiegen, um sich im Herbst dann auf das Vorjahresniveau von 30 Prozent einzupendeln. Damit sind fast ein Drittel aller Empfänger von Arbeitslosengeld II erwerbstätig, nahezu die Hälfte von ihnen geht einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach.

Wie aus der aktuellen Analyse der Grundsicherung für Arbeitssuchende der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervorgeht, ist die Zahl der erwerbsfähigen Arbeitslosengeld II-Bezieher im Jahr 2012 leicht zurückgegangen auf zuletzt 4,36 Millionen im Dezember. Auch die Zahl der erwerbstätigen ALG II-Bezieher, der sog. Aufstocker, ging 2012 leicht zurück auf zuletzt 1,3 Millionen. Ihr Anteil an allen Leistungsempfängern lag damit in der gesamten zweiten Jahreshälfte bei etwa 30 Prozent.

Der leichte Rückgang bei den erwerbstätigen ALG II-Empfängern ist fast ausschließlich der Entwicklung bei den geringfügig beschäftigten Aufstockern geschuldet, deren Zahl bis September 2012 auf gut 620.000 gesunken ist gegenüber 661.000 im Vorjahresmonat.

Gegen den Trend weiter gestiegen ist dagegen die Zahl der sozialversicherungspflichtig Voll- und Teilzeitbeschäftigten, die zusätzlich zu ihrem Einkommen Arbeitslosengeld II bezogen haben. Sie lag im September 2012 mit 589.000 um 1,4 Prozent höher als im Vorjahresmonat (581.000), was zugleich einen neuen Höchststand markiert. Damit sind bereits 45 Prozent aller Aufstocker einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgegangen. Ihr Anteil an allen Empfängern von Hartz IV-Leistungen stieg auf 13,4 Prozent (siehe auch 31.01.2013).

Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit (2013): Analyse der Grundsicherung für Arbeitssuchende, April 2013, Nürnberg.

Weiterlesen:
taz.de vom 15.04.2013: „Prekäre Lebensverhältnisse: Mehr und mehr Aufstocker“

Sozialpolitik Aktuell / IAQ: Erwerbstätige ALG II-Empfänger 2007-2012