In publica commoda

Stellenanzeige:

wissenschaftliche/n Angestellte/n (m/w/d)


Einrichtung: Fakultät für Physik (ID 14205)

Ansprechpartner: Herr Prof. Quadt

Besetzungsdatum: ab sofort

Veröffentlichungsdatum: 12.03.2019


Post-Doc Stelle an der Universität Göttingen im ATLAS-Experiment

Ab sofort ist eine Stelle für eine/n

wissenschaftliche/n Angestellte/n (m/w/d)
Entgeltgruppe E13 TV-L


(vollbeschäftigt, zzt. 39,8 Wochenstunden) zu besetzen. Die Beschäftigung erfolgt zunächst für die Dauer von zwei Jahren. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Die Tätigkeit erfolgt in der Arbeitsgruppe zur experimentellen Teilchenphysik der Universität Göttingen im Grid-Computing. Schwerpunkt ist die Entwicklung und Optimierung von Monitoring Werkzeugen für den Betrieb des lokalen Grid-Clusters GoeGrid sowie für das Tier-1 Zentrum GridKa und die assoziierten am ATLAS-Experiment beteiligten Tier-2 Zentren im Rahmen des World-Wide LHC Computing Grid (WLCG). Von der/m erfolgreichen Kandidatin/en wird eine Beteiligung an der Betreuung Studierender, am Betrieb des GoeGrid Clusters in Göttingen und an den Forschungsaktivitäten der beteiligten Gruppen erwartet. Die Gruppe hat Erfahrung im Betrieb und Monitoring von Rechner-Clustern, Grid-Ressourcen im Rahmen von WLCG.

Voraussetzung für die Anstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Physik oder in einem anderen relevanten Bereich (Diplom oder Master) und eine Promotion in Physik. Englisch-Kenntnisse, Software- und Programmierfertigkeiten in modernen Programmier- und Skriptsprachen, Erfahrung in Systemadministration und Grid-Computing werden erwartet. Vorkenntnisse in Experimenteller Teilchenphysik sind erwünscht.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 5. April 2019 zu richten an: Prof. Dr. A. Quadt, II. Physikalisches Institut, Georg-August-Universität Göttingen, Friedrich-Hund-Platz 1, 37077 Göttingen, Deutschland, aquadt@uni-goettingen.de

Für weitere Informationen kontaktieren Sie aquadt@uni-goettingen.de.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Postdoc Position at Georg-August-University Göttingen in ATLAS-Experiment

There is one opening for a

Postdoc position
pay scale E13 TV-L


with 100% of the regular weekly working hours (at present 39,8 hours per week) to start immediately. The positions will be filled for a duration of 2 years with a possibility for extension on mutual agreement. The pay scal is E13 TV-L.

The position is part of the experimental particle physics working group with focus on grid computing. Specific tasks are development of monitoring tools and software installation for the German grid cloud, the operation of the local Tier-2 grid cluster GoeGrid and the communication to the Tier-1 center GridKa and the other German Tier-2 sites within the World-Wide LHC Computing Grid (WLCG). The group has experience in the operation and monitoring of grid clusters and is involved in projects of WLCG. It is part of the BMBF collaborative research center „ATLAS“.

Required is a successfully finished university degree in physics or some other relevant subject (Master of Science or equivalent) and a PhD in physics or some other relevant subject. English langugage skills, software and programming experience in modern scripting languages, and experience in system administration and grid computing are required. The candidates will be involved in the supervision of students, regular service work in the experiment and in all research activities of the group.

The University of Göttingen is an equal opportunities employer and places particular emphasis on fostering career opportunities for women. Qualified women are therefore strongly encouraged to apply in fields in which they are underrepresented. The university has committed itself to being a family-friendly institution and supports their employees in balancing work and family life.The mission of the University is to employ a greater number of severely disabled persons. Applications from severely disabled persons with equivalent qualifications will be given preference.

Applications with the usual documents should be sent until 5th April 2019 via email to Prof. Dr. A. Quadt, II. Physikalisches Institut, Georg-August-Universität Göttingen, Friedrich-Hund-Platz 1, 37077 Göttingen, Deutschland, aquadt@uni-goettingen.de

Hint: Please only submit your application documents

Please note:
With submission of your application, you accept the processing of your applicant data in terms of data-protection law. Further information on the legal basis and data usage is provided in the Information General Data Protection Regulation (GDPR)

electronically. The documents will be disposed after a period of three months.