Wirtschaftswissenschaftliche Auslandsstudienberatung

Anerkennung von Auslandsleistungen


Wichtige Änderungen im Anerkennungsprozess seit 15.12.2014:
Ab sofort ist ein neues Anerkennungsformular verfügbar. Es steht zum Download bereit. Bitte verwenden Sie nur noch dieses Dokument.
Die Umrechnung der Kreditpunkte erfolgt ab sofort bei Eintragung der Leistung durch das Prüfungsamt. Es werden dazu vom Prüfungsamt auf folgender Seite weitere Informationen zur Verfügung gestellt. Informieren Sie sich bitte enstprechend.
Angerechnet werden grundsätzlich die Kreditpunkte wie an der Gasthochschule vergeben, nur bei Moduläquivalenz gelten die Kreditpunkte wie für das Göttinger Modul vorgesehen. Die Angaben im Flexstat sind bezügllich der Kreditpunkte nicht mehr gültig.


Wichtige Hinweise (Details im weiteren Fließtext)
Wenn eine äquivalente Anerkennung zu einem Göttinger Modul gewünscht wird, dann muss dies im Anerkennungsformular angegeben sein, andernfalls genügt die Angabe eines sachverwandten Bereichs.
Eine Studiengangsbeschreibung zum Workload ist bei europäischen Unis (Erasmus) nicht erforderlich, wenn ECTS ausgewiesen werden.

Die Auslandsstudienberatung im Service-Center ist Ihr Ansprechpartner bei der Anerkennung ausländischer Studienleistungen. Bitte wenden Sie sich nicht an die einzelnen Professuren!


Auslandsanerkennungen

Für die Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen ist die Auslandsstudienberatung Ihr direkter Ansprechpartner:

auslandsstudium@wiwi.uni-goettingen.de


Zum Ablauf


Graphik Anerkennung Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät



1. Auswahl der Module

Bitte wählen Sie nur Module aus, die Ihnen auch tatsächlich angerechnet werden sollen. Ausschließlich diese werden auf Anerkennung geprüft. Pro Semester sind Veranstaltungen im Umfang von etwa 30 ECTS zu belegen.
Wichtig: Bachelorstudierende können in der Regel nur Bachelorveranstaltungen anrechnen lassen, Masterstudierende nur Masterleistungen. Dies sollte ohne Ausnahme erfolgen.
Wichtig bei Auslandsanerkennungen: Wenn Sie spezielle Anerkennungen z.B. für ein Seminar oder eine Pflichtveranstaltung benötigen, wenden Sie sich frühzeitig an das Service Center und planen Sie rechtzeitig im Voraus.
Grundsätzlich sollten Auslandsanerkennung vor dem Antritt des Auslandsaufenthalts geprüft werden. Ist dies aufgrund nicht vorliegender Unterlagen nicht möglich, senden Sie Ihre Anträge nach vorheriger Rücksprache bitte möglichst postalisch ein, sobald weitere Kursinformationen vorliegen. Eine Anerkennung nach Rückkehr ist grundsätzlich zwar möglich, kann aber nicht garantiert werden.


2. Anrechnung überprüfen

Sie überprüfen im FlexNow, ob das Modul bereits anerkannt worden ist. Ist dies der Fall, dann muss kein Anerkennungsantrag gestellt werden, gehen Sie dann direkt weiter zu Schritt 6.
Wichtig bei Auslandsanerkennungen: Ist eine Anerkennung für ein bestimmtes Modul erfolgt, wird in der Liste also eine Modul-Nummer und/oder Modulname genannt, kann das Modul aus dem Ausland genauso wie das äquivalente Inlandsmodul eingebracht werden. Ein Mastermodul ist dabei für den Bachelor ausgeschlossen und anderesherum. Ist die Anerkennung nur für einen Bereich erfolgt, z.B. BWL Bachelor Spezialisierung MDM, so kann hier ein Master die erneute Anerkennung prüfen lassen, sofern die o.g. Bedingungen erfüllt sind. Kommen Sie dazu bitte in die Sprechstunde.

https://pruefungsverwaltung.uni-goettingen.de/statistikportal/

(unter: Statistiken/Prüfungstermine -> Anerkennungen [336])


3. Antrag stellen

Sie füllen das Anerkennungsformular aus und achten bitte darauf, möglichst alle Angaben zu machen, insbesondere achten Sie auf den Kursnamen und ergänzen Sie eine Kursnummer, wenn vorhanden. Füllen Sie immer alles so vollständig wie möglich aus, um Nachfragen bei der weiteren Bearbeitung zu vermeiden, die den Prozess dann zeitlich verzögern. Bitte verwenden Sie keine Abkürzungen bei der ausländischen Universität oder dem Modulnamen und achten Sie darauf, dass der Modulname in Modulbeschreibung und Antrag identisch ist. Dem Anerkennungsformular fügen Sie einen Anhang bei - bestehend aus Syllabus und Literaturverzeichnis und drucken die Unterlagen aus.

Ein vollständiger Antrag besteht aus:

  • Anerkennungsformular
  • Kursbeschreibung inkl. Literaturverzeichnis und Übersicht der Prüfungsleistungen sowie Kursdauer und -umfang
  • Kopie des Learning Agreements, Kursteilnahmebestätigung, Transcript, etc.
  • Studiengangsbeschreibung, aus der hervorgeht, wieviele Kreditpunkte der Regelworkload eines regulär immatrikulierten Studierenden sind (außer EU-Universitäten und alle bereits beim Prüfungsamt mit Umrechnungsschlüssel genannten Universitäten, siehe oben).



4. Antrag abgeben

Bitte geben Sie Ihre Unterlagen unterschrieben im Service-Center ab - vorzugsweise während der Sprechzeiten der Auslandsstudienberatung. Alternativ dazu können Sie uns die Unterlagen auch per Post zusenden. Alle relevanten Anlagen müssen dabei zur Verfügung gestellt werden, Internetquellen z.B. als Screenshot, bei Modulhandbüchern bitte die entsprechenden Seiten entnehmen.

Unsere Postadresse:
Georg-August-Universität
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Auslandsstudiumsberatung
Platz der Göttinger Sieben 3
37073 Göttingen

Achtung:

Bitte beachten Sie, dass Ihre Unterlagen vollständig sein müssen, damit eine Anerkennung durchgeführt werden kann.
Wenn Sie eine Übersetzung des Kursinhalts anfertigen müssen: es wird keine ungeprüfte Übersetzung durch Tools wie Google akzeptiert. Bitte prüfen Sie die Übersetzung und korrigieren Sie diese zu korrektem Deutsch.


5. Antragsprüfung

Das Service-Center prüft den Antrag und leitet ihn zur inhaltlichen Begutachtung an die Fachprüfer weiter. In Einzelfällen kann sich die Bearbeitungszeit verzögern - dann, wenn verschiedene Fachprüfer in den Anerkennungsprozess eingebunden werden müssen.


Bitte ausdrucken: Checkliste


6. Ergebnis der Antragstellung

Fall 1: Der Antrag wird bewilligt

Ab sofort ist nicht mehr das Service Center der Ansprechpartner: Das Prüfungsamt benachrichtigt Sie per E-Mail darüber, dass Ihre Anerkennung im FlexNow eingetragen worden ist. Sie legen anschließend beim Prüfungsamt Ihren Leistungsnachweis vor (Schein, Zeugnis, Transcript etc.). Die Anrechnung erscheint dann in Ihrer individuellen Studienübersicht im FlexNow mit der umgerechneten Note in das Göttinger System. Informationen dazu erhalten Sie auch unter http://www.uni-goettingen.de/de/57309.html

Fall 2: Der Antrag wird abgelehnt

Die Auslansstudienberatung teilt Ihnen den negativen Bescheid mit und berät mögliche Alternativen. Wir stehen Ihnen in allen weiteren Fragen jederzeit gerne beratend zur Seite.