Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg-Martin Jehle (em.)

Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg-Martin Jehle (em.)

Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsschwerpunkte von Jörg-Martin Jehle liegen im Bereich der Kriminologie mit ihren Bezügen zum Sanktionenrecht, Strafverfahrensrecht und Strafvollzugsrecht.
Vertieft widmet sich Jehle seit langem der Rückfallforschung, insbesondere im Zusammenhang mit einer im Auftrag des Bundesministeriums der Justiz durchgeführten bundesweiten Legalbewährungsunter- suchung auf der Basis von Bundeszentralregisterdaten. Bis Ende 2019 wird – gefördert von der DFG – eine vierte Datenerhebungswelle durchgeführt, so dass in Verknüpfung der verschiedenen Wellen ein Beobachtungzeitraum von 12 Jahren entsteht.
Ein zentrales Interesse betrifft auch die zugleich empirische wie rechtsvergleichende Analyse der verschiedenen europäischen Kriminaljustizsysteme. Jehle ist Chairman der Expertengruppe, die das European Sourcebook of Crime and Criminal Justice Statistics herstellt, das seither die Jahre 1990 bis 2011 umfasst; 2018/2019 wird eine neue Datenerhebungswelle für die Jahre 2011 bis 2016 durchgeführt.



Key Research Areas

Key research areas of Jörg-Martin Jehle lie in criminology, criminal justice and penology.
A focal point of interest is the comparative analysis of different criminal justice systems across Europe in terms of both statistical and legal aspects. Jehle is chairperson of the expert group producing the European Sourcebook of Crime and Criminal Justice Statistics, until now covering the years 1990 to 2011; in 2018/19 a new data collection wave covering 2011 to 2016 will be conducted.
Another key research area of Jehle is recidivism, principally relating to a nationwide reconviction study commissioned by the German Ministry of Justice and Based on data stemming from the Federal Central Criminal Register. Up to the end of 2019 a fourth data collection wave funded by the German research Foundation will be conducted; by connecting the different waves an observation period of 12 years can be provided.


Lehrveranstaltungen

Jörg-Martin Jehle

Im Sommersemester 2018 wird Herr Prof. Jehle emeritiert und bietet keine Lehrveranstaltungen mehr an.