In publica commoda

Veranstaltungen

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz: Können wir aus Hans Jonas' "Prinzip Verantwortung" lernen?

Titel der Veranstaltung Digitalisierung und Künstliche Intelligenz: Können wir aus Hans Jonas' "Prinzip Verantwortung" lernen?
Reihe Philosophie der Künstlichen Intelligenz
Veranstalter Philosophisches Seminar der Universität Göttingen
Referent/in Prof. Dr. Armin Grunwald
Einrichtung Referent/in Karlsruher Institut für Technologie
Veranstaltungsart Ringvorlesung
Kategorie Campus Leben
Anmeldung erforderlich Nein
Beschreibung Hans Jonas hat im „Prinzip Verantwortung“ das größte ethische Problem im technischen Fortschritt in der funktionierenden Technik gesehen. Denn oft zeigen sich nicht gewollte und unvorher-gesehene Folgen, die erst allmählich ins allgemeine Bewusstsein kommen. Während Jonas die globalen Umweltprobleme im Blick hatte, geht es in der Digitalisierung um allmähliche Folgen für die Demokratie, den gesellschaftlichen Zusammenhalt, den Arbeitsmarkt, die Individualität und das Menschenbild. Im Vortrag werden diese schleichenden, meist nur schwer messbaren Entwicklungen unter ethischen Aspekten von Vorsorge und Verantwortung diskutiert.
Zeit Beginn: 27.11.2019, 18:15 Uhr
Ende: 27.11.2019 , 19:45 Uhr
Ort Auditorium (Weender Landstraße 2)
Audi 11
Kontakt 39-24790 / -24742 (Sekr.)
catrin.misselhorn@uni-goettingen.de
Dateianhang A3_Künstl_Intelligenz_RZ.pdf