In publica commoda

Veranstaltungen

Soziale Roboter und die Zukunft menschlicher Sozialität

Titel der Veranstaltung Soziale Roboter und die Zukunft menschlicher Sozialität
Reihe Philosophie der Künstlichen Intelligenz
Veranstalter Philosophisches Seminar der Universität Göttingen
Referent/in Prof. Dr. Johanna Seibt
Einrichtung Referent/in Department of Culture and Society, Universität Aarhus
Veranstaltungsart Ringvorlesung
Kategorie Campus Leben
Anmeldung erforderlich Nein
Beschreibung Die Phänomene der Mensch-Roboter Interaktion geben der Philosophie neue Aufgaben auf—sowohl in der Ethik wie auch in der theoretischen Philosophie. Der Vortrag erklärt die besonderen Anforderungen der Ontologie der ‚sozialen Robotik‘ und stellt einen ontologischen Beschreibungsrahmen vor. Ontologisch begründete ethische Entscheidungen lassen sich, so argumentiere ich abschließend, am besten mit der Methode der „Integrativen Sozialen Robotik“ erreichen, die Geisteswissenschaftlern bei der Entwicklung von verantwortlichen Anwendungen der ‚sozialen Robotik‘ eine wesentliche Rolle zuweist.
Zeit Beginn: 05.02.2020, 18:15 Uhr
Ende: 05.02.2020 , 19:45 Uhr
Ort Auditorium (Weender Landstraße 2)
Audi 11
Kontakt 39-24790 / -24742 (Sekr.)
catrin.misselhorn@uni-goettingen.de
Dateianhang A3_Künstl_Intelligenz_RZ.pdf