In publica commoda

Veranstaltungen

Vom Libanon nach Göttingen: Der Tempel des Jupiter Heliopolitanus in Baalbek - Neue Forschungen zur Architektur, Polychromie und Bedeutung

Titel der Veranstaltung Vom Libanon nach Göttingen: Der Tempel des Jupiter Heliopolitanus in Baalbek - Neue Forschungen zur Architektur, Polychromie und Bedeutung
Reihe Archäologische Ringvorlesung im WiSe 2019/20
Veranstalter Archäologisches Institut
Referent/in Dr. Holger J. Wienholz
Einrichtung Referent/in Deutsches Archäologisches Institut, Berlin
Veranstaltungsart Vortrag
Kategorie Forschung
Anmeldung erforderlich Nein
Beschreibung Der Tempel in Baalbek gehört zu den bekanntesten Bauten
der römischen Kaiserzeit. Doch so wie in diesem Vortrag
haben Sie ihn noch nie gesehen: bunt, im Detail und auf
Augenhöhe. Die neuen Forschungen in Baalbek haben die
unübertroffene Qualität der Ornamentik deutlich gemacht
und zu einer neuen Datierung sowie der Lesung einer expliziten
politischen Botschaft geführt. Im Anschluß werden die
Architekturproben aus Baalbek in Göttingen präsentiert.
Zeit Beginn: 03.02.2020, 19:15 Uhr
Ende: 03.02.2020 , 20:45 Uhr
Ort Auditorium (Weender Landstraße 2)
Hörsaal 11
Kontakt 0049 551 397502
sekretariat.archinst@phil.uni-goettingen.de
Dateianhang Ringvorlesung 2019-2020-Flyer-Final-2.pdf