In publica commoda

Veranstaltungen

Zum Bildverständnis der Zeichnungen von Ayman Aldarwish und Nasim Kasem

Titel der Veranstaltung Zum Bildverständnis der Zeichnungen von Ayman Aldarwish und Nasim Kasem
Reihe Ausstellung: Eine Flucht in Bildern
Veranstalter Prof. Dr. Jens Scheiner, Seminar für Arabistik/Islamwissenschaft
Referent/in Dr. Joachim Penzel
Einrichtung Referent/in Universität Halle-Wittenberg
Veranstaltungsart Ausstellung
Kategorie Campus Leben
Anmeldung erforderlich Nein
Beschreibung Was bewegt einen Menschen, der während einer Flucht alles verloren hat, sein Erlebtes und die damit verbundenen Emotionen in Graphiken auszudrücken? Dieser Vortrag gibt einen Einblick in die Bedeutung der Bilder sowie die Gefühlswelt des syrischen Künstlerehepaares.
Syrische Flüchtlinge sind derzeit in aller Munde. Doch kommen die Geflohenen selbst nur selten zu Wort. Daher ist das Ziel des Art-Meet-Sciences Projektes „Eine Flucht in Bildern“ die Graphiken des syrischen Künstler-Ehepaares Ayman Aldarwish und Nasem Kasem in den Mittelpunkt zu stellen. In den 40 Kunstwerken dokumentieren und verarbeiten die Künstler ihre mehrmonatige Flucht über das Mittelmeer und den Balkan und entwerfen eine Vision für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen. Damit leisten sie einen sehr persönlichen und zugleich ausdrucksstarken Beitrag in der Debatte über Migration, Syrien und Islam.
Eingebettet in ein wissenschaftliches Rahmenprogramm, in dem in allgemeinverständlichen Abendvorträgen wichtige künstlerische, soziale und kulturelle Aspekte der Bilder und der Künstler sowie anderer Flüchtlinge beleuchtet werden, nimmt diese Ausstellung eine visuelle Binnenperspektive auf die Migrationsbewegungen aus Syrien und anderen Ländern ein, die unsere Gesellschaft in den vergangenen Jahren erreicht haben.
Zeit Beginn: 21.12.2017, 19:00 Uhr
Ende: 21.12.2017 , 21:00 Uhr
Ort Gallerie "Alte Feuerwache", Ritterplan 4, 37073 Göttingen
Kontakt 05513921781
pschlag@gwdg.de