Prof. Dr. Axel Dessecker

Seminar: Freiheitsstrafen und ihre Wirkungen im Wintersemester 2017/18

Die Freiheitsstrafe ist in Europa mindestens seit der Aufklärung die paradigmatische Form der Strafe. In der Wahrnehmung der Bevölkerung und der Publikumsmedien ist die Freiheitsstrafe die Sanktion, die im Zentrum des Strafrechts steht und seinen Anspruch am deutlichsten symbolisiert. Das gilt unabhängig davon, welche Alternativen zur Verfügung stehen, wie häufig die Freiheitsstrafe tatsächlich verhängt wird und wie lang sie zu verbüßen ist. Heute sehen Sanktionenrecht und Vollzugsrecht zahlreiche Möglichkeiten vor, Freiheitsentziehungen aus Anlass von Straftaten differenziert zu gestalten. In einem präventiven Strafrecht ist damit immer die Erwartung verbunden, Kriminalität zu verhüten. In dem Seminar sollen rechtliche Regelungen in einen kriminologischen Zusammenhang gestellt und aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert werden.

Das Blockseminar wird zu mehreren Terminen freitags im Januar und Februar 2018 stattfinden.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse der Kriminologie und des
Strafrechts. Kandidatinnen und Kandidaten für Seminar- und Studienarbeiten haben Vorrang

mehr…