Studienfach Geschlechterforschung

Verleihung des Preises für herausragende Abschlussarbeiten im Bereich Geschlechterforschung

Der Preis für herausragende Arbeiten im Bereich der Geschlechterforschung wurde im Rahmen des öffentlichen Teils der Mitgliederversammlung des GCG am 14. Juni 2018 überreicht.

Wir gratulieren den diesjährigen Preisträger*innen herzlich!

Preisträger*innen 2017

Sayani Mitra

  • Promotion am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin
  • Titel der prämierten Arbeit (Dissertation):
    "Disruptive embodiments: An ethnography of risks and failures during commercial surrogacy in India"


  • Loui Schlecht

  • Studium der Geschlechterforschung
  • Titel der prämierten Arbeit (Bachelorarbeit):
    "Von ‚Gender-Ideologen‘ und der ‚globalen Finanzoligarchie‘. Völkisch-heteronormative und antisemitische Projektionen im Antigenderismus. Eine diskursanalytische Betrachtung der COMPACT"


  • Seit 2010 schreiben die Philosophische und die Sozialwissenschaftliche Fakultät diesen Preis aus, der mit insgesamt 1500 Euro dotiert ist und in diesem Jahr auf die beiden Arbeiten verteilt wurde.