In publica commoda

Veranstaltungen

Sprachliche Integration ausländischer (Fach-)Kräfte: alte Probleme, neue Chancen für DaF/DaZ

Titel der Veranstaltung Sprachliche Integration ausländischer (Fach-)Kräfte: alte Probleme, neue Chancen für DaF/DaZ
Reihe „Zur Sache, FaDaF!“ Aktuelle DaF/DaZ-Debatten
Veranstalter Fachverband Deutsch als Fremd- und Zweitsprache e.V. c/o Interkulturelle Germanistik
Referent/in Dr. Annegret Middeke, Dr. Matthias Jung, Iris Beckmann-Schulz, Prof. Dr. Gabriele Kniffka
Einrichtung Referent/in Seminar für Deutsche Philologie/Abt. Interkulturelle Germanistik, FaDaF e.V.
Veranstaltungsart Kolloquium
Kategorie Gesellschaft und Stadtleben
Anmeldung erforderlich Nein
Beschreibung Der Fachkräftemangel ist heute vor allem in Medizin & Pflege, in Kitas oder im Handwerk deutlich spürbar und wird sich schon aus demographischen Gründen in Zukunft noch verschärfen. Es ist offensichtlich, dass ein Gutteil des Bedarfs an qualifizierten Kräften in diesen und anderen Bereichen mit Personal aus dem Ausland, und zwar insbesondere auch außerhalb der EU, gedeckt werden muss. Studien prognostizieren hier einen jährlichen Zuwanderungsbedarf von 260.000 Personen. Eine Schlüsselqualifikation für die Beschäftigungsfähigkeit stellt die Deutschkompetenz dar, so auch im aktuellen Entwurf eines liberalisierten Fachkräftezuwanderungsgesetzes, das die Gewinnung von Nicht-EU-Bürgern erleichtern soll. Als Mindestniveau für qualifizierte Berufe gilt B2 und maximal C2, d.h. Kompetenzstufen, die kaum eine Fachkraft aus dem Ausland mitbringt. Das heißt, dass ein wesentlicher Teil der Sprachkenntnisse in Deutschland berufsvorbereitend und/oder berufsbegleitend vermittelt werden muss. Entsprechende Anwerbeprogramme mit intensiven Deutschkursen werden schon jetzt immer häufiger, zahlreiche Beispiele gibt es insbesondere im Bereich der Pflege. Die Herausforderungen und Chancen, die sich dadurch für Lehrkräfte und Kursträger, aber auch die DaF/DaZ-Forschung und -Ausbildung bieten sind groß, aber keineswegs grundsätzlich neu.
In der öffentlichen Veranstaltung, die sich an DaF/DaZ-Lehrkräfte und -Fachleute, Personalentwickler und -vermittler sowie Vertreter öffentlicher Institutionen richtet, möchte der Fachverband Deutsch als Fremd- und Zweitsprache e.V. (FaDaF) über neueste Entwicklungen informieren und sich mit den Akteuren und Interessenten vor Ort austauschen.
Kommen Sie gern ein halbes Stündchen früher „auf ein Tässchen Kaffee mit dem FaDaF“.
Zeit Beginn: 14.06.2019, 14:00 Uhr
Ende: 14.06.2019 , 15:30 Uhr
Ort Theologicum (Platz der Göttinger Sieben 2)
-1.110
Kontakt 33853
buero@fadaf.de
Externer Link https://www.fadaf.de/de/fadaf-vortr%E4ge/