Theologische Fakultät
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English



Biographie


1956 geboren in Oberhausen (Rheinland)
1975-1980 Studium der ev. Theologie an der Georg-August-Universität in Göttingen und Erstes Theologisches Examen
1980-1985 Studium der jüdischen Geschichte und Literatur an der Hebräischen Universität in Jerusalem, anschließend Gemeindevikariat der Hannoverschen Landeskirche in Groß-Lengden bei Göttingen
1985-1994Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Übersetzung der Hekhalot-Literatur, danach an der synoptischen Edition des Talmud Yerushalmi, Projekte der DFG am Institut für Judaistik der Freien Universität Berlin
1988 Promotion zum Dr. theol. an der Kirchlichen Hochschule Berlin
1994-1997Wissenschaftlicher Assistent bei Peter Schäfer; Mitarbeiter der Arbeitsstelle für Hebräische Textforschung und des Leibnizprojekts „Der Talmud Yerushalmi im griechisch-römischen Kontext“ am Institut für Judaistik der Freien Universität Berlin
1996 Habilitation an der Freien Universität Berlin für das Fach Judaistik
seit 1997 Professor für Neues Testament und antikes Judentum und Leiter des Instituts für Judaistik an der Georg-August-Universität in Göttingen; Mitglied des Verbands der Judaisten in Deutschland und der European Association for Jewish Studies


Forschungsinteressen


  • Rabbinische Literatur und Theologie.

  • Intertextuelle Exegese des Neuen Testaments.

  • Frühe jüdische Mystik, Kabbala, Chassidismus.

  • Deutsch- und hebräischsprachige jüdische Literatur des 20. Jahrhunderts.



* * * * * * * * * *





Siegel Theologische Fakultät

Prof. Dr. Hans-Jürgen Becker

Kontakt:

Theologische Fakultät
Platz der Göttinger Sieben 2
D-37073 Göttingen
Tel (dienstl.): 0551-39-7137
Tel. (priv.) 0173-7811868
Fax (dienstl.): 0551-39-19575

hans-juergen.becker@theologie.uni-
goettingen.de



Zimmer II 32
HBK 10
Sprechzeit: Mittwoch n.V.