In publica commoda

March for Science Göttingen 2018

Wir möchten Sie heute auf zwei Veranstaltungen aufmerksam machen und herzlich zur Teilnahme einladen.

„wissen schafft vertrauen“
Öffentliche Diskussion zum March for Science Sonntag, 8. April 2018 | 15:30 Uhr | Universitätskirche St. Nikolai, Nikolaikirchhof 1

Im Vorfeld des diesjährigen March for Science lädt die Universität zu einer öffentlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ein. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie es gelingen kann, das Vertrauen in die Wissenschaft zu stärken und welche konkreten Ideen dazu beitragen können, die Kommunikation zwischen Gesellschaft und Wissenschaft zu verbessern.

Die Veranstaltung beginnt mit Impulsvorträgen von Prof. Dr. Tanja Baudson von der Universität Luxemburg, der Initiatorin des March for Science Deutschland, und Prof. Dr. Stephan Herminghaus, Direktor am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation in Göttingen. Anschließend diskutieren die Vortragenden mit der Universitätspräsidentin sowie mit Aneke Dornbusch von der Evangelischen Studierenden- und Hochschulgemeinde (ESG) und María Ximena Ordóñez von der Katholischen Hochschulgemeinde (khg).


March for Science
Sonnabend, 14. April 2018 | Warm-Up 10 Uhr | Start 11 Uhr | Gänseliesel

Wie im letzten Jahr unterstützt die Universität den March for Science. Los geht es um 10 Uhr mit einem „Warm-up“ am Gänseliesel. Hier können sich Interessierte über Forschung in Göttingen informieren und mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ins Gespräch kommen. Nach einem Grußwort von Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler um 11 Uhr geht der Zug durch die Fußgängerzone bis zum Zentralcampus am Platz der Göttinger Sieben, wo die Abschlusskundgebung stattfindet. Grußworte sprechen Prof. Dr. Ulf Diederichsen, Vizepräsident für Forschung der Universität Göttingen, Prof. Dr. Horst Hippler, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Prof. Dr. Stefan Treue, Direktor des Deutschen Primatenzentrums Göttingen, und Dr. Marie Luisa Allemeyer, Direktorin der Zentralen Kustodie der Universität Göttingen. Weitere Informationen sind im Internet unter https://sciencemarchgoe.de zu finden.