Theologische Fakultät

Studiengang Euroculture

Euroculture ist ein interdisziplinärer, internationaler Masterstudiengang, an dem fünf Disziplinen (Politikwissenschaft, Geschichte, Philologie, Theologie und Rechtswissenschaft) und acht renommierte europäische Partneruniversitäten beteiligt sind.

Der Masterstudiengang Euroculture vermittelt Wissen über die Geschichte Europas und seiner Institution sowie über die europäische Kulturdebatte. Studierende lernen, den Prozeß der europäischen Integration kritisch zu reflektieren. Darüberhinaus werden in speziellen Euro-Competence-Projektmodulen Qualifikationen vermittelt, die Berufsperspektiven in einem zunehmend auf Europa ausgerichteten Arbeitsmarkt eröffnen.

Der interdisziplinäre Studiengang führt innerhalb von drei Semestern zum Master of Euroculture. Die Theologische Fakultät ist eine der Gründerfakultäten des Studienganges. Mitglied des Prüfungsausschusses ist Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Tamcke, der zugleich der Beauftragte der Fakultät für diesen Studiengang ist.
Im Bereich Theologie können entsprechende Master-Arbeiten in Göttingen abgeschlossen werden. Das Prüfungsamt dafür ist an der sozialwissenschaftlichen Fakultät angesiedelt. Dabei der Zweitprüfer aus einer der europäischen Partneruniversitäten Groningen, Uppsala, San Sebastian, Udine, Straßburg, Krakau oder Olmuz zu wählen. Umgekehrt stellt Göttingen den Zweitkorrektor für die Masterarbeiten aus einem dieser Länder,wenn die Studierenden ihr Auslandssemester in Göttingen verbracht haben.

Der mit Mitteln von ERASMUS MUNDUS geförderte internationale Studiengang wird mittlerweile europaweit in englischer Sprache durchgeführt, freilich können ergänzende Lehrveranstaltungen in der Sprache des jeweiligen Landes belegt werden.