Dr. phil. Felix Lennart Rösch


Profil   Lebenslauf   Publikationen   Sonstiges

Seit 2019
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Ur- und Frühgeschichte der Georg-August Universität Göttingen 

2017 – 2018
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, Institut für Kunstgeschichte und Archäologien Europas der Martin Luther Universität Halle-Wittenberg

2016
Lehrbeauftragter am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2015 – 2016
Archäologe und Forschungstaucher bei der UWA-Logistik GmbH in Peenemünde, Usedom

2015
Abschluss der Promotion mit dem Titel: „Das Hafenviertel von Schleswig im Hochmittelalter. Entstehung – Entwicklung – Topographie"

2012 – 2015
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und dem Archäologischen Landesmuseum in der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf. Tätig im von der VW-Stiftung geförderten Projekt „Zwischen Wikingern und Hanse. Kontinuität und Wandel des zentralen Umschlagplatzes Haithabu/Schleswig im 11. Jahrhundert“

2012
Ausbildung und erfolgreiche Prüfung zum geprüften Taucheinsatzleiter für Forschungstaucheinsätze am Forschungstauchzentrum der  Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2011
Magister Artium. Thema der Abschlussarbeit: „Die mittelalterliche Wüstung von Bad Malente-Grellenkamp. Eine Siedlung des hochmittelalterlichen Landesausbaus in Ostholstein“

2010
Forschungstaucher am Landesamt für Kultur- und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern

2007
Ausbildung und erfolgreiche Prüfung zum Forschungstaucher am Forschungstauchzentrum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2005 – 2011
Studium der Ur- und Frühgeschichte, Geographie und Europäische Ethnologie/ Volkskunde an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Universität Basel