Dr. phil. Felix Lennart Rösch


Profil   Lebenslauf   Publikationen   
Sonstiges

Dr. Felix Lennart Rösch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und für den Bereich Frühgeschichte/Mittelalter zuständig.

 

Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf dem Maritimen Mittelalter Nordeuropas, greift aber auch räumlich in die Montanlandschaft des Harzes und zeitlich bis in die Moderne aus. Als ausgebildeter Forschungstaucher war er an vielen unterwasserarchäologischen Ausgrabungen von Schiffswracks, Siedlungsplätzen und Hafenanlagen im In- und Ausland beteiligt und führte selbst kleinere subaquatische Forschungsvorhaben durch. In seiner Doktorarbeit (Universität Kiel 2015) hat Felix Lennart Rösch die Baubefunde aus dem hochmittelalterlichen Hafenviertel Schleswigs in einem GIS ausgewertet und mit der nordeuropäischen Hafen-, Markt-, und Stadtentwicklung kontextualisiert. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit mittelalterlichen Siedlungsprozessen. 

Seit 2013 zählt die Lehre zu seinen Tätigkeiten und er hat neben Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themenfeldern mehrere Lehrgrabungen und Geländeprospektionen angeleitet.

Seine aktuellen Forschungsvorhaben betreffen die Dynamik der mittelalterlichen Urbanisierung im Ostseeraum sowie Handels- und Austauschprozesse. Sein Interesse liegt darüber hinaus in der Anwendung digitaler Methoden.