In publica commoda

Innovative Lehr- und Lernkonzepte: Innovation plus


Das Land Niedersachsen schreibt im Rahmen des Förderprogramms „Innovation plus“ für die Jahre 2021 und 2022 Projektmittel zur Entwicklung von innovativen Lehr- und Lernkonzepten aus. Gegenstand der Förderung ist insbesondere die Weiterentwicklung von Modulen oder ggf. Elementen von Modulen. Das Programm versteht sich insbesondere als Impulsgeber und Anschubfinanzierung für Lehrkonzepte, die bei Erfolg längerfristig Teil des Lehrangebots sein werden. Projektanträge können bis zum 10.08.2020 über das jeweils zuständige Studiendekanat an die Abteilung Studium und Lehre gestellt werden. Informationen zum Procedere der Antragstellung für die aktuelle Ausschreibungsrunde finden Sie hier:

  • Ausschreibung „Innovative Lehr- und Lehrkonzepte: Innovation plus 2021/22 (Webseite MWK)
  • Ausschreibungstext (pdf)
  • Antragsformular zum Herunterladen
  • Informationen zum Antragsprocedere (pdf)


  • Auf dieser Seite finden Sie die im Rahmen der MWK-Ausschreibung „Innovative Lehr- und Lernkonzepte: Innovation plus“ bewilligten Projekte der Universität Göttingen.


    Studienjahr 20/21

    ILLI+

    Integration des Georg-August-Moot in die grundständige Lehre

    Ersatz einer zwischenprüfungsrelevanten Hausarbeit durch Beteiligung am Moot-Court.

    Juristische Fakultät / Prof. Bach

    ILLI+ 11

    Neukonzeption der interdisziplinären Curriculum-Anteile im Studiengang Humanmedizin

    Querschnittsthema Allergologie wird interdisziplinär in digitaler Form im Curriculum verankert.

    Universitätsmedizin Göttingen / Prof. Buhl

    ILLI+ 3

    Um-Drehen! – Lernvideos für eine diversitätssensible fremdsprachliche Leh-rer*innenbildung

    Einsatz eines flipped-classroom-Ansatzes in der Fachdidaktsichen Lehre und im MoEd Erstellung eigener digitaler Lernbausteine für den Schulunterricht.

    Philosophische Fakultät / Prof. Garcia

    ILLI+ 4

    Visualisierung von Theorie

    Entwicklung von Lehrmaterialien, die Theorie visualisieren und damit das Erlernen von Theorien und von eigenem Theoretisieren für die Studierenden erleichtern und unterstützen sollen.

    Philosophische Fakultät / Prof. Haas

    ILLI+ 5

    Integration eines automatisierten Tutors in das Blended-Learning-Konzept des Moduls „Programmiersprache Java“

    Unterstützung des Erwerbs von Programmier-Kompetenzen durch einen KI-Tutor, der individuell angepasste Unterstützung der Studierenden leistet.

    Wirtschaftswissenschafliche Fakultät / Dr. Hobert und Prof. Schumann

    ILLI+ 6

    Mathematische Forschungsorientierung digital und modulübergreifend erfahren

    Die Vermittlung digitaler Kompetenzen studiengangsübergreifend (Mathe, Data Science, Informatik) stärker im Curriculum integrieren, insbes. die Befähigung zu mathematischer Modellierung und Simulation, wie sie in mathematischen Berufsfeldern zunehmend erwartet wird.

    Fakultät für Mathematik und Informatik / Prof. Huckemann

    ILLI+ 7

    Longitudinales Wissenschaftsmodul im Göttinger Medizinstudium

    Entwicklung und Erprobung zweier trennbarer und doch aufeinander aufbauender Lehrkonzepte, einerseits für den Erwerb grundlegender wissenschaftlicher Kompetenzen, die jede Ärztin/jeder Arzt besitzen sollte (basic track), andererseits für die weiterführende Begeisterung und Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses u.a. zur Vorbereitung auf die Promotion (elective track).

    Universitätsmedizin Göttingen / Prof. Oppermann

    ILLI+ 8

    Educational Undergraduate Module of Game-Learning

    Einführung eines Teilmoduls für Humanmedizinstudierende, welches Kenntnisse aus den Gebie-ten Krankenhaushygiene und Infektiologie vermitteln und dabei gleichzeitig ihre Soft skills in digitalen Lehrformaten trainieren soll. Das Konzept beruht auf der aktiven Teilnahme der Studierenden in der Definition des Informationsin-halts des Teilmoduls sowie auf der Wissensvermittlung unter Gleichgestellten (Englisch: peers).Gleichzeitig findet der Einsatz des spielbasierten Lernens statt.

    Universitätsmedizin Göttingen / Prof. Scheithauer

    ILLI+ 9

    Digitale Bausteine für die naturwissenschaftliche Lehrer*innenbildung

    Forschendes Lernen wird verbunden mit dem Erlernen von Entwicklung und Einsatzmöglichkeiten digitaler Lehr- und Lernbausteine in naturwissenschaftlichen Fächern.

    Zentrale Einrichtung für Lehrerbildung / Prof. Schneider, Prof. Strecker und Prof. Waitz

    ILLI+ 12

    Konzeptualisierung einer neuen LV „Using Virtual Exchange to Foster Global Education in Foreign Language Teaching“

    Entwicklung eines Seminars zu drei aktuellen Ansätzen der Fremdsprachendidaktik – nämlich Globalem Lernen, Aufgabenorientierung und Telekollaboration – im Lehrangebot der Fachdidaktik Englisch für den Master of Education. In Kooperation mit Universitäten im Ausland sollen zukünftige Englischlehrkräfte aus verschiedenen Ländern mit Hilfe digitaler Kommunikationsmedien und Englisch als Verkehrssprache (lingua franca) gemeinsam komplexe Kompetenzaufgaben zu globalen Problemstellungen entwickeln, die im Englischunterricht an Schulen in den jeweiligen Ländern ebenfalls telekollaborativ mit Englischlernenden durchgeführt werden können.

    Philosophische Fakultät / Prof. Surkamp


    Studienjahr 18/19

    innovationplus_chemie

    Erhaltung und Schulung der dreidimensionalen Vorstellungskraft von Chemie-Studierenden

    Fakultät für Chemie / Prof. Stalke

    innovationplus_maediavistik

    Interaktive Video-Tutorials zu Arbeitstechniken in der Mediävistik

    Philosophische Fakultät / Prof.‘in Manuwald, Prof.‘in Sahm

    Weitere Informationen

    innovationplus_gebaerde

    Entwicklung eines interaktiven E-learning-Moduls für die Erlernung der Deutschen Gebärdensprache

    Philosophische Fakultät / Prof. Steinbach

    innovationplus_invertedclassroom

    Entwicklung eines Inverted Classroom-Moduls zu den Grundlagen der bildungswissenschaftlichen Forschung

    Sozialwissenschaftliche Fakultät / Prof. Willems

    Weitere Informationen

    innovationplus_statistik

    Erarbeitung von Konnektoren, die Datenkompetenzen in verschiedenen Fächern mit den klassischen Lehrinhalten verbinden

    Zentrum für Statistik / Prof. Kneib

    innovationplus_psycho

    Weiterentwicklung von Modulinhalten und –prüfungen im Psychologiestudium durch Einbezug von Simulationspatienten

    Fakultät für Biologie und Psychologie / Prof. Brockmeyer

    Weitere Informationen