Molekulare Neurobiologie des Verhaltens

Die Plastizität neuronaler Schaltkreise und die Kontrolle adaptiven Verhaltens

Gehirne unterliegen permanenter Veränderung. Lernen und Gedächtnisbildung, ständig wechselnde Sinneseindrücke, Alterungsvorgänge und innere Zustände des Organismus wirken auf das Nervensystem ein und beeinflussen das Verhalten.

Unser Labor untersucht, wie veränderliche neuronale Schaltkreise und plastische synaptische Verbindungen zwischen Neuronen adaptives Verhalten organisieren und kontrollieren.

Wir forschen an der Aufklärung


  • neuronaler Schaltkreise und synaptischer Plastizität, die Lernen und Gedächtnis vermitteln.

  • wie sensorische Information von neuronalen Schaltkreisen adaptiv verarbeitet wird.

  • wie metabolische Faktoren neuronale Schaltkreise und damit das Verhalten sowie Lernvorgänge beeinflussen.

  • Kein Titel