Lehrstuhl für Strafrecht und Kriminologie

Aktuelles

Rückgabe der Strafrecht II - Klausur

Die Rückgabe der Strafrecht II - Klausur findet am 27.10.2017 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr im ZHG 008 statt.

Für eine etwaige Remonstration ist die Teilnahme verpflichtend.


Neuerscheinungen

Das am Lehrstuhl durchgeführte Forschungsprojekt "Stationäres Soziales Training im (Warnschuss)Arrest" ist abgeschlossen. Die Ergebnisse der Studie sind nun veröffentlicht und hier bestellbar.



Forschung

Zum 15.2.2017 startete das Drittmittelprojekt RadigZ - Radikalisierung im digitalen Zeitalter, ein Verbundprojekt, das mit Mitteln des BMBF gefördert wird.

BMBF-Logo

Weitere Informationen finden Sie hier.



Aktivitäten

Am 16.11.2017 nimmt Professorin Höffler an der Tagung des Interdisziplinären Zentrums für Forensik, Universität Mainz, mit dem Vortrag "Zu Qualifikationsanforderungen in der Kriminalprognostik" teil.

Am 16. und 17.10.2017 veranstaltet der Lehrstuhl in Kooperation mit dem Nds. Justizministerium und dem Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen (KfN e.V.) die Tagung "Opferorientierung im Justizvollzug". Weitere Informationen finden Sie hier.

Von 14. bis 18.10.2017 ist Justice Janine Geske, Distinguished Professor of Law, USA, Gast des Lehrstuhls; sie wird zu "Restorative Justice in Prison" auf der Tagung "Opferorientierung im Justizvollzugs" sprechen.

Am 5. und 6.10.2017 nimmt wiss. Mit. Samuel Zeuch an der Herbsttagung für forensische Psychiatrie an der LMU München teil.

Von 28.9.-30.9.2017 nehmen Professorin Höffler sowie Lucia Sommerer, Felix Gatzmaga und Samuel Zeuch an der Tagung der Kriminologischen Gesellschaft (KrimG) in Münster teil, Frau Professorin Höffler nimmt an der Diskussionsrunde zur Lage der deutschsprachigen Kriminologie mit einem Impulsreferat teil und hält zudem gemeinsam mit Felix Gatzmaga einen Vortrag zum RadigZ-Teilvorhaben "Experteninterviews mit professionellen Beobachtern; Prognosen".

Am 27.9.2017 nehmen Professorin Höffler sowie Felix Gatzmaga und Samuel Zeuch am 3. Verbundtreffen des Forschungsprojektes "RadigZ - Radikalisierung in digitalen Zeitalter" in Münster (DHPol) teil.

Am 24. und 25.8.2017 nimmt wiss. Mit Lucia Sommerer am Workshop "Criminal Justice Reform in Comparative Perspective" an der University of Birmingham teil.

Am 1.7.2017 nimmt wiss. Mit Lucia Sommerer an der Paneldiskussion"Bäume ohne Wald oder der blinde Fleck in der Diskussion um Algorithmen" auf der Telemdicus Sommerkonferenz "Das Recht der digitalen Welt" in Berlin teil.



Campus QPlus

Frau Professorin Höffler erhielt am 12. Februar 2016 den Lehrpreis für die Vorlesung zum Strafrecht Allgemeiner Teil.
Weitere Informationen hier

Prof. Höffler im QPlus-Magazin über Lehre in den Rechtswissenschaften.

Freiraum für Lehrende zur Entwicklung von innovativen Lehr- und Lernkonzepten, Projekt "Rechtssoziologie".
Weitere Informationen hier.


Allgemeines

Ordnung zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis (englische Übersetzung)




Sonstiges:

Frau wiss. Mit. Lucia Sommerer wurde als Promotionsstipendiatin, Herr stud. Mit. Jan Rennicke als Stipendiat in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen. Frau stud. Mit. Henrike Kruse ist Stipendiatin der Heinrich-Böll-Stiftung.


Sakura-II
Sakura in Göttingen