Abteilung für Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzug
Lehrstuhl für Strafrecht und Kriminologie

Aktuelles


Stellenausschreibungen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Rechtssoziologie)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Drittmittelprojekt CLaDIS)


Im Sommersemester 2018 hat Professorin Höffler ein Forschungssemester. Der Lehrstuhl wird von Professorin Morgenstern vertreten.

Kontakt via Email




Forschung

Demnächst startet das Drittmittelprojekt „Criminal Law Discourse in the Interconnected Society (CLaDIS)”, das mit Mitteln aus der Ausschreibung „Zukunftsdiskurse“ des Niedersächsischen Wissenschaftsministeriums gefördert wird. Nähere Informationen finden Sie hier.

Logo Niedersachsen
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur


Mithilfe eines Forschungsstipendiums aus der Ausschreibung „Wissenschaft.Niedersachsen.Weltoffen“ des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur wird ab 1. Januar 2018 ein Wissenschaftler, der aus seinem Heimatland geflohen ist, am Lehrstuhl forschen.


Zum 15.2.2017 startete das Drittmittelprojekt RadigZ - Radikalisierung im digitalen Zeitalter, ein Verbundprojekt, das mit Mitteln des BMBF gefördert wird.

BMBF-Logo

Weitere Informationen finden Sie hier.



Neuerscheinungen

Das am Lehrstuhl durchgeführte Forschungsprojekt "Stationäres Soziales Training im (Warnschuss)Arrest" ist abgeschlossen. Die Ergebnisse der Studie sind nun veröffentlicht und hier bestellbar.



Aktivitäten

Wiss. Mit. Lucia Sommerer wird im Studienjahr 2018/2019 einen Master of Law (LL.M.) an der Yale Law School als ERP Stipendiatin absolvieren.

Am 11. und 12.4.2018 nehmen Professorin Höffler und wiss. Mit. Miriam Meyer sowie wiss. Mit. Veronika Möller am RadigZ-Verbundtreffen an der Universität Köln teil.

On 20.04.2018 Ms. Sommerer is participating in the Automated Justice Conference at Zurich University.

Am 8.5.2018 organisiert Professorin Höffler als Teil des Gleichstellungsteams in Kooperation mit dem Lehrstuhl von Professor Ambos eine Vortragsveranstaltung; Prof. Diane Amann spricht zum Thema „Women of Nuremberg: An analysis of Roles Women Played during Post-World War Trials in Europe“ (18 Uhr c.t., ZHG 102); gefördert durch Studienqualitätsmittel. Weitere Informationen finden Sie hier.

Am 24.5.2018 veranstaltet der Lehrstuhl eine Podiumsdiskussion zum Thema „Radikalisierung und Extremismus“; gefördert durch Studienqualitätsmittel. Weitere Informationen hier.

Am 11. und 12.6.2018 nehmen wiss. Mit. Veronika Möller und wiss. Mit Miriam Meyer am Deutschen Präventionstag teil.

Am 12. und 13.06.2018 nimmt wiss. Mit. Lucia Sommerer an "10 Years of ‘Profiling the European Citizen’" an der Vrije University Brüssel teil mit einem Beitrag zu Presumption of Innocence in Data Driven Government.

Am 18.6.2018 nimmt wiss. Mit. Miriam Meyer am Graduiertennetzwerk-Treffen „Sicherheitsforschung“ des BMBF teil, am 19. und 20.6.2018 nehmen Prof. Höffler und wiss. Mit. Miriam Meyer am BMBF-Innovationsforum „Zivile Sicherheit“ teil.

Am 22.6.2018 veranstaltet die Abteilung für Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzug (Professor Jehle und Professorin Höffler) das 12. Kriminalwissenschaftliche Kolloquium des Instituts für Kriminalwissenschaften unter dem Titel „Angewandte Kriminologie – Justizbezogene Forschung. 50 Jahre Kriminologie in Göttingen“. Weitere Informationen finden Sie hier.

Am 23.6.2018 findet zu Ehren von Professor Dr. Dr. h.c. Jörg-Martin Jehle das Symposium „Angewandte Kriminologie – Justizbezogene Forschung. Wo stehen wir? Eine Zwischenbilanz“ statt.

Von 5. bis 9.7.2018 nehmen nehmen Professorin Höffler und wiss. Mit. Miriam Meyer sowie wiss. Mit. Veronika Möller am RadigZ-Verbundtreffen an der Universität Greifswald teil.



Campus QPlus

Frau Professorin Höffler erhielt am 12. Februar 2016 den Lehrpreis für die Vorlesung zum Strafrecht Allgemeiner Teil.
Weitere Informationen hier

Prof. Höffler im QPlus-Magazin über Lehre in den Rechtswissenschaften.

Freiraum für Lehrende zur Entwicklung von innovativen Lehr- und Lernkonzepten, Projekt "Rechtssoziologie".
Weitere Informationen hier.


Allgemeines

Ordnung zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis (englische Übersetzung)




Sonstiges:

Frau wiss. Mit. Lucia Sommerer wurde als Promotionsstipendiatin, Herr stud. Mit. Jan Rennicke als Stipendiat in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen. Frau stud. Mit. Henrike Kruse ist Stipendiatin der Heinrich-Böll-Stiftung.


Sakura-II
Sakura in Göttingen