Aktuelle Informationen


Aus aktuellem Anlass

Liebe Studierende,
aus gegebenem Anlass und auf Beschluss des Präsidiums (Stand: 16.03.2020) bleiben unsere Räumlichkeiten geschlossen, die Mitarbeiter*innen arbeiten ausschließlich im Home Office. Der Infopoint ist nicht besetzt und telefonisch nicht erreichbar. Bitte sehen Sie auch von Postsendungen (Briefe, Päckchen) ab. Diese werden uns nicht erreichen.
Die Mitarbeiter*innen des Prüfungsamts sind Mo-Fr zu den üblichen Geschäftszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar.

Aufgrund zahlreicher E-Mails und Anrufe kann derzeit leider keine taggleiche Bearbeitung der Nachrichten erfolgen. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis. Bitte sehen Sie davon ab, im Nachgang an Ihre E-Mail einen telefonischen Kontaktversuch zu unternehmen und bitte kontaktieren Sie immer nur die*den eine*n für Ihren Studiengang zuständige*n Mitarbeiter*in.

Im Folgenden finden Sie die aktuellen Regelungen, die für alle Studierenden unserer Fakultät getroffen wurden:

  • Alle Prüfungen sind zunächst bis zum 20.04.2020 ausgesetzt (sowohl Präsenz als auch Nicht-Präsenz).

    a) Für alle Präsenzprüfungen bedeutet dies, dass sie nicht stattfinden. Eine Abmeldung, sollten Sie bereits angemeldet sein, ist nicht erforderlich.

    b) Für Prüfungen ohne Präsenz (Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, o. ä.) bedeutet dies, dass alle laufenden Bearbeitungsfristen sich zunächst um den Zeitraum der Aussetzung (35 Tage) verlängern.
    Zwei Beispiele zur Verdeutlichung:
    i. Original-Abgabedatum 19.03.2020 -> neues Abgabedatum 23.04.2020
    ii. Original-Abgabedatum 12.03.2020, wegen Krankheit bereits verlängert auf 19.03.2020 -> neues Abgabedatum 23.04.2020.

    c) Sie haben ferner die Möglichkeit, von allen laufenden Modulprüfungen (Klausur, Hausarbeit, Portfolio, Essay, etc.) zurückzutreten; der Prüfungsversuch gilt dann als nicht unternommen. Ein aktiver Rücktritt ist nicht erforderlich; die Nicht-Abgabe wird die Universität ohne Nachteile für Sie als Rücktritt registrieren. Bitte bleiben Sie zwecks einer besseren Übersicht für uns und die Prüfenden weiterhin in FlexNow angemeldet. Sie haben die Möglichkeit, laufende Prüfungen weiter zu bearbeiten und ihre Bearbeitung abzugeben; die Abgabe in digitaler Form ist in diesem Fall ausreichend.

    d) Auch im Krankheitsfall sind für die Dauer der Aussetzung keinerlei Atteste o. ä. zum Nachweis von Prüfungsunfähigkeit erforderlich. Bitte vermeiden Sie es, Arztpraxen lediglich aus diesem Grund aufzusuchen.

  • Möchten Sie dennoch Abschlussarbeiten (Masterarbeiten, Bachelorarbeiten) einreichen, laden Sie diese bitte auf Flexnow hoch. Die technischen Voraussetzungen für eine rein digitale Abgabe sind bereits geschaffen. Bitte reichen Sie derzeit keine gebundenen Abschlussarbeiten ein. Nach Upload der Arbeit können Sie diese mittels Klick auf die Schaltfläche "Endgültig abgeben" verbindlich einreichen. Sie werden per E-Mail über die erfolgreiche Abgabe informiert. Das Prüfungsamt wird ebenfalls per E-Mail über die Abgabe informiert und die Arbeit wird an die Gutachter*innen weitergeleitet.

  • Möchten Sie dennoch Hausarbeiten, schriftliche Ausarbeitungen, Portfolios o.ä. bei Ihren Prüfer*innen einreichen, erledigen Sie dies bitte ausschließlich elektronisch (per E-Mail).

  • Es wird angestrebt, zeitnah im Sommersemester Nachholmöglichkeiten für jetzt entfallene Prüfungen oder (unter Vorbehalt) ggf. alternative Prüfungsformen anzubieten. Hierzu ist die dann aktuelle Lage zur Corona-Epidemie ausschlaggebend.
    Viele von Ihnen sorgen sich um die Methoden-Module. Das Methodenzentrum hält auf seiner Internetseite die aktuellsten Informationen für Sie bereit, die ständig aktualisiert werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass belastbare Aussagen zu Nachholterminen derzeit nicht möglich sind.

  • Anträge auf Zulassung zur Abschlussarbeit (Masterarbeit, Bachelorarbeit) reichen Sie bitte als PDF eingescannt per E-Mail an die*den eine*n für Ihren Studiengang zuständige*n Mitarbeiter*in ein. Die Unterschriften müssen nicht im Original vorliegen, sondern können auch digital von den Prüfenden eingefügt werden.

  • Alle übrigen Anträge, Formulare und Anfragen senden Sie bitte direkt per E-Mail an die*den zuständige*n Mitarbeiter*in für Ihren Studiengang.

  • Verzögerungen im Studium, die im Zuge der aktuellen Krisen-Situation entstehen, wird die Universität im Falle der Überschreitung prüfungsrechtlich vorgesehener Fristen (z.B. Vorliegen bestimmter Credits zu einem bestimmten Zeitpunkt im Studium) ebenfalls unberücksichtigt lassen; für Sie entsteht insoweit kein Nachteil.

  • Zeugniserstellung: Bitte beantragen Sie das Zeugnis zunächst per E-Mail. Die Zeugniserstellung ist vorerst ausschließlich digital möglich. Zeugnisse in Papierform können während der Dauer der Schließung leider nicht ausgestellt werden. Sie erhalten eine digitale Abbildung des Zeugnisses als PDF per E-Mail. Diese ist, wie an unserer Universität üblich, mit einem Verifikationsschlüssel versehen, sodass die Echtheit jederzeit online geprüft werden kann. Sobald das Erstellen der Zeugnisse in Papierform nach Wiederaufnahme des Unibetriebes möglich ist, wird diese für alle erzeugten digitalen Abbildungen nachgeholt.

  • Studierende im Master of Education (M. Ed.), die sich derzeit für den Vorbereitungsdienst bewerben, können ebenfalls nur mit digitalen Zeugnissesn ausgestattet werden. In Niedersachsen ist es bereits seit vielen Jahren in dieser Form ausreichend. Die Onlinebewerbung muss in Niedersachsen nach wie vor bis 31.03.2020 erfolgt sein. Hierbei ist noch kein Zeugnis oder Nachweis über das abgeschlossene Studium erforderlich.
    Nach Rücksprache der ZEWIL (ehem. ZELB) mit der Landesschulbehörde können wir folgendes verbindlich mitteilen: Die Nachreichfrist für Zeugnisse läuft bis 30.04.2020. Masterabsolvent*innen im gym. Lehramt, die sich bis zum 31.3.2020 beworben haben und die Nachreichfrist bis zum 30.04.2020 -z.B. wegen der Schließung der Bibliotheken nicht erreichen-, können bis zum 13.07.2020 ihr Zeugnis für das Nachrückverfahren zum Einstellungstermin 20.8.2020 nachreichen.

  • Die Zeugnisausgabe der bis 16.03. fertiggestellten Zeugnisse in Papierform ist bis auf Weiteres leider nicht möglich.

Gegebenenfalls werden die Fakultäten für einzelne Bereiche das Angebot machen, mündliche Prüfungen ersatzweise im Wege der Bild- und Tonübertragung durchzuführen; eine Teilnahme hieran wäre für Sie freiwillig; hierzu werden Sie gesondert informiert; bitte verzichten Sie auf individuelle Nachfragen.
Es wird darüber hinaus angestrebt, zeitnah im Sommersemester Nachholmöglichkeiten für jetzt entfallene Prüfungen anzubieten. Dies können zusätzliche Prüfungstermine sein oder auch Prüfungen mit alternativen (Online-)Prüfungsformen. Dies hängt insbesondere davon ab, wie sich die Corona-Epidemie in diesem Zeitraum weiter entwickelt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass belastbare Aussagen hierzu aktuell nicht möglich sind.
Für weitere Fragen, auch Immatrikulation und Rückmeldung betreffend, werden in den nächsten Tagen Lösungen entworfen.

Wir unterrichten Sie an dieser Stelle weiterhin über Neuerungen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Bleiben Sie gesund!
Ihr Sowi-Prüfungsamt

Info-Seite der Universität für Studierende

Upload von Abschlussarbeiten in all unseren Studiengängen

In allen Bachelor- und Masterstudiengängen der Sozialwissenschaftlichen Fakultät können Sie den Upload der Abschlussarbeiten direkt in FlexNow vornehmen, sodass Sie keine CDs oder USB-Sticks mehr einreichen müssen. Alle Infos dazu finden Sie hier.


Verwendung des Uni-Logos in Abschlussarbeiten

Wichtige Informationen hierzu und der möglichen Annahmeverweigerung von Arbeiten, die das Logo enthalten, finden Sie hier.


Kontaktaufnahme zum Prüfungsamt

Bitte nutzen Sie für die Kommunikation mit uns ausschließlich ihre von der Universität bereitgestellte E-Mail-Adresse (...@stud.uni-goettingen.de) und geben bei jedem Kontakt Ihre Matrikelnummer an. Wir verwenden zur Kontaktaufnahme mit Ihnen die studentische E-Mail-Adresse. Auch nach Exmatrikulation haben Sie ein ganzes Jahr lang Zugriff darauf.


Einreichen von Attesten/Krankmeldung für Abschlussarbeiten, Klausuren, mdl. Prüfungen

Alle Informationen zum Einreichen von Attesten über ein Online-Formular finden Sie hier.
Für schriftliche Ausarbeitungen und Hausarbeiten ist dieser Prozess leider noch nicht möglich. In diesen Fällen senden Sie Ihr Attest bitte ausschließlich per E-Mail direkt an die/den zuständige/n Sachbearbeiter*in des Prüfungsamtes.