Dissertationsauszeichnung


Der Dissertationspreis der Dr.-Walther-Liebehenz-Stiftung 2020 geht in diesem Jahr hälftig an Stanislau Paulau für seine bei Professor Martin Tamcke erstellte Dissertation »Das andere Christentum. Zur transkonfessionellen Verflechtungsgeschichte von äthiopischer Orthodoxie und europäischem Protestantismus«.

Die Dissertation war von den Gutachtern mit "summa cum laude" bewertet worden.

Stanislau Paulau wurde der Preis gemeinsam mit Lubomir Sůva. einem tschechischen Doktoranden der Slawistik für dessen Dissertation zur Märchenforschung "Die Märchen von Božena Nĕmcová und den Brüdern Grimm im Vergleich" zugesprochen.