Theologisches Stift an der Universität Göttingen

Förderverein

Als wie prägend die Studierenden das Leben im Stift erleben, sieht man u.a. daran, dass sich viele der ehemaligen Stiftlerinnen und Stiftler sowie Freundinnen und Freunde des Stiftes aus dem ganzen Bundesgebiet mit den jetzigen Studierenden in einem Interessenverein zusammengeschlossen haben. Der „Verein der Freundinnen und Freunde...“ hilft durch sein Engagement, das Leben im Haus auch in Zukunft finanziell besser absichern zu können.


Der Verein der „Freundinnen und Freunde des Theologischen Stifts der Universität Göttingen e.V.“ hat sich im Jahr 2000 gegründet. Er unterstützt das Theologische Stift durch die Beiträge und eventuelle zusätzliche, freiwillige Spenden der Mitglieder. Der Verein dient ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51ff. AO und gehört zu den in § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG bezeichneten Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen.


Einmal im Semester erhalten die Mitglieder durch die Broschüre „Stiftshütte“ einen von den Studierenden gestalteten Bericht über das Leben im Haus im vergangenen Semester. Die Austauschstudierenden stellen sich vor und schildern ihre Eindrücke, aber auch die öffentlichen Veranstaltungen wie der Kulturabend jeweils einmal im Semester (zu dem selbstverständlich alle Vereinsmitglieder persönlich eingeladen werden) und die internen Stiftsfreizeiten werden vorgestellt. So bleiben alle Vereinsmitglieder eng mit dem Stiftsleben verbunden.