In publica commoda

Friedrich-Ebert-Stiftung (Selbstdarstellung)

Wen wir fördern: Begabte für soziale Demokratie

Der Einsatz für das Allgemeinwohl hat bei uns einen hohen Stellenwert. Darum zählen für uns bei der Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten neben überdurchschnittlichen Leistungen auch politisches und/oder gesellschaftliches Engagement und die Persönlichkeit.

Die Auswahl hängt nicht von einer Parteimitgliedschaft ab. Jedoch werden politische Sachkenntnis sowie Nähe zu den Grundwerten der sozialen Demokratie erwartet.

Kinder aus einkommensschwachen Schichten werden in der Auswahl und in der Stipendienhöhe in besonderem Maße berücksichtigt.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung fördert zur Zeit rund 1.700 Studierende und Promovierende.


Bewerbung

Friedrich-Ebert-Stiftung


Vertrauensdozenten an der Universität Göttingen:

Prof. Dr. Rainer Marggraf
Fakultät für Agrarwissenschaften
Department Agrarökonomie
Platz der Göttinger Sieben 5
37073 Göttingen
Tel. +49 (0)551/ 39-4829
marggr@gwdg.de

Prof. Dr. Andrea Bührmann
Sozialwissenschaftliche Fakultät
Institut für Diversitätsforschung
Platz der Göttinger Sieben 3
37073 Göttingen
Tel: +49 (0)551/ 39 20253
Fax: +49 (0)551/ 39 12853
andrea.buehrmann@uni-goettingen.de

Dr. Alexander Engel
Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Platz der Göttinger Sieben 5
37073 Göttingen
Telefon: +49-(0)551-39-7241
Fax: +49-(0)551-39-12433
Aengel@wiwi.uni-goettingen.de

Prof. Dr. Sebastian Vollmer
Center for Modern Indian Studies
Waldweg 26, Altbau
Raum 1.117
37073 Göttingen
Department of Economics
Platz der Göttinger Sieben 3
Raum 2.147
37073 Göttingen
Tel. +49 (0)551 / 39-8170
Fax +49 (0)551 / 39-20417
svollmer@uni-goettingen.de