Internationalisierung der Curricula

01.-03.11.2016: Konferenz: "Internationalisierung der Curricula an Hochschulen"

Vom 1.-3. November 2016 fand die Konferenz "Internationalisierung der Curricula an Hochschulen: Konzepte, Initiativen, Maßnahmen" an der Universität Göttingen statt. Die Tagung wurde in Kooperation mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) ausgerichtet. Die Veranstaltung wurde von der Santander Consumer Bank gefördert.


Im Zentrum der Konferenz stand die Internationalisierung der Lehrpläne an Hochschulen durch die Integration internationaler und interkultureller Dimensionen sowie globaler Perspektiven in die Inhalte, Lehr- und Lernprozesse und Betreuungsstrukturen. 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter Hochschulleitungen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus International Offices und Studium und Lehre, Vertreterinnen und Vertreter der Hochschulpolitik und Hochschulentwicklung sowie Lehrende und Studierende von deutschen und internationalen Hochschulen, diskutierten Herausforderungen und Perspektiven für die Zukunft.



Klicken Sie bitte auf das Foto, um zum Flickr-Fotoalbum zu gelangen.

Internationalisierung der Curricula an Hochschulen: Konzepte, Initiativen, Maßnahmen (1.-3.11.2016)


Hier finden Sie alle Tweets zur #Idcconf2016.