In publica commoda

Master of Education (Fach Russisch)

Name des Studienangebotes: Russisch (M.Ed.) (Lehramt an Gymnasien)

Sprachanforderungen
Bewerberinnen und Bewerber für das Studienfach Russisch, deren Muttersprache nicht Russisch ist, müssen Kenntnisse der russischen Sprache auf dem Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens nachweisen. Der Nachweis darf beim Antrag auf Zulassung nicht älter als zwei Jahre sein. Ausgenommen von der Verpflichtung zum Nachweis sind Bewerberinnen und Bewerber mit einem mindestens neunmonatigen Studien- oder Berufsaufenthalt in einem Land, in dem die russische Sprache Amtssprache ist, innerhalb der letzten drei Jahre vor Eingang des Antrags auf Zulassung.

Darstellung des Studienangebotes
Das Studium des Faches Russisch im Master of Education vermittelt drei Teilqualifikationen. Die erste dieser Qualifikationen ist eine spezielle fachdidaktische. Die zweite Qualifikation ist eine sprachpraktische mit dem Ziel, Kenntnisse des Russischen auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens zu erwerben. Die dritte Qualifikation ist eine fachwissenschaftliche – nach individueller Neigung und Wahl der Studierenden entweder eine sprach- oder eine kultur- und literaturwissenschaftliche.