Seminar für Englische Philologie

Prof. (em.) Dr. Heinz-Joachim Müllenbrock

Professor



    Focus of research:

  • Literatur insbesondere des 18. bis 20. Jahrhunderts mit kulturwissenschaftlicher Akzentuierung
  • Literatur und Politik
  • Öffentliche Streitkultur im 18. Jahrhundert
  • Der englische Landschaftsgarten des 18. Jahrhunderts
  • Politische Rhetorik seit der Neuzeit
  • Der historische Roman
  • Das Geschichtsdrama der Renaissance
  • Utopie und Antiutopie


  • Functions:

  • Mitherausgeber von ECCB: The Eighteenth Century Current Bibliography
  • Foreign Advisor von The Scriblerian


  • Publications:


    SCHRIFTENVERZEICHNIS HEINZ- JOACHIM MÜLLENBROCK(ohne Aufsätze und Beiträge)

    I. BUCHVERÖFFENTLICHUNGEN

  • Literatur und Zeitgeschichte in England zwischen dem Ende des 19. Jahrhunderts und dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges, Britannica et Americana 16 (Hamburg, 1967).

  • Whigs kontra Tories: Studien zum Einfluß der Politik auf die englische Literatur des frühen 18. Jahrhunderts, Anglistische Forschungen 104 (Heidelberg, 1974).

  • [mit Eberhard Späth], Literatur des 18. Jahrhunderts, Studienreihe Englisch, Bd. 27 (Düsseldorf, Bern, München, 1977).

  • Popes Gesellschaftslehre in 'An Essay on Man': Eine Untersuchung der dritten Epistel, Nachrichten der Akademie der Wissenschaften in Göttingen: I.Philologisch-Historische Klasse, Jg. 1977, Nr. 1 (Göttingen, 1977).

  • Der historische Roman des 19. Jahrhunderts, Forum Anglistik (Heidelberg, 1980).

  • Der englische Landschaftsgarten des 18. Jahrhunderts und sein literarischer Kontext, Veröffentlichung der Joachim Jungius-Gesellschaft der Wissenschaften Hamburg Nr. 54 (Göttingen, 1986).

  • [mit Theodor Wolpers], Englische Literatur in der Göttinger Universitätsbibliothek des 18. Jahrhunderts. Ausstellung der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Arbeiten aus der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen 14b (Göttingen, 1988).

  • The Culture of Contention: A Rhetorical Analysis of the Public Controversy about the Ending of the War of the Spanish Succession, 1710-1713, Forschungen zur englischen Literatur und Kultur des 18. Jahrhunderts (München, 1997).

  • Der historische Roman. Aufsätze, Anglistische Forschungen 317 (Heidelberg, 2003)

  • George Orwell – aktueller denn je, Neue Literarische Gesellschaft Marburg: Reihe Uni im Café, Bd. 4 (Marburg, 2013).

    Interview zu Orwell mit Patrick Stegemann von der Bundeszentrale für Politische Bildung

  • Aldous Huxley: Ein englischer Intellektueller als Kritiker unserer Zeit (Marburg, 2014).

  • Daniel Defoe - Autor des 'Robinson/Crusoe', Pionier des Romans, 'moderner Journalist' und Produktivitätsgenie: eine persönliche /Würdigung (Marburg´: Verlag Blaues Schloss, 2016).





  • II. HERAUSGEGEBENE WERKE

  • [mit Rudolf Haas und Claus Uhlig], Literatur als Kritik des Lebens. Festschrift zum 65. Geburtstag von Ludwig Borinski (Heidelberg, 1975).

  • [mit Paul Goetsch], Englische Literatur und Politik im 20. Jahrhundert (Wiesbaden, 1981).Europäische Aufklärung II, Neues Handbuch der Literaturwissenschaft 12 (Wiesbaden, 1984).

  • Europäische Aufklärung II, Neues Handbuch der Literaturwissenschaft 12 (Wiesbaden, 1984).

  • [mit Renate Noll-Wiemann], Anglistentag 1988 Göttingen. Vorträge (Tübingen, 1989).

  • [mit Carl Joachim Classen], Die Macht des Wortes. Aspekte gegenwärtiger Rhetorikforschung, Ars Rhetorica 4 (Marburg, 1992).




  • Weitere Informationen:
  • Fiktion und Geschichte in der anglo-amerikanischen Literatur. Festschrift für Heinz-Joachim Müllenbrock zum 60. Geburtstag, hg. Rüdiger Ahrens und Fritz-Wilhelm Neumann (Heidelberg: Universitätsverlag C. Winter, 1998).
  • Liste der Publikationen: Klick!