In publica commoda


Programmprofessuren für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Heisenberg-Professur (DFG)
Anträge für eine Heisenberg-Professur können von Nachwuchswissenschaftlern/innen aller Fachdisziplinen gestellt werden, die ihre Berufbarkeit auf eine Professur durch eine Habilitation oder durch habilitationsäquivalente Leistungen nachweisen können und durch hohe wissenschaftliche Leistungen ausgewiesen sind.

Lichtenberg-Professur (Volkswagenstiftung)
Die Lichtenberg-Professur richtet sich in erster Linie an hoch qualifizierte Nachwuchswissenschaftler, die mit ihrer Arbeit in einem innovativen Feld auf sich aufmerksam gemacht haben und nun ihre Arbeit auf diesem Gebiet weiter voranbringen möchten.

Juniorprofessur Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen (Robert-Bosch-Stiftung)
Mit dieser Juniorprofessur erhalten Sie die Möglichkeit, über die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen - vor allem in Entwicklungs- und Transformationsländern - zu forschen. Bewerben können sich hoch qualifizierte junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Ländern und allen relevanten Disziplinen.

Weitere Programme

Alexander von Humboldt-Professur
Programm, mit dem Spitzenforscherinnen und Spitzenforscher aus dem Ausland dauerhaft an eine deutsche Forschungseinrichtung geholt werden sollen.

Professuren für Wissenschaftlerinnen
Programme, die speziell die Berufung von Wissenschaftlerinnen fördern