Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Wird das 21. Jahrhundert das 'Pazifische Jahrhundert'?


Ort der Vorlesungen ist der Hörsaal AP26, Goßlerstraße 10. Sie beginnen jeweils am Mittwoch um 18 Uhr c.t..

  • 22. Oktober 2003
    'Wird das 21. Jahrhundert das Pazifische Jahrhundert? Zehn Thesen'
    Prof. Dr. Werner Kreisel, Geographisches Institut der Universität Göttingen, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Pazifistische Studien e.V. (ASPA)

  • 29. Oktober 2003
    'Das größte Korallensystem der Erde – Chancen für den Erhalt des Great Barrier Reef'
    Prof. Dr. Joachim Reitner & Juniorprof. Dr. Gert Wörheide,
    Geowissenschaftliches Zentrum der Universität Göttingen, Abteilung Geobiologie

  • 5. November 2003
    'Kampf der Kulturen oder ›Neue Kriege‹ in Südostasien? Zur politischen Ökonomie aktueller innerstaatlicher Konflikte am Beispiel der Südphilippinen'
    Dr. Helmut Schneider, Geographisches Institut der Universität Düsseldorf

  • 12. November 2003
    'Robert Sullivan's poetry – taking the Maori oral tradition into the twenty-first century'
    Dr. Peter H. Mardsen, Institut für Anglistik der RWTH Aachen

  • 19. November 2003
    'Tropische Regenwaldrandzonen – fortschreitende Zerstörung oder Chancen zur Stabilisierung? Das SFB-Forschungsprojekt in Sulawesi/Indonesien'
    Prof. Dr. Gerhard Gerold, Geographisches Institut der Universität Göttingen

  • 26. November 2003
    'Making Peace with our Past': Re-imagining Pacific History in Contemporary Australian Writing
    Dr. Geoffrey V. Davis, Institut für Anglistik der RWTH Aachen

  • 3. Dezember 2003
    'Japans endlose Wirtschaftskrise – Perspektiven für Japan und die Weltwirtschaft'
    Dr. Hanns Günther Hilpert, Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit, Berlin

  • 10. Dezember 2003
    'Globalisierter Tourismus in Bali: Zwischen Booming und Bombenattentat'
    Prof. Dr. Brigitta Hauser-Schäublin, Institut für Ethnologie der Universität Göttingen

  • 17. Dezember 2003
    'Bergbau in Papua-Neuguinea. Indigene Partizipation, Impulse, Verwerfungen?'
    Dr. Roland Seib, Politikwissenschaftler, Verwaltungshochschule Speyer

  • 7. Januar 2004
    'Vom Entwicklungsland zur advanced economy: Der wirtschaftliche Aufstieg Singapurs von 1965 bis zur Gegenwart und zukünftige Perspektiven'
    Prof. Dr. Axel Wieger, Geographisches Institut der RWTH Aachen

  • 14. Januar 2003
    'Indonesien – der Einheitsstaat vor der Auflösung?'
    Prof. Dr. Bernhard Dahm, Lehrstuhl für Südostasienkunde der Universität Passau

  • 21. Januar 2004
    'Vietnam – ein neuer Tigerstaat?'
    Dr. Michael Waibel, Geographisches Institut der Universität Göttingen
  • 28. Januar 2004
    'Exportförderzonen im asiatisch-pazifischen Raum – Ein Entwicklungsmotor?'
    Dr. Rolf Jordan, FB Politikwissenschaften/Soziologie der Universität Kassel

  • 4. Februar 2004
    'Demokratisierungschancen im pazifischen Asien: Befunde und Perspektiven'
    Dr. Aurel Croissant, Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg

  • 11. Februar 2004
    'China: Auf dem Weg zur Weltwirtschaftsmacht?'
    Prof. Dr. Markus Taube, Institut für internationale und regionale Wirtschaftsbeziehungen,
    FB Ostasienwirtschaft/China der Universität Duisburg


Der asiatisch-pazifische Raum ist ein Forschungs- und Lehrschwerpunkt der Abteilung für Kultur- und Sozialgeographie am Geographischen Institut der Universität Göttingen. Die Ringvorlesung wird in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Pazifische Studien e.V. (APSA) durchgeführt, die sich unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Werner Kreisel seit langem mit dieser dynamischen Region befasst.






Poster Pazifik-Vorlesung

Kontakt:
Geographisches Institut der Universität
Abteilung für Kultur- und Sozialgeographie
Prof. Dr. Werner Kreisel, Dr. Michael Waibel
Tel. +49 (0)551 / 39-8022 oder 39-8055
mwaibel@gwdg.de

Internet: www.geogr.uni-goettingen.de/kus/kulsoz.htm