Seminar für Deutsche Philologie

Pah, Humbug! - ThOP-Stück auf der Homepage des NDR

WeihnachtsgeschichteIm Dezember 2018 zeigte das Theater im OP (ThOP) das Stück „Eine Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens. Die Besonderheit: Die Inszenierung war zweisprachig – in Deutscher Gebärdensprache und Deutsch / deutscher Lautsprache. Im Ensemble arbeiteten Hörende, Gehörlose und Schwerhörige zusammen. Dieses Projekt erweckte auch das Interesse des NDR, der im Dezember 2018 eine professionelle Aufnahme erstellte. Später wurden noch Hintergrundinterviews mit den beiden studentischen Regisseurinnen, Miriam Feix und Franziska Karger, sowie der Geschäftsführerin des Theaters, Dr. Barbara Korte, geführt. Die Aufnahme des Stücks und die Interviews finden sich seit dem 01.12.2019 unter nachfolgendem Link.
Wer die Aufführungen im vergangen Jahr also verpasst hat, hat jetzt die Gelegenheit, sich die Inszenierung online anzusehen und sich vom alten Geizhals Ebenezer Scrooge, den Geistern der Weihnacht, Tiny Tim und all den anderen wunderbaren Figuren in Weihnachtsstimmung versetzen zu lassen.

mehr…

Workshop on (A)symmetries in spoken and sign languages.

This workshop concentrates on the yet unanswered fundamental question on whether or not grammar is intrinsically asymmetric yielding a variety of surface asymmetries such as the preponderance of subject-verb orders over verb-subject orders and (nearly) uniform movement to the left periphery of the clause. These observations led to the development of theories which inherently exclude base-generation of rightward specifiers and rightward movement of syntactic objects, most notably by Kayne (1994).

mehr…

'Kritische Fachgeschichten' im Online-Feuilleton Litlog

Seit bald zehn Jahren nun besteht das Online-Feuilleton Litlog an der Universität Göttingen. In diesem Herbst beginnt auf dem Portal die Publikation einer neuen Reihe unter dem Titel 'Kritische Fachgeschichten', in der Studierende der Germanistik, Skandinavistik und Anglistik sich mit der Geschichte ihres Fachbereichs in Göttingen auseinandersetzen. Im aktuellen Artikel geht es um Jacob und Wilhelm Grimm in Göttingen, die bei weitem nicht nur Märchen gesammelt haben.

mehr…