Department für Volkswirtschaftslehre
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Kirschmann-Schröder Wirtschaftswissenschaften / Soz



Schnelleinstieg


Aktuelles




Volkswirte in der WiWi-Fakultät



Sprecher des Departments



Koordination



Assoziierte Professoren



Volkswirte im Courant Zentrum



Volkswirte in der Agrar-Fakultät

Förderung für das Forschungsvorhaben „Kommunaler Innenentwicklungsfonds (KIF)

Aus dem Programm des BMBF „Kommunen innovativ“ erhält die Professur Bizer eine Förderung für das Forschungsvorhaben „Kommunaler Innenentwicklungsfonds (KIF)“. Ziel des Projektes ist es, die rechtlichen und tatsächlichen Voraussetzungen für die Einrichtung eines auf freiwilliger Basis und in Eigenverantwortung organisierten kommunalen Innenentwicklungsfonds zu untersuchen und im Rahmen von Laborexperimenten und zwei Planspielen Piloten dafür zu entwickeln. Um die unterschiedlichen Rahmenbedingungen von ländlichen Schrumpfungsregionen in Deutschland berücksichtigen zu können, ist die Durchführung eines strukturierten Dialogs mit vielen am Projekt teilnehmenden Kommunen aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands vorgesehen. Die experimentelle Erprobung mit kommunalen Praxispartnern führt darauf aufbauend zu einer Wirkungsanalyse des kommunalen Innenentwicklungsfonds. An dem Vorhaben sind die Landkreise Nienburg und Gifhorn als Verbundpartner beteiligt. Das Projekt läuft vom 01.07.2016 – 30.06.2019 und wird mit rund 465.000 € gefördert. Auf die Universität Göttingen entfallen 232.354,14 €.



Porträt des Departments

Die Universität Göttingen gehört zu den traditionsreichsten Hochschulen in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahre 1737 wird an der Georgia-Augusta im Bereich der Wirtschaftswissenschaften geforscht und gelehrt. Volkswirtschaftlich orientierte Ökonomen lehren und forschen in Göttingen fakultätsübergreifend, darüber hinaus in zwei Instituten und zwei interdisziplinären Zentren. Sie umfassen insgesamt 20 Professuren.

Zu den Ökonomen im Department für Volkswirtschaftslehre der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Göttingens gehören neben den originären VWL-Professuren auch die Professuren in Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie Statistik und Ökonometrie. Volkswirtschaftlich orientierte Professuren gibt es weiterhin im Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung im Centre for Modern Indian Studies sowie im neu geschaffenen Courant Zentrum "Poverty, Equity, and Growth in Developing and Transition Countries".

Neben den volkswirtschaftlich orientierten ökonomischen Professuren umfasst die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät 18 Professuren in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftspädagogik.