Seminar für Deutsche Philologie

Öffentlicher Workshop

Geschichtslyrik seit Beginn der literarischen Moderne.




Der Workshop setzt die mit der Tagung Geschichtslyrik. Historische und systematische Perspektiven eines Genres (Göttingen, März 2009) begonnenen Forschungen zur deutschsprachigen Geschichtslyrik fort. Dabei liegt der Schwerpunkt des literarhistorisch ausgerichteten Workshops, der als Ergänzung zur Tagung angelegt ist, auf jener Geschichtslyrik, die im Sinne, im Umfeld oder in der Nachfolge der literarischen Moderne verfasst wurde. Entlang von Einzelstudien soll dabei unter anderem der Frage nachgegangen werden, welche Formen die Geschichtslyrik im Spannungsfeld zwischen ästhetischer Modernität und modernen Großerzählungen ausbildete.


Die Vorträge sind öffentlich. Interessierte sind herzlich eingeladen.