ERASMUS Hungary


Sáraspataki Református Teológiai Akadémia

(S/F/D; Englischsprachiges Lehrangebot, Mindestsprachniveau: Englisch B2)


  • Die Reformierte Theologische Akademie in Sárospatak, Ungarn (SRTA)


von einem heimischen Student vorgestellt:
(András Török, Erasmusstudent 2011/2012)


Die Reformierte Theologische Akademie in Sárospatak ([ˈʃaːroʃpɒtɒk], Patak am Bodrog) ist ein Mitglied des Reformierten Kollegiums in Sárospatak – einer Dreierschaft einer Grundschule, eines Gymnasiums und einer theologischen Hochschule, deren Geschichte bis in die Zeit der Reformation hin führt. Obwohl sich jeder Zeit prominente Theologen als Dozenten an der Akademie engagierten, verstand sich sie in erster Line als eine Ausbildungsstätte für PfarrerInnen und ReligionslehrerInnen, und erst in zweiter Line als eine für Akademiker und Forschungshilfskräfte. Sie versuchte dem Leitsatz gerecht zu werden: Die Theologie ist eine Magd der Kirche. In der Praxis bedeutete es, dass sie oft als erstes auf die geistlichen Bewegungen der Kirche reagierte, und ihre zu entfaltenden Möglichkeiten und drängende Nöte wahrnahm. So ist sie zu einem Nest der Erneuerungsbewegungen und praxisorientierten Forschungen (nicht ausschließlich, aber zuerst der ungarisch-kirchengeschichtlichen, praktisch-theologischen und religionssoziologischen) geworden.

Die Dauer der Bildung für das Pfarramt - MA Reformierte Theologie - befasst 12 Semester. Außerdem bietet die SRTA drei Lehrgänge an: BA Religionspädagogik, BA Reformierte Gemeindewesenentwicklung und Gemeindeältestenausbildung in volkshochschulischem Rahmen.

Für unsere Gasthörer bieten wir die unten genannten deutsch- / oder englischsprachigen Lehrveranstaltungen an. Außerdem sind wir bereit, für die meisten, unten nicht aufgezählten, ungarischsprachigen Lehrveranstaltungen Konsultationen auf Deutsch oder Englisch zu veranstalten. Der Bücherbestand unserer Bibliothek besteht größtenteils aus deutsch- und englischsprachigen Werken. Unsere Dozenten beherrschen mindestens eine der zwei Weltsprachen – Deutsch und Englisch – auf einem hohen Niveau. Mit allen unseren Studenten kann man sich auch auf einer der beiden Sprachen verständigen. Da die Stadt ein touristisches Zentrum ist, kommt man auch außerhalb der Hochschule zurecht.

Die Hochschule befindet sich in einer der schönsten historischen Städte Ungarns, die einerseits durch die Altstadt und ihre Burg, andererseits die Baukunstwerke des europaweit anerkannten Genie, Imre Makovecz, geprägt ist, der den Stil der organischen Architektur ins Leben gerufen hat. Die Stadt selbst liegt im Nordöstlichen Mittelgebirge, das unendliche Ausflugmöglichkeiten bietet. Wer die größeren Städte bevorzugt, kann mit dem Zug die Hauptstadt Budapest, das Bezirkszentrum Miskolc, und die Nachbarstadt Sátoraljaújhely unmittelbar erreichen. Da Sárospatak nicht einmal 10 Kilometer weit von der Grenze zu der Slowakei entfernt ist, aber auch in kurzer Entfernung zur ukrainischen Grenze liegt, kann man mit dem Auto die sehenswerten Städte Kosice (Kassa) und Mukachevo (Munkács) besuchen.

Internationale Kurse

SRTA ELECTIVES FOR INTERNATIONAL STUDENTS (4 ECTS credits/course):
The Book of Zephaniah (English/German/Dutch)
Philosophy for Students of Theology (English)
Donatist Dissent and Its Theological Questions (English)
The Ecclesiological Challenges of the Reformed Church of Hungary after the Downfall of Communism (English)
Postmodern Spirituality (English)
Ingmar Bergman’s Concept of God in His Trilogy - film-seminar (English)
Christ and Culture (English)
The Apologetical Theology of C. S. Lewis (English)
The Moral Theology of Dietrich Bonhoeffer (English)
Hungary and the Reformed Church of Hungary - travelling church history seminar (English)
Liturgische Eigenarten und Bräuchen in ungarischen reformierten Gemeinden (Deutsch)
Mission among the Roma people (English/German)

Quelle: András Török Erasmustudent aus Sárospatak, in Göttingen im WS 2011/12