We are sorry

The contents of this page are unfortunately not available in English.

Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft: Forschung

Der Arbeitsbereich Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft arbeitet theoretisch-systematisch, qualitativ-empirisch und historisch. Dabei werden aktuell folgende Schwerpunkte gesetzt:


  • Theorie, Geschichte und Empirie pädagogischen und erziehungswissenschaftlichen Wissens
  • Wissenschaftsforschung und Wissenschaftsgeschichte der Erziehungswissenschaft
  • Geschichte der Erziehung und Bildung
  • Historische Entwicklungen pädagogischer Institutionen, insbesondere von Familie und Schule
  • Forschung zu Geschichte und Gegenwart der Lehrer_innenbildung



Aktuelle Forschungsprojekte am Arbeitsbereich

Vom Pädagogischen Seminar zum Institut für Erziehungswissenschaft. Daten zur 100jährigen Institutsgeschichte (1920-2020)
(unterstützt durch Mittel aus der Lindemann-Stiftung der Georg-August-Universität Göttingen)

Klaus Mollenhauer Gesamtausgabe (KMG)
(DFG-Förderung, Laufzeit: 2018 bis 2021)

Was ist erziehungswissenschaftliches Grundwissen? Wissensgeschichtliche Analysen 1780-2000 (EWiG)
(DFG-Förderung, Laufzeit: 2017 bis 2020)

Ziele, Inhalte und Kompetenzen in erziehungswissenschaftlichen Studiengängen.
Eine historisch-empirische Analyse (ZIKE)

(DFG-Förderung, Laufzeit: 10/2016 bis 03/2019)

Strukturen und Leitbilder der Lehrerausbildung in Deutschland seit 1945
(DFG-Förderung, Laufzeit: 04/2010 bis 06/2014)

Virtuelle Forschungsumgebung für die Historische Bildungsforschung (SMW-CorA)
(DFG-Förderung, Laufzeit: 04/2011 bis 10/2014, in Kooperation mit DIPF (Frankfurt/Berlin) und KIT (Karlsruhe))