Cartography, GIS and Remote Sensing Section
Schrift vergrö▀ern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Search | Deutsch

The content of this page is unfortunately not available in English.




Hilfe zum Lageplan zur Barrierefreiheit


Inhaltsverzeichnis

1. Allgemeines zum Lageplan
2. Einfache Navigation
3. Schaltflächen/Kategorien
4. Suchfunktion
5. Versenden des Standortes/Raums als Link
6. Einbindung ins GCMS (Göttinger Content Management System)


1. Allgemeines zum Lageplan

GRAS_Geo ist ein Lageplan mit Informationen zur Barrierefreiheit und zur familienfreundlichen Infrastruktur für den Campus der Georg-August-Universität Göttingen. Sämtliche Informationen können per Mausklick abgerufen werden.
So werden durch das Anklicken eines Gebäudes dessen Räume sichtbar. Informationen zu diesen Räumen können über einen weiteren Klick abgefragt werden. Sofern eine der Schaltflächen aktiviert ist, werden für die jeweils zugehörige Themenkategorie entsprechende Symbole dargestellt. Die Suchfunktion ermöglicht darüber hinaus das leichte Auffinden von Räumen und anderen Inhalten des Lagesplans.

2. Einfache Navigation

Die folgende Abbildung zeigt wichtige Funktionen zum Seitenaufbau des Lageplans zur Barrierefreiheit:

Lageplan8

Der 1. Rahmen zeigt die Schaltflächen (siehe Schaltflächen/Kategorien)

Der 2. Rahmen zeigt unterschiedliche "Placemarks "(Campus-Bereiche) an. So kann per Mausklick direkt auf die genannten Bereiche gezoomt werden.

Der 3. Rahmen zeigt die Etagen-Auswahlliste an. Diese wird nur angezeigt, wenn ein Gebäude ausgewählt ist.

Der 4. Rahmen verweist auf zwei Informationsfenstern, welche ebenfalls nur bei einer Selektion von Gebäuden bzw. Räumen erscheinen. Im oberen Widget wird der Gebäudename und die dazugehörige Adresse angezeigt. Das untere Widget beschreibt den ausgewählten Raum und verfügt über Links zur "Raumausstattung" sowie zum "Belegungsplan" im UniVZ und darüber hinaus um eine "Standort versenden"-Funktion (siehe Versenden des Standortes/Raums als Link).

Der 5. Rahmen umfasst das Suchfenster (siehe Suchfunktion)

Der 6. Rahmen beinhaltet Menüoptionen in der Titelleiste (Legende, Hilfe, Sprachauswahl, etc.)


3. Schaltflächen/Kategorien

Die Schaltflächen in der Steuerungsleiste links oben lassen sich per Mausklick aktivieren bzw. deaktivieren. Deaktivierte Schaltflächen werden grau dargestellt.

Lageplan1
Ist die Schaltfläche "Symbole zur Barrierefreiheit" aktiviert, werden bei der Auswahl eines Gebäudes je nach Etage Symbole zur Barrierefreiheit angezeigt.

Lageplan3
Über die Schaltfläche "Bushaltestellen" können Haltestellen in Campusnähe angezeigt werden. Bei Klick auf ein Haltestellensymbol erhalten Sie Informationen zu den dort verkehrenden Buslinien.

Lageplan4
Ist die Schaltfläche "Infrastruktur" aktiviert, wird eine Übersicht zu Standorten von Prüfungsämtern, Gleichstellungsbüros, CafŔs etc. angezeigt. Bei Klick auf ein Übersichtssymbol wird zum zugehörigen Raum gezoomt.

Lageplan2
Ist die Schaltfläche "IT-Infrastruktur" aktiviert, werden anklickbare Symbole zu Computerstandorten und Druckern angezeigt.

Lageplan5
Über die Schaltfläche "Sicherheit auf dem Campus" aktiviert sich eine Nachtansicht der Campuskarte und zeigt beleuchtete Hauptwege, verschiedene Sicherheitseinrichtungen und Erste-Hilfe-Zimmer.

Lageplan8
Die Schaltfläche "Familienfreundliche Infrastruktur" zeigt Familienservice-Standorte wie Eltern-Kind-Räume und Ausgabestellen mobiler Spielekisten an.

4. Suchfunktion

Im Lageplan zur Barrierefreiheit lassen sich Räume, Gebäude, Drucker, Elternkindzimmer, Computerstandorte und viele andere universitätsrelevante Standorte suchen.

Hierbei sind auch Kombinationssuchen möglich, z.B. "Gebäudename Raumart" wie "Geographie Hörsaal" für alle Hörsäle in der Geographie.

Hinweis: Eine neue, übersichtlichere Suchfunktion befindet sich derzeit in Entwicklung.
Lageplan7


5. Versenden des Standortes/Raums als Link

Ebenfalls besteht die Möglichkeit, einen bestimmten Raum sowie eine Etage oder ein Gebäude als Link per E-Mail zu versenden. Navigieren Sie dazu zu einem Raum (ggfs. Etage, Gebäude) und kopieren Sie die Adresszeile aus Ihrem Browser in Ihre E-Mail. So würde der Link für den Raum 474 im Geographischen Institut wie folgt aussehen:

https://lageplan.uni-goettingen.de/?ident=2410_1_4.OG_4.150

Für die 4.Etage im Geographischen Institut:
https://lageplan.uni-goettingen.de/?piz=2410&etage=4.OG

Für das Geographische Institut:
https://lageplan.uni-goettingen.de/?piz=2410

Tipp: Noch einfacher ist es, wenn Sie im Widget zu einem ausgewählten Raum auf "Standort versenden" klicken.

Darüber hinaus ist es möglich, den Lageplan mit bestimmten vorab aktivierten Schaltflächen und/oder ohne die Anzeige des Willkommensfensters zu verlinken. Hierzu muss der Link mit den entsprechenden Parametern (und einem davorgestellten Fragezeichen) ergänzt werden. Folgende Optionen stehen zur Verfügung:


  • ?bus=on

  • ?pois=on

  • ?it=on

  • ?family=on

  • ?security=on

  • ?dialog=off


Beispiele:

Lageplan für familienfreundliche Infrastruktur:
http://lageplan.uni-goettingen.de/?family=on
Lageplan zur Anzeige der Infrastruktur/Points of Interest (POI's):
http://lageplan.uni-goettingen.de/?pois=on
Lageplan ohne Willkommensfenster (das Willkommensfenster wird zudem generell nur bei Eingabe der URL ohne jeden Parameter angezeigt):
http://lageplan.uni-goettingen.de/?dialog=off

Die Parameter können mithilfe des &-Zeichens auch kombiniert werden, zum Beispiel:
Lageplan, in dem alle verfügbaren Schaltflächen aktiviert sind:
http://lageplan.uni-goettingen.de/?it=on&bus=on&pois=on&family=on&security=on

Um diese Kategorien für ein bestimmtes Gebäude anzeigen zu lassen, müssen Sie nach den Parametern für die Schaltflächen, die Ident oder auch die Gebäude-ID ergänzen:
http://lageplan.uni-goettingen.de/?pois=on&piz=2410&etage=EG

In diesem Fall werden Drucker, PC, etc. direkt für das Geographische Institut angezeigt. Hierbei ist darauf zu achten, dass der Raum bzw. das Gebäude am Ende der URL mit einem "&" ergänzt wird.

6. Einbindung ins GCMS (Göttinger Content Management System)

Der Lageplan lässt sich über einen Link einfach ins GCMS integrieren. Wie in Punkt 5 beschrieben gibt es hier die Möglichkeit, einen Raum, eine Etage, ein Gebäude oder den gesamten Lageplan mit voreingestellten Schaltflächen zu verlinken.

Anleitung für die Einbettung eines iFrames

Hinweis: Die an dieser Stelle ursprünglich erwähnten Versionen "Geoplan" und "iframe" werden in Zukunft nicht mehr weiter unterstützt! Bitte gehen Sie stattdessen wie folgt vor:

Um einen iFrame einzubinden, der keine blaue Titelleiste enthält und auch den Willkommensdialog nicht anzeigt, verwenden Sie die URL
https://lageplan.uni-goettingen.de?iframe=true

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

1. Öffnen Sie den Lageplan
2. Navigieren Sie zu Ihrem gewünschten Bereich (Raum, Etage oder Gebäude)
3. Fügen Sie in der URL in der Adresszeile Ihres Browsers am Ende "&iframe=true" hinzu, z.B. https://lageplan.uni-goettingen.de/?piz=2410&etage=4.OG&iframe=true und kopien Sie diesen Link sofort (ohne zuvor auf Enter zu drücken oder die Seite neu zu laden, da sonst der iframe-Parameter wieder entfernt wird)
4. Verwenden Sie diesen Link zum Einbinden in eine Website. Z.B. können Sie im GCMS folgenden Text eingeben (die URL bitte wie beschrieben anpassen):

iFrame_geoplan


Text zum Kopieren:

width="710" height="600" frameborder="0" scrolling="no" marginheight="0" marginwidth="0" src="https://lageplan.uni-goettingen.de/?piz=2410&etage=4.OG&iframe=true">
.

Ergänzen Sie diesen Text am Anfang und am Ende mit dem iframe-Tag, wie im Bild dargestellt.
Die Breite und Höhe des iFrames lassen sich über die Änderung der Werte "width" und "height" anpassen.
Das folgende Beispiel zeigt eine GCMS Seite mit einen eingebundenen iframe (Geographisches Institut 4.OG)
iframe_Lageplan

Anleitung für die Einbettung eines Links zum Lageplan

1.Öffnen Sie den Lageplan
2. Navigieren Sie zu Ihrem Bereich (Raum, Etage oder Gebäude)
3. Kopieren Sie den Link aus der Adresszeile Ihres Browsers (z.B. https://lageplan.uni-goettingen.de/?ident=2410_1_4.OG_4.150 für das Geographische Institut, 4.Obergeschoss, Raum 474).
4. In einem Inhaltsfenster (GCMS-Text) können Sie dann folgenden Text eingeben:
Link_Lageplan2

Im folgenden Beispiel wird der Link genutzt um den Raum 474 in einer Mitarbeiterliste zu verlinken.
Link_Lageplan


Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das Lageplan-Team.





grasgeoLogo

Bei weiteren Fragen oder Anmerkungen
Kontakt:
Claudia Malzer
Geographisches Institut
Abteilung Kartographie,
GIS und Fernerkundung
Goldschmidtstr. 5
37077 Göttingen

Raum 474
Telefon: 0551/39-12671
Fax: 0551/39-8020
E-mail:
lageplan@uni-goettingen.de