Faculty of Theology
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Search | Deutsch
Prof. Dr. Andreas Grünschloß

Prof. Dr. Andreas Grünschloß

Contact:

University of Göttingen
Faculty of Theology
Platz der Göttinger Sieben 2
D-37073 Göttingen, Germany

E-mail:
agruens@gwdg.de





weitere Informationen:












Biographische Eckdaten:



1957in Esslingen a.N. geboren; aufgewachsen v.a. in Pforzheim
1976Abitur in Pforzheim. – Danach: Grundwehrdienst
1977-79Handwerkliche Ausbildung zum Schreiner
1979-86Studium der Evangelischen Theologie, sowie der Psychologie (Vordiplom 1983) und Religionswissenschaft (M.A. 1984) an den Universitäten Tübingen, Chicago (UoC) und Heidelberg
1984Master of Arts (M.A.) in Religionswissenschaft (Univ. of Chicago)
1986Erstes kirchl. Examen (Baden)
1987-92Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl RW/MW von Prof. Dr. H.Wißmann (Mainz)
1992Dr. theol. in Religionswissenschaft und Missionswissenschaft (Heidelberg)
1992-98Wiss. Assistent bei Prof. Wißmann in Mainz; berufsbegleitende Tätigkeit als Vikar und Pastor in Bad Kreuznach
1995Zweites kirchl. Examen und Ordination zum Pastor der EKiR
1998Habilitation im Fach RW/MW
1998-01Hochschuldozent für das Fach Religionswissenschaft und Missionswissenschaft in Mainz
im WS 2001/02beurlaubt für Lehrstuhlvertretung in Göttingen (Religionswissenschaft)
seit dem 01.02.02Lehrstuhlinhaber Professur Religionswissenschaft in Göttingen


Forschungsschwerpunkte:


  • Interreligiöse Austauschprozesse und interreligiöse Fremdwahrnehmung

  • Neue Religionen (u.a. UFO-Bewegungen, Scientology), Buddhismus

  • Systematische und vergleichende Religionswissenschaft

  • Theologie der Religionen



Publikationen (in Auswahl):


  • Religionswissenschaft als Welt-Theologie. Wilfred Cantwell Smiths interreligiöse Hermeneutik (FSÖTh 71). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1994.

  • Der eigene und der fremde Glaube. Studien zur interreligiösen Fremdwahrnehmung in Islam, Hinduismus, Buddhismus und Christentum (HUTh 37). Tübingen: Mohr/Siebeck, 1999.

  • "'When we enter into my Father's spacecraft' – Cargoistic hopes and millenarian cosmologies in new religious UFO movements", erschien "online" im Marburg Journal of Religion Vol.3, No.2 (Dec.1998).

  • Wenn die Götter landen ... – Religiöse Dimensionen des UFO-Glaubens (EZW-Texte 153). Berlin, Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, 2000.

  • Mitherausgeber der religionswissenschaftlichen Online-Zeitschrift Marburg Journal of Religion (seit 1999).

  • "Religionswissenschaft und Theologie – Überschneidungen, Annäherungen und Differenzen", in: G.Löhr (Hg), Die Identität der Religionswissenschaft. (Greifswalder theologische Forschungen 2) Frankfurt/M., Berlin, New York 2000, 123-158.

  • „Was heißt Fundamentalismus? – Zur Eingrenzung des Phänomens aus religionswissenschaftlicher Sicht“, in: Tim Unger (Hg), Fundamentalismus und Toleranz. Hannover 2009, 163–195.