Elektroniker/in für Geräte und Systeme stellen Komponenten und Geräte her, nehmen sie in Betrieb und halten sie in Stand. Typische Einsatzfelder sind informations- und kommunikationstechnische Geräte, medizinische Geräte, Automotive-Systeme, Systemkomponenten, Sensoren, Aktoren, Mikrosysteme, EMS (Electronic Manufacturing Services) sowie Mess- und Prüftechnik. Elektroniker/in für Geräte und Systeme üben ihre Tätigkeiten unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbständig aus und stimmen ihre Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab. Dabei arbeiten sie häufig im Team. Sie sind Elektrofachkräfte im Sinne der DGUV.


Schulabschluss: Haupt- oder Realschulabschluss

Art der Ausbildung: betriebliche Ausbildung

Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre

Weiterbildungs-/Aufstiegsmöglichkeiten:Techniker & Meisterprüfung & Bachelor & Ingenieur

Ansprechpartner: Kontakt Wagner