Seminar für Deutsche Philologie
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Search | Deutsch
Bräuer

Prof. Dr. Christoph Bräuer

Universität Göttingen
Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur
Waldweg 26
D-37073 Göttingen
Tel.: +49-(0)551-39-21469
FAX: +49-(0)551-39-21471
Christoph.Braeuer@phil.uni-goetting
en.de

Raum ERZ 0.210

Sprechstunde im SoSe 2016 nur aufVereinbarung



Sekretariat:
Ellen Schneidereit
(Raum ERZ 0.207)
Tel.: ++49-551-39 21467
FAX ++49-551-39 21471
eschnei1@gwdg.de





Prüfungen








Professor für Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur / Fachdidaktik




Curriculum Vitae
Von Juli 2013 bis April 2015 Direktor des Seminars für deutsche Philologie an der philosophischen Fakultät der Universität Göttingen; seit 1.04.2012 Leiter der Abteilung Fachdidaktik Deutsch im Seminar für deutsche Philologie; seit dem 31.08.2011 ordentlicher Universitätsprofessor für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur am Seminar für deutsche Philologie und Leiter der Sammlung historischer Kinder- und Jugendliteratur.

1994-2001
Studium der Fächer Deutsch und Geschichte auf Lehramt Sekundarstufe II an der Universität Frankfurt am Main und Studium der Soziologie auf Diplom
2002-2008
Promotionsstudium an der Universität Frankfurt am Main
2003-2006
Promotionsstipendiat des Evangelischen Studienwerks
2004-2007
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
2007-2009
Referendar am Studienseminar Offenbach
2008
Preisträger des Förderpreises Deutschdidaktik auf dem 17. Symposion Deutschdidaktik. 2008 Promotion zum Dr. phil. im Fach Germanistik der Universität Frankfurt am Main
2009/10
Verwaltung einer Professur für Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik an der Universität Hildesheim
2010/11
Studienrat für die Fächer Deutsch und Geschichte am Wolfgang-Ernst-Gymnasium Büdingen




Arbeitsschwerpunkte und Forschungsinteressen


  • Literarische Rezeptionsforschung

  • Empirische Unterrichtsforschung

  • Lese- und Schreibforschung, Lese- und Schreibausbildung

  • Kinder- und Jugendliteratur und ihre Rezeption

  • Literarische und ästhetische Erfahrung

  • Sprach- und Literaturerwerb (Literalität)




Lehre




Projekte



Publikationen in Auswahl


  • Bräuer, Christoph: Könnerschaft und Kompetenz in der Leseausbildung. Theoretische und empirische Perspektiven. Weinheim und München 2010: Juventa.

  • Bräuer Christoph: Über Literatur sprechen lernen: Das literarische Lesegespräch im Unterricht. Frankfurt a. Main 2009: Amt für Lehrerbildung.

  • Christoph Bräuer, Jakob Ossner (Hrsg.): Unterrichtskommunikation: Rahmung und Modellierung. Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie. Duisburg 2011:Universitätsverlag Rhein-Ruhr.

  • Christoph Bräuer, Wolfgang Wangerin (Hrsg.): Unter dem roten Wunderschirm. Lesarten klassischer Kinder- und Jugendliteratur. Göttingen 2013: Wallstein Verlag.

  • Christoph Bräuer, Dorothee Wieser (Hrsg.): Die Lehrkraft im Blick. Lehrerforschung in der Deutschdidaktik. Reihe VS Research. Wiesbaden: Springer Verlag. Erscheint 2014.

  • Bräuer, Christoph: Als Textdetektive der Lesekompetenz auf der Spur - Zwei Blicke auf ein Unterrichtskonzept zur Vermittlung von Lesestrategien. In: Didaktik Deutsch 13/2002, S. 17-32.

  • Bräuer, Christoph: Wider einen falschverstandenen Praxisbezug. Ein zweifacher Weg zur professionsbezogenen Lehrerbildung. In: Die Deutsche Schule 4/2003, S. 490-498.

  • Bräuer, Christoph, zus. mit R. Ahrens-Drath, I. Pieper, H. Wirthwein: Lesekompetenz im Kontext. Lesesozialisation und schulische Praxis. Ein Fortbildungskonzept zum Lesen für Lehrkräfte. In: Literatur im Unterricht 1/2005, S. 65-82.

  • Bräuer, Christoph: Hinter den Buchstaben, zwischen den Zeilen. Eine textlinguistische Analyse und eine schreibdidaktische Diagnose. In: ALFA-Forum 62/2006, S. 15-17.

  • Bräuer, Christoph; Bernhard Rank: Literarische Bildung durch literarische Erfahrung. In: G. Härle; B. Rank (Hrsg.): "Sich bilden, ist nichts anders, als frei werden." Sprachliche und literarische Bildung als Herausforderung für den Deutschunterricht. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2008, S. 63-88.

  • Bräuer, Christoph: Lesetechniken erlernen, Lesestrategien entwickeln im Unterricht. In: M. Kämper-van den Boogaart, K.H. Spinner (Hrsg.): Lese- und Literaturunterricht. Reihe Didaktik in Theorie und Praxis 11/Band 3. Baltmannsweiler 2009: Schneider Verlag Hohengehren, S. 153-196.

  • Bräuer, Christoph: Über kompetentes und gekonntes Lesen in den Neuen Medien. In: F. Wagner; U. Kleinberger (Hrsg.): Sprachbasierte Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Bern 2014: Peter Lang, S. 73-116.

  • Bräuer, Christoph: Literarisches Lernen im Sprechen und Schreiben: Schriftliche Vor- und Nachbereitungen literarischer Gespräche. In: M. Steinbrenner; J. Mayer; B. Rank (Hrsg.): "Seit ein Gespräch wir sind und hören voneinander". Das Heidelberger Modell des Literarischen Unterrichtsgesprächs in Theorie und Praxis. Baltmannsweiler 2011: Schneider Verlag Hohengehren, S. 229-262.

  • Bräuer, Christoph: Literarische Gespräche im Deutschunterricht. Über Literatur sprechen (lernen). In: J. Kirschenmann; C. Richter; K. H. Spinner (Hrsg.): Reden über Kunst. München 2011: kopaed, S. 73-92.

  • Bräuer, Christoph; Ossner, Jakob: Rahmungen der Unterrichtskommunikation. In: dies. (Hrsg.): Kommunikation und Interaktion im Unterricht. OBST Heft 80/2011, S. 7-12.

  • Bräuer, Christoph: Die Unterrichtsrahmenanalyse - ein Beobachtungsinstrument für die praktische Forschung wie die forschende Praxis. In: ders.; J. Ossner. (Hrsg.): Kommunikation und Interaktion im Unterricht. OBST Heft 80/2011, S. 13-30.

  • Bräuer, Christoph: Literaturkritik. Von der professionellen Rezension zur eigenen Kritik. In: Praxis Deutsch "Lesekultur", Heft 231/2012, S. 51-55.

  • Bräuer, Christoph; Winkler, Iris: Aktuelle Forschung zu Deutschlehrkräften. Ein Überblick. In: Didaktik Deutsch, Heft 33/2012, S. 74-91.

  • Bräuer, Christoph: Lesegespräche führen. In: U. Abraham; J. Knopf (Hrsg.): Deutsch. Didaktik für die Grundschule. Berlin 2013: Cornelsen Schulbuch Verlage, S. 33-42.

  • Bräuer, Christoph; Wangerin, Wolfgang: Lesarten klassischer Kinder- und Jugendliteratur. Einleitung. In: dies. (Hrsg.): Unter dem roten Wunderschirm. Lesarten klassischer Kinder- und Jugendliteratur. Göttingen 2013: Wallstein Verlag, S. 9-12.

  • Bräuer, Christoph: Didaktisches Entscheiden in der Schreibausbildung. Auf der Suche nach einer fachspezifischen adaptiven Lehrkompetenz. In: ders. D. Wieser (Hrsg.): Die Lehrkraft im Blick. Lehrerforschung in der Deutschdidaktik. Reihe VS Research. Wiesbaden: Springer Verlag. Erscheint 2014.

  • Bräuer, Christoph: (Medien-)Sprache zwischen Bild und Tat. Sprachlich-literarische Betrachtungen der Menschen-Technik-Symbiose an Glavinics Roman "Der Kameramörder". In: J. Standke (Hrsg.): Die Romane von Thomas Glavinic. In Vorbereitung.




Vorträge



MitarbeiterInnen