Prof. Dr. Daniele Maira


Daniele Maira a fait des études de littérature française et italienne aux universités de Bâle, Paris IV-Sorbonne et Hambourg. Il a été accueilli comme chercheur associé dans plusieurs universités : Sorbonne Université, Yale University, UMR IHRIM (Institut d’Histoire et des Représentations dans les Modéernités), Lyon. Depuis 2013 il est professeur de littérature française à l'Université de Göttingen.

Daniele Maira hat französische und italienische Literaturwissenschaft an den Universitäten Basel, Paris IV-Sorbonne und Hamburg studiert. Er war an verschiedenen Universitäten als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig : Sorbonne Université, Yale University, UMR IHRIM (Institut d’Histoire et des Représentations dans les Modéernités), Lyon. Seit 2013 ist er Professor für französische Literaturwissenschaft an der Universität Göttingen.


Domaines de recherche / Forschungsschwerpunkte

  • Humanisme et littérature de la Renaissance française : poésie, Ronsard et la Pléiade, pétrarquisme français et italien / Humanismus und Französische Literatur der Renaissance : Lyrik, Ronsard und die Pléiade, französischer und italienischer Petrarkismus.
  • Histoire du livre et de la lecture, pratiques éditoriales, bibliographie matérielle / Paratexte, Physical Bibliography, Buch-, Leser- und Lektüregeschichte
  • Ecriture littéraire de l’Histoire : réception et construction de la Renaissance et des Guerres de religion aux XVIIIe-XIXe siècles) / Literatur und Geschichtsschreibung: Rezeption und Konstruktion der Renaissance und der Religionskriege im 18. und 19. Jahrhundert, Renaissancismus
  • Littérature & Gender Studies / Literaturwissenschaftliche Gender- und Männlichkeitsforschung
  • L’épopée des Lumières / Epos und Aufklärung



Projet de recherche en cours / Aktuelle Forschungsprojekte



Collaboratrices et collaborateurs scientifiques / Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter