Ecosystem Modelling
Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Search | Deutsch
Universität Göttingen

Contact:

Prof. Dr. Kerstin Wiegand
Department of Ecosystem Modelling
Büsgen-Institut
University of Göttingen

Büsgenweg 4
37077 Göttingen, Germany
Fon: +49 (0)551 39-10121






We teach the following couses and seminars in English:

Ecological Modelling (BSc Molecular Ecosystem Sciences, SoSe)
Spatial Statistics (700294, PhD-level, SoSe)
Manuscript Seminar (700295, PhD-level, SoSe)
Current research in ecological modelling (700461, PhD-level, SoSe + WiSe)

In all our MSc-level seminars, we encourage students to give their talks in English even if the seminar is taught in German.

We teach the following courses in German:
Wissenschaftliches Arbeiten (700463, Forst-Bachelor, SoSe)
Einführung in die Forstwirtschaft (700424, Forst-Bachelor, WiSe, 1 Sitzung)
Ökosystemmodellierung (700322, BSc Ökosystemmanagement, WiSe)
Statistik in der Biodiversitätsforschung (631824, Biodiv-Bachelor, WiSe)
Modellbildung in der Populations- und Synökologie (700117, MSc, WiSe)
Modellierung von Populationsdynamik und Biodiversität (700259, MSc, WiSe)
Simulationsmodelle (700292, MSc, SoSe)
Current Topics in Ecological Modelling (700293, MSc, SoSe)
Ökologische Modellierung mit C++ (700300, MSc, Vorlesung mit Übung, WiSe)
Forschungspraktikum (700298, Forst-Bachelor, WiSe)
Biodiversitätstheorien (700332, Forst-Master, Schwerpunkt Naturschutz, WiSe)

More information: UniVZ.


Topics of MSc-theses

If you are interested in one of the MSc-thesis-topics below or have an idea for a thesis in the area of ecological modelling or spatial statistics, contact Kerstin Wiegand or Katrin Meyer.

Modelling consequences of elephant diet choices in Ithala Game Reserve (in English)
Topics: savanna, elephants, spatially explicit modelling, grass-tree interaction
Cooperation with David Ward (Plant Ecology, South Africa), informations from field researchers available
Contact: Katrin Meyer, Kerstin Wiegand

Stem flow and soil erosion in savannas (in English)
Topics: savanna, Acacia, pattern-oriented model, spatial ecology
Cooperation with David Ward (Plant Ecology, South Africa), some data available
Contact: Katrin Meyer, Kerstin Wiegand, David Ward (Südafrika)

Parametrisierung bestehenden Modells fuer neue Nahrungskette
Themenbereiche: Herbivorie, ober-/unterirdische trophische Interaktionen, Blattlaeuse, Collembolen, Naehrstoffe, individuenbasiertes Simulationsmodell ABBE, Neuparametrisierung, Literaturrecherche
Bemerkung: Kooperation mit AG Bonkowski (Terrestrische Oekologie, Uni Koeln)
Ansprechpartnerin: Katrin Meyer

Analyse von Split-root-Experimenten
Themenbereiche: Pflanze-Protozoa-Mykorrhiza-Interaktionen, Trade-offs, Pflanzenstrategien, Pflanzenintelligenz, konzeptionelle Modelle, Optimierung
Bemerkung: Kooperation mit AG Bonkowski (Terrestrische Oekologie, Uni Koeln)
Ansprechpartnerin: Katrin Meyer

Räumliche Modellierung von Mykorrhizapilzen
Themenbereiche: räumliche Modellierung, Mykorrhiza, musterorientierte Modellierung
Bemerkung: Daten aus dem Hainich, Kooperation mit Abteilung Polle (Forstwissenschaften, Göttingen)
Ansprechpartnerin: Kerstin Wiegand und Katrin Meyer

Räumliche Analyse der Aggregation von Milben und Pilzen
Themenbereiche: räumliche Statistik, musterorientierte Modellierung
Bemerkung: Hypothesen und Daten vorhanden, Kooperation mit Abteilung Kües (Forstwissenschaften, Göttingen)
Ansprechpartnerin: Kerstin Wiegand und Katrin Meyer

Effekt räumlicher Muster von Pflanzenarten und -genotypen auf Herbivorenverteilung
Themenbereiche: musterorientierte Modellierung, individuenbasierte räumliche Modellierung, Pflanzenverteidigung, Herbivorie
Bemerkung: Daten zu mehreren System vorhanden, Kooperation mit Peter Hambaeck (Stockholm, Schweden)
Ansprechpartnerin: Katrin Meyer

Modellierung von Blattläusen auf Landschaftsebene
Themenbereiche: biologische Schädlingsbekämpfung, Gegenspieler, Landschaftsökologie, räumliche Modellierung, Hochskalieren
Bemerkung: Daten vorhanden, Kooperation mit Carsten Thies (Agrarwissenschaften, Göttingen)
Ansprechpartnerin: Kerstin Wiegand

Effekt von Klimaerwärmung auf biologische Kontrolle von Blattläusen durch Parasitoide
Themenbereiche: Populationsdynamik, temporal mismatch
Bemerkung: Daten vorhanden, Literaturrecherche als paralleles Projekt möglich, Kooperation mit Ines Vollhardt (Agrarwissenschaften, Göttingen)
Ansprechpartnerin: Katrin Meyer

Herbivorie an Pflanzen durch einen ober- und unterirdisch lebenden Herbivoren
Themenbereiche: Nahrungsketten, Pflanze-Herbivoren-Interaktionen, Individuenbasiertes Modell, Lebensstadien
Bemerkung: Daten vorhanden, aufbauend auf bestehendes Modell, Kooperation mit Sue Hartley (University of Sussex, UK)
Ansprechpartnerin: Katrin Meyer

Bereits vergebene Projekte:

Testing the virtual ecologist (in English)
Topics: sampling design, where to monitor, optimization, simulation tools, modelling, virtual ecologist approach, nature conservation
Supervised by cooperation partner Guy Pe'er (UFZ Leipzig)
Contact: Katrin Meyer

Analysing population viability across species: methods for integration and modelling (in English)
Topics: PVA, mathematical approach, nature conservation
Supervised by cooperation partner Guy Pe'er (UFZ Leipzig)
Contact: Katrin Meyer, Kerstin Wiegand

Skalenabhängige Konkurrenz zwischen Bienenarten
Themenbereiche: Landschaftsökologie, Skalen, Dispersal, Nahrungskonkurrenz, räumliches Modell
Bemerkung: Daten vorhanden, Kooperation mit Jochen Fründ und Catrin Westphal (Agrarwissenschaften, Göttingen)
Ansprechpartnerin: Kerstin Wiegand
Bearbeitung: Matthias Fritsch

Invasive Verbreitungsgebietserweiterung von Pflanzen durch Klimawandel
Themenbereiche: Klimawandel, Dispersal, Konkurrenz, Nahrungsketten, Hochskalierung, räumliche Modelle, individuenbasierte Modelle
Bemerkung: Grundmodell vorhanden; empirische Arbeit möglich; Kooperation mit Wim van der Putten (NIOO, Niederlande)
Ansprechpartnerin: Katrin Meyer, Janina Radny (Doktorandin im Projekt)
Bearbeitung: Tanja Gerbershagen

Analysing population viability across species: methods for integration and modelling (in English)
Topics: PVA, nature conservation, modelling approach
Supervised by cooperation partner Guy Pe'er (UFZ Leipzig)
Contact: Katrin Meyer, Kerstin Wiegand
Student: Mario Trouillier