Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English




Meldungen

Suche | Zur Gesamtübersicht





Filter anwenden






Pressemitteilungen


Dritter Weg zwischen ökologischer und konventioneller Landwirtschaft?

Die umweltfreundliche Bewirtschaftung eines Ackers kann einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten, auch wenn die strikten Vorgaben der ökologischen Landwirtschaft nicht zu 100 Prozent eingehalten werden. Das haben Agrarökologen der Universität Göttingen herausgefunden. mehr...

Forschung im Bachelorstudium

Verschwörungstheorien, Nationalgefühle und das Meer in der Antike: In sieben Projekten haben Bachelorstudierende der Universität Göttingen ihre ersten eigenständigen Forschungserfahrungen gesammelt. Zur Präsentation der Ergebnisse lädt die Universität alle Interessierten am Mittwoch, 5. November 2014, ein. mehr...

‚Alle gleich anders!?‘ Diversity in Theorie und Praxis

„Mehrfach positioniert – mehrfach diskriminiert?!“ lautet der Titel der öffentlichen Vortragsreihe „‚Alle gleich anders!?‘ Diversity in Theorie und Praxis“, die im Wintersemester 2014/2015 zum fünften Mal an der Universität Göttingen stattfindet. Auftakt ist am Mittwoch, 5. November, um 18.15 Uhr im Zentralen Hörsaalgebäude am Platz der Göttinger Sieben, Hörsaal ZHG 007. mehr...

Luchse in Nordhessen werden erforscht

In einem gemeinsamen Projekt der Universität Göttingen, des Arbeitskreises Hessenluchs sowie der Forstämter Hessisch Lichtenau und Melsungen werden in einem Waldgebiet südöstlich von Kassel Anfang November automatische Kameras zur Erforschung des Luchses aufgestellt. Damit soll die Anzahl der in Nordhessen heimischen Luchse ermittelt werden. Die Luchsforschung soll zusätzlich Schulkindern der Region die Bedeutung der Luchse und der Luchsforschung vermitteln. mehr...

Alle Pressemitteilungen
Weitere Nachrichten


Neue Impulse, internationale Vernetzung

Die Universität Göttingen bündelt ihre Forschung und Lehre im Bereich der Geschlechterforschung in einem eigenen Zentrum. „Die Gründung des Göttinger Centrums für Geschlechterforschung ist ein Bekenntnis zur Umsetzung der Geschlechtergerechtigkeit und zur Verankerung von gesellschafts- und wissenschaftskritischen Forschungsimpulsen im deutschen Hochschulsystem“, so Universitätspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Beisiegel. mehr...

Alle Nachrichten