Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English




Meldungen

Suche | Zur Gesamtübersicht





Filter anwenden






Pressemitteilungen


Rund 25.000 Interessierte wollen Forschung erleben

Rund 25.000 Interessierte haben gestern die Veranstaltungen der 3. Göttinger Nacht des Wissens besucht. „Wir freuen uns sehr, dass bei der dritten Nacht des Wissens noch mehr Göttingerinnen und Göttinger die Gelegenheit genutzt haben, einen Blick hinter die Kulissen der Forschungseinrichtungen am Standort Göttingen zu werfen, als bei den ersten beiden Veranstaltungen“, so Universitätspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Beisiegel. mehr...

Estnische Universität zeichnet Göttinger Sprachwissenschaftler aus

Der Göttinger Sprachwissenschaftler Prof. Dr. Eberhard Winkler hat die Ehrendoktorwürde der Universität Tartu in Estland erhalten. Die Hochschule zeichnet ihn damit für seine herausragende Forschung auf dem Gebiet der finnougrischen Sprachen und für die langjährige Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Universitäten Göttingen und Tartu aus. mehr...

Nonverbale interkulturelle Kommunikation

Die Dr.-Walther-Liebehenz-Stiftung zeichnet im Rahmen ihres Förderschwerpunkts „Deutsch als Wissenschaftssprache“ sprachlich hervorragende Dissertationen ausländischer Absolventen an der Universität Göttingen aus. Den Förderpreis des Jahres 2016 in dieser Kategorie erhält Dr. Yassir El Jamouhi aus Marokko. mehr...

„Kein Friede ohne Lösung der Probleme bei der Landverteilung“

Göttinger Rechtswissenschaftler begleiten den Friedensprozess in Kolumbien. Die Universität Göttingen ist am Deutsch-Kolumbianischen Friedensinstitut beteiligt. Prof. Dr. José Martínez, Institut für Landwirtschaftsrecht, diskutierte in Bogotá über zentrale Handlungsfelder. mehr...

Alle Pressemitteilungen
Weitere Nachrichten


Gutes Zeugnis für EFZN

Niedersachsens Wissenschaftsministerin Dr. Gabriele Heinen-Kljajić hat den Bericht der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen (WKN) zur „Evaluation der Clausthaler Umwelttechnik-Institut GmbH (CUTEC) und des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen (EFZN) im Kontext der Energieforschung an der TU Clausthal“ vorgestellt. Das EFZN in seiner neuen Organisationsform als gemeinsames wissenschaftliches Zentrum der Universitäten Braunschweig, Clausthal, Göttingen, Hannover und Oldenburg sieht die Gutachterkommission auf einem guten Weg. mehr...

Alle Nachrichten