Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Universität Göttingen

Startseite

EU-Hochschulbüro
Von-Siebold-Str. 4
37075 Göttingen

Ansprechpartner/innen





Weitere Veranstaltungshinweise





Veranstaltungen


-----------------------EIGENE VERANSTALTUNGEN------------------------


Die Abteilung Göttingen International und die Abteilung Forschung/ das EU-Hochschulbüro laden in Zusammenarbeit mit der Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi) zum Seminar "EU funding for Postdocs in Horizon 2020" ein. Vorgestellt werden die Marie Skłodowska-Curie Individual Fellowships sowie die Förderung im Rahmen der ERC Starting und Consolidator Grants. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 10. Februar 2016, von 09.30-13.00 Uhr statt. Der Veranstaltungsort ist das Foyer International in der Von-Siebold-Straße 2. Das Seminar beabsichtigt, Postdocs und PhDs des Göttingen Campus (auch solche, die sich kurz vor ihrem Abschluss befinden) über die EU-Fördermöglichkeiten im Bereich MSCA und ERC sowie über die Umsetzung der Open Access- bzw. Open Science-Politik der Europäischen Kommission zu informieren. Eine Anmeldung ist bis zum 29. Januar 2016 erforderlich. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.
Weitere Informationen zur Anmeldung und Agenda



--------------------EXTERNE VERANSTALTUNGEN--------------------



----------------------- VERANSTALTUNGEN 2016-----------------------


Die Veranstaltungen sind chronologisch nach ihren jeweiligen Terminen, aufgeteilt in Monate, geordnet.



VERANSTALTUNGEN IM FEBRUAR


  • Die European Innovation Partnership (EIP) Water bittet geeignete Experten und Teilnehmer der dritten EIP Water Conference um Kommentare und Rückmeldung zur "Leeuwarden Declaration". Darin sollen zentrale Empfehlungen für Innovationen im Wasser-Sektor ausgedrückt werden. Die Veröffentlichung ist während der EIP Water Conference geplant, die am 10. Februar 2016 im niederländischen Leeuwarden stattfinden wird. Eine Beteiligung ist bis zum 31. Januar 2016 möglich.
    Weitere Informationen zur Konsultation
    Weitere Informationen zur Veranstaltung



  • Am 18. Februar 2016 wird ein weiteres Seminar der Reihe "Horizon 2020 für Einsteigerinnen und Einsteiger" des EU-Büros des BMBF in Bonn durchgeführt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen bei der eintägigen Veranstaltung die allgemeinen Strukturen, Ziele und Inhalte des neuen Rahmenprogramms kennen. Es werden ebenfalls Basisinformationen zu den Beteiligungsregeln vermittelt und verschiedene Aspekte der Antragsvorbereitung behandelt. Für das Seminar wird eine Teilnahmegebühr erhoben. Die Anmeldung wird ab dem 12. Januar 2016, 9 Uhr, möglich sein.
    Weitere Informationen



  • The European Institute of Innovation and Technology (EIT) is organising an Information Day on 18 February 2016 in Brussels for the 2016 Call for Knowledge and Innovation Communities (KICs) proposals (Call deadline: 14 July 2016). The main objectives of the conference is to provide participants with information on the Call and guidance to potential applicants in submitting high quality and successful proposals. The EIT's mission and strategic priorities under the umbrella of Horizon 2020, the Framework Programme for Research and Innovation, will be presented. Participants will also get first-hand information on the underlying philosophy of the Call for proposals, the evaluation process and the Call roadmap. The KIC model and the principles for funding, monitoring and evaluating KICs will be discussed and in addition, information will be provided on how to submit applications. Participants will also have an opportunity to network and engage with the EIT and with potential applicants. Attendance of this event is open to all interested innovation stakeholders and registration will be on a first come first served basis.
    Weitere Informationen zur Veranstaltung
    Weitere Informationen zur Ausschreibung



  • SOLAR-ERA.NET is organising an Information and Match Making Event for the new call (deadline: 11 April 2016) in Düsseldorf, Germany, on 24 February 2016.
    Weitere Informationen zur Ausschreibung und Veranstaltung



  • Das Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen (NKS) zur Horizon 2020-Förderlinie "Future and Emerging Technologies" (FET) organisiert am 25. Februar 2016 eine Antragswerkstatt zu FET Open und FET Proactive in Düsseldorf. Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die gerade dabei sind, einen Antrag für die Ausschreibungsrunde 2016 vorzubereiten. Neben gezielten Informationen zur Antragstellung gibt es die Möglichkeit, im Anschluss an die Veranstaltung einen Termin zur persönlichen Beratung mit den Kolleginnen und Kollegen der FET NKS zu vereinbaren.
    Weitere Informationen




  • VERANSTALTUNGEN IM MÄRZ


  • Das "European IPR Helpdesk" bietet verschiedene Webinare zum Thema "Geistiges Eigentum" in EU-geförderten Projekten an. Am 02. März 2016 nimmt sich ein Webinar dem Thema "IP in EU funded projects/ H2020" an. Die Webinare sind kostenlos. Eine Registrierung ist erforderlich.
    Weitere Informationen



  • Am 03. März 2016 findet in Brüssel ein Brokerage Event für die diesjährige "Science with and for Society"-Ausschreibung mit Einreichungsfrist 30. August 2016 statt. Die Veranstaltung soll die Möglichkeit bieten, Partnereinrichtungen für einen Projektantrag zu finden bzw. sich einem Konsortium anzuschließen.
    Weitere Informationen



  • Am 09. und 10. März 2016 wird in Bonn die Seminarreihe "Horizon 2020 für Antragstellende" des EU-Büros des BMBF fortgeführt. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die eine Antragsbeteiligung planen. Erste Grundkenntnisse zu Horizon 2020 werden vorausgesetzt. Für das Seminar wird eine Teilnahmegebühr erhoben.
    Weitere Informationen




  • VERANSTALTUNGEN IM APRIL


  • Die Kontaktstelle Frauen in die EU-Forschung (FiF) und die Nationale Kontaktstelle ERC führen am 07. April 2016 in Berlin gemeinsam eine Veranstaltung für Wissenschaftlerinnen durch. Zielgruppe sind promovierte Forscherinnen aller Disziplinen, die an einer Antragstellung mit einer deutschen Gasteinrichtung für die ERC Starting Grants oder ERC Consolidator Grants interessiert sind. Im Rahmen der eintägigen Veranstaltung werden Struktur, Förderlinien und Antragsverfahren des ERC vorgestellt. Erfolgreiche Grantees sowie eine Gutachterin werden von ihren Erfahrungen mit dem ERC berichten und mit den Teilnehmerinnen ins Gespräch kommen. Für das Thema Chancengleichheit im ERC konnte eine Sprecherin der ERC Exekutivagentur gewonnen werden. Die Veranstaltung wird teilweise auf Englisch stattfinden. Die Anmeldung ist voraussichtlich ab Anfang Februar möglich.
    Weitere Informationen



  • Im Rahmen des eintägigen Seminars "Good English for Successful Proposals" haben Teilnehmer/innen am 18. April 2016 in Bonn wieder die Gelegenheit zu erlernen, wie sie Texte in englischer Sprache für die Antragstellung in Förderprogrammen der Europäischen Union, wie z. B. Horizon 2020, verfassen können. Die Seminarsprache ist Englisch. Für das Seminar wird eine Teilnahmegebühr erhoben.
    Weitere Informationen




  • VERANSTALTUNGEN IM MAI


  • Die Nationalen Kontaktstellen Werkstoffe aus Deutschland und Frankreich sowie das Enterprise Europe Network (EEN) Rheinland Pfalz in Zusammenarbeit mit dem Europe Elsass Network laden am 12. Mai 2016 zum "EU Brokerage Event on KET in Horizon 2020" nach Mainz ein. Ziel der Veranstaltung ist die Unterstützung von Interessenten bei der Bildung von Konsortien für eine Antragstellung im Rahmen der Ausschreibungsthemen 2017 im Bereich "Nanotechnologies, advanced materials, advanced manufacturing and processing, biotechnology" (NMBP). Die Registrierung wird im Januar 2016 aktiviert. Für dieses Event wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Allerdings ist eine Registrierung notwendig und die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
    Weitere Informationen




  • VERANSTALTUNGEN IM JULI


  • The Grant Writing Workshop offered by the career development team of the University of Göttingen gives an overview of the grant writing process and invites participants to create, and receive feedback on, parts of a mock grant proposal. The next Grant Writing Workshop is scheduled from 05 July to 06 July 2016 in Göttingen. It begins with an analysis of stylish academic writing and focuses on the specific characteristics of grant proposals. Participants will examine examples of different sections of a grant proposal and receive tips on how to make their proposal stand out. An extensive list of additional material will be provided. The registration deadline will expire on 15 June 2016.
    Weitere Informationen zum Grant Writing Workshop
    Workshop-Angebot 2016 des Career Development Teams der Universität Göttingen




  • Seitenanfang