Schrift vergrößern Schrift verkleinernBarrierefreie Version
Suche | English
Universität Göttingen

Startseite

EU-Hochschulbüro
Von-Siebold-Str. 4
37075 Göttingen

Ansprechpartner/innen





Weitere Veranstaltungshinweise





Veranstaltungen




VERANSTALTUNGEN 2016


Die Veranstaltungen sind chronologisch nach ihren jeweiligen Terminen, aufgeteilt in Monate, geordnet.



VERANSTALTUNGEN IM JULI


  • In der Webinarreihe "Helmholtz Open Science" zeigt Anja Oberländer vom EU-Projekt OpenAIRE am 25. Juli 2016 auf, welche Möglichkeiten und Unterstützungen es für Wissenschaftler/-innen und Einrichtungen gibt, die Open-Access-Anforderungen für Publikationen und Forschungsdaten aus EU-geförderten Projekten zu erfüllen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Weitere Informationen




  • VERANSTALTUNGEN IM SEPTEMBER


  • Am 01. September 2016 wird ein weiteres Seminar der Reihe "Horizon 2020 für Einsteigerinnen und Einsteiger" des EU-Büros des BMBF in Bonn durchgeführt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen bei der eintägigen Veranstaltung die allgemeinen Strukturen, Ziele und Inhalte von Horizon 2020, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, kennen. Es werden ebenfalls Basisinformationen zu den Beteiligungsregeln und der Antragsvorbereitung vermittelt. Für das Seminar wird eine Teilnahmegebühr erhoben.
    Weitere Informationen



  • Am 14. September 2016 wird die Europäische Kommission einen Informationstag mit Brokerage Event zu den Ausschreibungen des Jahres 2017 in der Societal Challenge 5 (SC5) "Climate Action, Environment, Resource Efficiency and Raw Materials" in Brüssel organisieren. Bei dieser Veranstaltung sollen insbesondere Details zu den folgenden, interdisziplinär geprägten Topics präsentiert werden:
    - zum Call "Greening the Economy",
    - zu Themen der Kreislaufwirtschaft im Call "Industry 2020 in the Circular Economy",
    - zu relevanten Topics in den Calls "Smart and Sustainable Cities", "Sustainable Food Security - Resilient and resource-efficient value chains" und "Blue Growth - Demonstrating an Ocean of Opportunities".
    An die Plenar- und Informationssessions wird sich die Brokerage-Veranstaltung anschließen, die zum Austausch und Netzwerken rund um Themen der SC5 genutzt werden kann. Eine frühzeitige Anmeldung ist empfehlenswert.
    Weitere Informationen



  • COSMOS2020, das durch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt koordinierte EU-Netzwerkprojekt der Nationalen Kontaktstellen für Raumfahrt, organisiert am 14. und 15. September 2016 einen internationalen Informationstag zur Raumfahrt-Ausschreibung 2017 in Horizon 2020 in Lissabon, Portugal. Die Veranstaltung bietet eine bewährte Mischung aus Informationen zur Ausschreibung durch Sprecher der Europäischen Kommission, der REA ("Research Executive Agency") und der GSA ("European GNSS Agency") sowie vielfältige Möglichkeiten, mit potentiellen Projektpartnern in Kontakt zu kommen. Hierzu dient unter anderem die "Brokerage Session", für die bereits im Vorfeld der Veranstaltung über die Veranstaltungswebseite gezielt Einzelgespräche mit anderen Teilnehmern verabredet werden können. Besonders begehrt unter den Teilnehmenden ist die Möglichkeit, in einem Kurzvortrag die eigene Projektidee oder die Kompetenzen der eigenen Organisation vorzustellen. Um einen der wenigen Plätze für einen Kurzvortrag zu erhalten, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Der Anmeldeschluss ist der 11. September 2016.
    Weitere Informationen



  • Am 19. September 2016 findet in Brüssel der Horizon 2020-Informationstag zur kommenden Ausschreibung für den Bereich Energy Efficiency im Rahmen der dritten Gesellschaftlichen Herausforderung "Secure, clean and efficient energy" statt. Die Veranstaltung wird den Teilnehmern aktuelle Informationen zur europäischen Politik zur Energieeffizienz, Einzelheiten zu den ausgeschriebenen Topics sowie praktische Hinweise für die Antragstellung vermitteln. Zudem bietet sie die Möglichkeit, die Mitarbeiter der Exekutivagentur EASME zu treffen, die diese Ausschreibung und die daraus resultierenden Projekte verwalten, und sich mit anderen Interessenten in diesem Bereich zu vernetzen. Die Registrierung ist ab sofort geöffnet, eine frühzeitige Anmeldung ist ratsam. Die Veranstaltung wird jedoch auch per Webstream live übertragen und im Anschluss werden eine Video-Aufnahme sowie die Präsentationen auf der Webseite der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.
    Weitere Informationen



  • Die Europäische Kommission wird im Herbst weitere Informationstage zu den Ausschreibungen im Bereich Energie durchführen und hat bereits die folgenden Daten bekannt gegeben:
    - 20. September 2016: "Virtual information day on the Horizon 2020 work programme 2017 Secure, Clean and Efficient Energy". Die Online-Teilnahme wird ohne Anmeldung möglich sein, Fragen können per E-Mail und Twitter gestellt werden.
    - 23 September 2016: "Horizon 2020 information day on smart cities and communities" in Brüssel. Die Registrierung wird demnächst geöffnet, die Veranstaltung wird ein Networking-Event enthalten.
    - 03. Oktober 2016: "Horizon 2020 information day on smart grids and storage" in Brüssel. Die Registrierung wird demnächst geöffnet, die Veranstaltung wird ein Networking-Event enthalten.
    Weitere Informationen



  • Die "Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen" (KoWi) organisiert ein EU-Aktiv-Seminar zum Thema "Die europäische Politik und Förderung für die Energieforschung - Akteure und Kommunikationswege" am 21. September 2016 in Brüssel. Das Seminar richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich für den Bereich der Energieforschung im EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation (Horizon 2020) interessieren. Angesprochen sind ebenso Forschungskoordinator/innen von thematisch relevanten Instituten, Clustern, etc. Durch Vorträge von Mitarbeiter/innen der EU-Kommission und Diskussionen mit Interessenträgern sollen die Kommunikationswege und Verfahren im Hintergrund der Ausschreibungen sowie die Rolle der zentralen Interessenträger in Brüssel erläutert und praxisrelevantes Wissen zum Umgang mit den Dienststellen der Europäischen Kommission vermittelt werden. Das Seminar soll zudem Anregungen für die eigene strategische Aufstellung im Hinblick auf die EU-Forschungsförderung bieten. Die Anmeldung zu dem Seminar ist ab sofort geöffnet und bis zum 29. August 2016 möglich.
    Weitere Informationen



  • Der diesjährige Informationstag der Nationalen Kontaktstellen Nanotechnologie, Werkstoffe, Bioökonomie und Produktion (NMBP) findet am 22. September 2016 im Maritim Hotel Düsseldorf statt. Erfahrene Gutachter aus vorherigen Evaluierungsrunden von NMBP-Anträgen in Horizon 2020 berichten aus ihrer Tätigkeit und geben Hinweise zur Antragsstellung. Vor den kommenden Einreichungsfristen der Aufrufe im Oktober und Januar 2017 bieten wir zusätzlich die Möglichkeit, Ihre Antragsentwürfe in vertraulicher Atmosphäre mit uns durchzusprechen. Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftler, Forscher und Projektverantwortliche aus Industrie, Forschung und Hochschulen, die ein EU-Projekt vorbereiten oder sich über Fördermöglichkeiten im NMBP-Bereich von Horizon 2020 informieren möchten. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung folgen in Kürze.



  • Die Europäische Kommission und die Innovation & Networks Executive Agency (INEA) organisieren am 23. September 2016 in Brüssel einen Informationstag zum Aufruf "Smart cities & communities", der im Horizon 2020-Arbeitsprogrammteil "Cross-cutting activites 2016-2017" beschrieben ist. Der Informationstag richtet sich an potentielle Antragsteller und informiert über Inhalte und Antragsverfahren des Aufrufes. Nachmittags wird eine Veranstaltung zur Vernetzung angeboten. Die Veranstaltung kann auch über einen Webstream und Twitter verfolgt werden. Fragen können vor der Veranstaltung per E-Mail und während der Veranstaltung per E-Mail oder Twitter gestellt werden.
    Weitere Informationen



  • Der ICT Proposers' Day findet vom 26. bis zum 27. September 2016 in Bratislava (Slowakei) statt. Die Veranstaltung ist vor allem als europäische Plattform zur Vorbereitung von IKT-Projektanträgen im Rahmen von Horizon 2020 mit Abgabefrist im Frühjahr 2017 vorgesehen. Das Programm umfasst:
    - Informationen zu den IKT-Ausschreibungen 2017 und Tipps zur Antragserstellung,
    - "Networking Sessions" zur Präsentation von Projektideen,
    - Informationsstände mit Mitarbeitern der Europäischen Kommission,
    - Vorab vereinbarte Gesprächstermine ("face-to-face") mit anderen Teilnehmern (Die Nationale Kontaktstelle IKT ist auch vor Ort.).
    Für diese Veranstaltung der Europäischen Kommission werden keine Teilnahmegebühren erhoben.
    Weitere Informationen



  • Am 20. September 2016 wird die Europäische Kommission den Aufruf für die gesellschaftliche Herausforderung "Smart, green and integrated transport" öffnen. Am 28. September 2016 veranstaltet sie zu diesem Aufruf in Brüssel einen Informationstag zu den verschiedenen Topics. Nachmittags findet dazu eine Brokerage-Veranstaltung statt. Aufgrund der begrenzten Raumkapazität werden nur zwei Personen von einer Einrichtung zugelassen. Eine frühe Registrierung für die beiden Veranstaltungen wird empfohlen. Die Veranstaltung kann auch über Webstream und Twitter (#H2020Transportinfo) verfolgt werden. Fragen können vor der Veranstaltung per E-Mail und während der Veranstaltung per E-Mail oder Twitter geschickt werden.
    Weitere Informationen



  • Die EU-Kommission veranstaltet eine Konferenz zum Thema "Science and Policy Making: towards a new dialogue" vom 29. bis 30. September 2016 in Brüssel gemeinsam mit dem International Network for Government Science Advice (INGSA). Ziel ist es, Nutzer und Anbieter wissenschaftlicher Beratung zusammenzubringen. Ebenso wird der neue Scientific Advice Mechanism der EU-Kommission präsentiert.
    Weitere Informationen




  • VERANSTALTUNGEN IM OKTOBER


  • Die Europäische Kommission und die Innovation and Networks Executive Agency (INEA) organisieren am 03. Oktober 2016 in Brüssel einen Informationstag zum Aufruf "Smart Grids and Storage", der im Horizon 2020-Arbeitsprogrammteil "Secure, clean and efficient energy" beschrieben ist. Der Informationstag richtet sich an potentielle Antragsteller und informiert über Inhalte und Antragsverfahren des Aufrufes. Nachmittags wird eine Veranstaltung zur Vernetzung angeboten. Die Veranstaltung kann auch über einen Webstream und Twitter verfolgt werden. Fragen können vor der Veranstaltung per E-Mail und während der Veranstaltung per E-Mail oder Twitter gestellt werden.
    Weitere Informationen



  • Das Eurostars-Programm der Europäischen Union unterstützt innovative Projekte forschender kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). Es wird kofinanziert durch die Europäischen Union und die am Eurostars-Programm teilnehmenden Staaten. Am 12. Oktober 2016 findet das "Eurostars Autumn Event" in Amsterdam statt. Auf der Agenda stehen das Matchmaking zwischen interessierten Unternehmen und Forschungsorganisationen sowie die Bereitstellung von Informationen zum Eurostars-Programm. Die Veranstaltung richtet sich vorwiegend an KMU. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Registrierung ist bis zum 07. Oktober 2016 möglich.
    Weitere Informationen



  • Die Europäische Kommission, GD Forschung und Innovation, veranstaltet am 12. und 13. Oktober 2016, eine hochrangige Konferenz mit dem Titel "FOOD 2030 Research and Innovation for Tomorrow's Nutrition and Food Systems" in Brüssel. Für den Nachmittag des 12. Oktobers 2016 sind mehrere Workshops geplant. Die Abschlusskonferenz des FP7-Projekts FOODSECURE findet parallel zu den Workshops statt. Das FP7-Projekt befasst sich mit Aspekten zur Zukunft der globalen Nahrungsmittel- und Nährstoffversorgungssicherheit. Die Ausstellung "Food Village" wird am Abend des 12. Oktobers 2016 eröffnet und bietet weitere Möglichkeiten zur Vernetzung. Die Vollversammlung der Konferenz am 13. Oktober 2016 ist als Dialogplattform konzipiert und ein wichtiger Schritt zur Steigerung künftiger Investitionen in Forschung und Innovation.
    Weitere Informationen



  • Am 14. Oktober 2016 findet in Brüssel ein Informationsveranstaltung zu den 2017er Ausschreibungen von Horizon 2020 im Rahmen der vier Public-Private Partnerships (PPP) "Factories of the Future (FoF)", "Energy-efficient Buildings (EeB)", "Sustainable Process Industry (SPIRE)" und "European Green Vehicles Initiative (EGVI)" statt. Die Anmeldung ist ab sofort geöffnet und es ist ratsam, sich frühzeitig anzumelden. Die Veranstaltung wird per Webstream live übertragen und zudem aufgezeichnet. Die Aufzeichnung und die Präsentationen werden im Nachgang auf der Veranstaltungswebseite zur Verfügung gestellt. Es wird möglich sein, vor und während der Veranstaltung Fragen über Twitter einzureichen.
    Weitere Informationen



  • Im Rahmen des eintägigen Seminars "Good English for Successful Proposals" haben Teilnehmer/innen am 24. Oktober 2016 in Bonn wieder die Gelegenheit zu erlernen, wie sie Texte in englischer Sprache für die Antragstellung in Förderprogrammen der Europäischen Union, wie z. B. Horizon 2020, verfassen können. Die Seminarsprache ist Englisch. Für das Seminar wird eine Teilnahmegebühr erhoben.
    Weitere Informationen




  • Seitenanfang